Martial Arts Filme

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.060
Und nicht zu vergessen die sehr interessante Jackie Chan Biografie. Ein muss für jeden Fan ;) !

Hoffentlich kommen wirklich noch mehr Filme von ihm. Die werd ich ausnahmsweise nicht verpassen XD .
 

Abulafia

Halbgott
Mitglied seit
08.11.2003
Beiträge
334
Amidamaru schrieb:
Da liegst du richtig - den habe ich natürlich nicht verpasst! Hoffe darum auf weiter Filme...vor einiger Zeit hat Kabel schon mal eine Jackie Chan Reihe vom Stapel gelassen
Mir persönlich wäre mal wieder die bruce lee reihe lieber....
 

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.060
Da fällt mir ein, dass ich bisher noch nie einen Bruce Lee Film gesehen hab (eigentlich nur mal 'ne kurze Szene, und die war ziemlich goil :D ). Das mus sich ändern ;) !

Aber mit Bruce Lee Filmen ist es wohl wie mit alten Dracula Filme: Wenn sie überhaupt mal kommen, kommen sie verdammt spät (und bei Bruce Lee scheint es dann meist immer nur das mit der Todeskralle zu sein...)
 

ZeKe

Held
Mitglied seit
09.04.2003
Beiträge
179
Ja hab ich auch auf K1 gesehn. Cool wäre auf jeden wenn die mal wieder "Powerman" und "The Drunken Master" zeigen würden.

Übrigens an Tiger & Dragon kommt was heran!!! Und zwar "House of Flying Daggers"!

Da sind echt atemberaubende Szenen und vorallem die geile Optik!
 
Mitglied seit
12.12.2005
Beiträge
205
Ich finde vorallem "Hero", "Tiger and Dragon" und auch "House of flying Daggers" sehr gut!! Atemberaubende Kampfszenen, gute Kameraführung, geniale Story und eine sehr gute Athmosphäre haben alle drei Filme und deshalb mag ich sie sehr gerne!!
 

AleXXX

Soldier of Destiny
Mitglied seit
10.09.2001
Beiträge
1.709
Ich weiß nicht ob man das hier als Martial Arts Filme bezeichnen kann, aber ich muss diese beiden Filme doch mal hier anführen:

Ong Bak
Tom yum goong

Und glaubt mir an den Protagonisten, kommt vom Können her weder Bruce Lee noch Jackie chan oder Jet Li heran. Es ist zwar nur Muay Thai was er da praktiziert, und das kommt von der Kunst wohl nicht an Thai Chi oder Kung-Fu heran, jedoch ist so gut wie kein Move dort computerverändert oder zusammengeschnitten. Falls euch der Name was sagt, der Typ heißt Tony Jaa.
Leute die diesen Film kennen ( wohl eher nur Ong Bak, da Tom yum goong in Deutschland noch nicht erschienen ist) wissen wovon ich spreche. (Kleine Anmerkung: Wenn du von Ong Bak begeistert warst, dann schau dir erstmal Tom yum goong an, Ong Bak ist dagegen nur ein Sandkastenspiel.)
 

Catilina

Halbgott
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
315
Boah!!!!
Der wahr ja wohl obergeil(abgesehen von der story, die meisten haben ja ne geile aber ganz ehrlich der nicht...)!!!! Ich konnte die ganze nacht nicht schlafen weil ich mir den die ganze zeit angucken musste...
aber ich glaub man kann den ganz gut hireinbringen. Dieser Tony Jaa hat übrigens ziemlich viele Privatvideos im internet stehen, fragt mich aber nicht wo, die sind gard alle bei uns in der schule auf den handys am kursieren...
Nur so als kostprobe, auf einem ist der typ ca. drei meter hoch gesprungen um jmd. ne dose aus der hand zu kicken. Der film ist auf jeden fall weiterzuempfehlen.
Der einzigste film der an ihn herankam ist Unleashed(wobei die story brachte einige mädels bei uns zum heulen...), und selbst die kampfszenen waren bei weitem nicht so geil...
obwohl ich tom yum goong auch noch nicht gesehen hab.

ww
 

Cabal2005

Mächtiger Krieger
Mitglied seit
27.12.2005
Beiträge
63
Ich muss sagen bin ein absoluter Auf-die-Klocke-Film gucker.

Leider fehlt es bei vielen Filmen an realismus. Ein bissel rumgespinne ist ja OK, aber bei den meisten Hong-Kong-Streifen fliegen die Darsteller 10 Minuten durch die Luft. Das ist mir echt zu dumm.

Die besten Filme sind meiner Meinung nach:

1.Bloodsport. Der einzige van Damme Film mit Niveau
2.Die Schlang im Schatten des Adlers. Hab Tränen gelacht.
3.Karate Tiger IV - The Best of the Best. Da sieht man mal wenigstens die unterschiede zwischen dem westlichen Training und annährend dem Original im asiatischen Raum.

Gruß
Cabal
 

dunkeldorn

Unbeliebtester User
Mitglied seit
14.09.2003
Beiträge
1.586
zu nennen währe noch: Story of Ricky aber der ist eher was für die etwas härter gesottenen unter uns
 

Jungle-Jazz

Benutzerdefinierter Titel
Mitglied seit
09.05.2009
Beiträge
1.082
Wundert mich, dass noch niemand Ip Man erwähnt hat. Für mich der einzig WIRKLICH gute MA Film. Absolut empfehlenswert :)
 

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.060
Leider fehlt es bei vielen Filmen an realismus. Ein bissel rumgespinne ist ja OK, aber bei den meisten Hong-Kong-Streifen fliegen die Darsteller 10 Minuten durch die Luft. Das ist mir echt zu dumm.
Kommt auf den genauen Film an. Kung Fu Hustle ist jedenfalls Bombe, den mag irgendwie jeder in meiner Familie :D
 

Thalos

Broccoli-Vernicht-0-Mat
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
440
Kommt auf den genauen Film an. Kung Fu Hustle ist jedenfalls Bombe, den mag irgendwie jeder in meiner Familie :D

OMG danke Doresh!

Ich liebe den Film und hab ihn schon des öfteren gesehen konnte mich aber nicht mehr an den Namen erinnern <3 Soooo gut <3
 

Poe

Manaheld
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
1.015
Ein Klassiker schlechthin ist "Black Belt - kuro obi", der auf den Grundlehren des Karate beruht und deutlich macht was Karate wirklich bedeutet. Action Liebhaber werden hier aber nicht auf ihre Kosten kommen, da der Film ohne Flugeinlagen oder ähnliches auskommt. Bei einem der Protagonisten, Naka Sensei, hatte ich die Ehre an einem Training teilzunehmen.
 

Yok

Hooded Hunter
Mitglied seit
09.04.2008
Beiträge
1.847
Wundert mich, dass noch niemand Ip Man erwähnt hat. Für mich der einzig WIRKLICH gute MA Film. Absolut empfehlenswert :)
Die Filme werden nur leider von Teil zu Teil schlechter XD Bin aber ein Fan von Wing Tsun!

The Raid und Ong Bak sind richtig stark aber mein absoluter Liebling ist und bleibt Rumble in the Bronx. <3
 
Oben