Pokemon Sonne & Mond

Jungle-Jazz

Manaheld
Mitglied seit
09.05.2009
Beiträge
1.082
Hallo,

ich bin mal so frei und eröffne einen eigenen Thread für Sonne & Mond neben den bereits existierenden SDC-News Threads.

Ein paar Tage ist das Spiel ja jetzt schon raus und wollte mal eure Meinung hören.
Spielt es schon wer von euch und wenn ja, wie findet ihr es?

Ich persönlich finds klasse. Die erste Insel hat sich sehr gezogen und fühlte sich wie ein 2 stündiges Tutorial an, da habe ich beinahe ein bisschen angefangen an dem Spiel zu zweifeln (aber dann doch nicht mehr :D). Trotzdem merkte man schon, in welche Richtung das Spiel gehen wird, nämlich in die Richtung eines Adventures.

Ich finds ja äußerst spannend. Dass es keine Arenen mehr gibt kann man so oder so sehen. Ein bisschen schade ist es schon, da es einfach essentieller Bestandteil der bisherigen Spiele war, andererseits lässt dieses hier viel mehr Freiraum für eine Story. Es ist nicht so, dass zwischen den Arenen irgendeine Story gequetscht worden ist, sondern in diesem Spiel ist die Story einfach der größte Bestandteil. Diese finde ich übrigens auch sehr gut. Na gut, teilweise ein bisschen abgespaced, aber sie war interessant. Ich hatte tatsächlich das Bedürfnis das Spiel weiterzuspielen, um die Story (welche sogar zwischenmenschliche Beziehungen beinhaltet) zu verfolgen und nicht um irgendwelche Orden zu sammeln, das ist mir komplett neu für ein Pokemon Spiel.

Ganz ohne Erfolgserlebnisse und Belohnungen geht's natürlich aber auch nicht, deswegen muss man schön auf jeder Insel Prüfungen absolvieren und anschließend gegen den Inselkönig kämpfen. Das finde ich sehr schön als Alternative für die Arenaorden, die Prüfungen haben bei mir sogar manchmal für einen kleinen Lacher gesorgt und die Inselkönige haben auch jeweils einen Teil zur Story beizutragen.

Was mir ansonsten aufgefallen ist:

+schönes Charakterdesign (besonders die weiblichen :^)
+viele verschiedene interessanten Charaktere
+Team Skull is' einfach mal das krasseste Team überhaupt, yo!
+Alola Formen
+gutes Customizing
+schöne Gegend
+schon anfangs große Auswahl an fangbaren Pokemon

~Pokemobil ersetzt die VMs. Man muss keine VM-Sklaven mehr in seinem Team halten, aber die Pokemon für das Pokemobil kriegt man ohne große Anstrengung geschenkt, das macht das Ganze sehr einfach. Außerdem sieht man super bescheuert aus, während man diese benutzt.

-wieder nicht besonders schwer, unter anderem ist der EP-Teiler daran schuld


Ansonsten fällt mir spontan nichts ein, was ich noch dazu sagen kann. Bin auch noch gar nicht durch, habe gerade eben das Legendäre Pokemon meiner Edition gefangen (ich spiele übrigens Sonne) und mache mich jetzt auf zum Mount Lanakila. Bin gespannt, was mich da und danach erwartet.


Edit: Hab ganz vergessen die Z-Steine und Z-Moves anzusprechen. Weiß aber auch nicht, was man dazu sagen kann. Lustiges Gimmick, wie's aber wirklich competitive nutzbar ist, kann ich nicht sagen. Außerdem dauern die Animationen viel zu lange.
 
Zuletzt bearbeitet:

saryakan

MEME FARMER
Mitglied seit
28.01.2005
Beiträge
2.560
Ich spiele seit dem Wochenende nun ebenfalls Sonne.
Das aufbrechen des Arena/Ordenformulars ist ne echt tolle Sache und das Spiel fühlt sich dadurch viel mehr wie ein typisches JRPG als wie ein Pokemon Spiel an. Das kann man jetzt positiv oder negativ sehen, aber für mich ist das definitiv eine gute Sache. Auch die Verlagerung von VM auf das Pokemobil ist gameplaytechnisch eine tolle Sache.

Graphisch und Designtechnisch ist es bei weitem das beste bisher.
Nicht unbedingt, dass ich die Designs der neuen Mons sehr mögen würde (da waren die 6. gen mons für mich irgendwo interessanter), aber einfach die Umgebungen und die Charaktermodelle sind absolute spitze und treiben den Artstyle von Pokemon in neue Höhen.

Ich habe zwar bisher nur bis zur zweiten Insel gespielt, doch habe ich jetzt schon ein paar Kritiken anzubringen:

Die Pokemonauswahl bisher ist doch eher bescheiden.
Die starter waren klasse, doch keine der bisher fangbaren neuen oder alten Pokemon hat es mir so wirklich angetan. Mein Team besteht derzeit nur wirklich aus Arboretoss und Magnetilo. Ich ziehe nebenher noch ein Kadabra hoch, was aber vollkommen nutzlos scheint, da es nicht mehr auf level 16 nach der Evolution Konfusion lernt und selbst auf level 26 IMMER noch keine einzige offensive Attacke gelernt hat. (Dafuq Gamefreak? Fix yo shit!)
Die meissten Alolaformen sind bisher unterwältigend. Viel zu viel Unlicht mit dabei. Die einzig wirklich coole form bisher war Boden/Stahl Digda, aber da ich schon ein Stahl mon mit Magnetilo habe hab ich das nicht mit ins team genommen.

Keine Rollschuhe
Bestes Feature aus X/Y entfernt. Wieso? D:
Pokemobil ist zwar auch nett, aber die Rollschuhe und die L=A option haben X/Y einfach so gut Spielbar mit der linken Hand gemacht.
Bring back Rollerskates!

Schwierigkeitsgrad
Das war schon in X/Y ein großes Manko. Ich habe jetzt nicht wahnsinnig viel gegrindet, den XP-Teiler ausgeschaltet und den wechseln modus ausgestellt und trotzdem haben alle Trainer irgendwie höchstens 2 Pokemon und sind ~5-10 level unter mir. Dann wird einem jetzt ja sogar bei bereits bekannten Pokemon schon vorher angezeigt, welche deiner Attacken die Schwächen/Resistenzen des Gegners treffen, was einfach irgendwo einen der ZENTRALEN skills in diesen Spielen weniger wichtig macht.


Alles in allem würde ich bisher sagen, dass es ein gelungener Eintrag in die Reihe ist.
Vielleicht muss ich einfach nur etwas warmer mit einigen der neuen Mons werden. Trainier jetzt ein Wommel nach, da das zumindest von den stats her eventuell ein cooler Käfer/Fee Sweeper sein könnte.
 

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.060
Schwierigkeitsgrad
Das war schon in X/Y ein großes Manko. Ich habe jetzt nicht wahnsinnig viel gegrindet, den XP-Teiler ausgeschaltet und den wechseln modus ausgestellt und trotzdem haben alle Trainer irgendwie höchstens 2 Pokemon und sind ~5-10 level unter mir. Dann wird einem jetzt ja sogar bei bereits bekannten Pokemon schon vorher angezeigt, welche deiner Attacken die Schwächen/Resistenzen des Gegners treffen, was einfach irgendwo einen der ZENTRALEN skills in diesen Spielen weniger wichtig macht.
Die Story ist ja nur Füller fürs Endgame-Content :D

Und das Spiel sagt einem jetzt, welchen Angriff man nehmen sollte? Definitiv von den Meownster Hunters geklaut :lol:

(Und Mist, bei Alpha Rubin bin ich echt nicht weit gekommen. Nintendo sollte diese Spiele nicht so schnell releasen.)
 

saryakan

MEME FARMER
Mitglied seit
28.01.2005
Beiträge
2.560

Und das Spiel sagt einem jetzt, welchen Angriff man nehmen sollte? Definitiv von den Meownster Hunters geklaut :lol:
Ja. Im Prinzip ist es nur ein Quality of Life change, und in vielen anderen Spielen wäre mir sowas egal, aber in Pokemon geht es grade darum, wie viel du als Spieler an Statistiken, Typeninteraktionen, Fähigkeiten, etc. im Kopf behalten kannst und auf die gegebene Situation anwenden kannst.
 
OP
OP
Jungle-Jazz

Jungle-Jazz

Manaheld
Mitglied seit
09.05.2009
Beiträge
1.082
Bin seit 2 Tagen weitestgehend durch und beschäftige mich jetzt mit anderen Dingen, wie zB den Pokedex zu füllen und vernünftige Pokemon zu züchten.

Meine Meinung hat sich nicht geändert und das Spiel ist für mich eins der besten Pokemon-Spiele, die erschienen sind.
 

Dolan

The man with the Devil Luck.
Mitglied seit
25.03.2007
Beiträge
3.463
Die Pokemonauswahl bisher ist doch eher bescheiden. Die starter waren klasse, doch keine der bisher fangbaren neuen oder alten Pokemon hat es mir so wirklich angetan. Mein Team besteht derzeit nur wirklich aus Arboretoss und Magnetilo. Ich ziehe nebenher noch ein Kadabra hoch, was aber vollkommen nutzlos scheint, da es nicht mehr auf level 16 nach der Evolution Konfusion lernt und selbst auf level 26 IMMER noch keine einzige offensive Attacke gelernt hat. (Dafuq Gamefreak? Fix yo shit!)
Dir ist schon bewusst, das es auf Lv. 21 Psystrahl lernt, kann ich bestätigen ;)

@Topic: Die neuen Features sehe ich zwiegespalten. Die ganzen Prüfungen sind sehr schön inziniert, dennoch vermisse ich irgendwie die Arenen. Die anderen wie Pokepause ist nicht schlecht (auch wenn mein Pikachu und Wolwerock, beides weibchen, es seltsamerweise mögen, wenn ich sie dort streichle, wo normalerweise die Geschlechtsteile sind XD), besonders das heilen von Statusproblemen macht einiges einfacher, auch wenn Hyperheiler und co. noch nutzloser erscheinen, als sie schon sind.

Die Grafik generell ist vielversprechend und ein schönes Detail finde ich, ist das die anderen Trainer auch unterschiedliche Pokebälle nutzen.

Musikalisch waren bisher immer sehr schöne Soundtracks dabei und ich bin gespannt, was noch so auf mich wartet.

Team Skull ist mal was anderes. Möchtegern Gangsterrapper sind mal was anderes als durchgeknallte Irre oder die Yakuza.

Selber bin ich noch auf die zweiten Insel, doch mein Team ist weitesgehend komplett. Es fehlt noch ein Mitglied und mal schauen, wo ich es fangen kann. Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird. Bezüglich Schwierigkeitsgrad sei gesagt, das Pokemon noch nie mit einen hohen Schwierigkeitsgrad (ausgenommen der Hürdenmodus) geglänzt hat.
 

saryakan

MEME FARMER
Mitglied seit
28.01.2005
Beiträge
2.560
Dir ist schon bewusst, das es auf Lv. 21 Psystrahl lernt, kann ich bestätigen ;)
Hätte es, wenn ich nicht die verdammte Level Up Funktion vom Festival Plaza benutzt hätte um es schnell auf lvl 21 von lvl 19 zu bringen. D:
Immerhin kann es mittlerweile dank TMs durch Kraftreserve und Ladestrahl Schaden machen, auch wenn der fehlende STAB Bonus schon weh tut.

als Update:
Mein Team ist mittlerweile durch ein Bandelby, eine Aranestro und ein Molunk gewachsen.
Molunk aber auch nervig, hatte da eins gefangen was gleich auch perfektes Wesen hatte, musste aber nachdem ich das grade aufs Teamniveau gelevelt hatte feststellen, das sich davon ja nur die weiblichen Entwickeln. D:

Wer mir absolut aber gefällt ist Aranestro. Das Design und die Idee einer umgekehrten Tauchspinne sind Klasse und das Viech Tankt Treffer wie ein Berg.
 
OP
OP
Jungle-Jazz

Jungle-Jazz

Manaheld
Mitglied seit
09.05.2009
Beiträge
1.082
Dolan schrieb:
auch wenn mein Pikachu und Wolwerock, beides weibchen, es seltsamerweise mögen, wenn ich sie dort streichle, wo normalerweise die Geschlechtsteile sind
Wundert mich bei der Edition irgendwie nicht. Mit Amfira als Paradebeispiel gefolgt von den ganzen anderen Waifumons..
 

Hanniball

Eheuser
Mitglied seit
20.05.2005
Beiträge
1.523
Ich spiele auch seit ungefähr einer Woche. Meine letzte Generation war die vierte.
Habe echt viel Spaß und viele der neuen Pokemon gefallen mir ziemlich gut.

Viele Dinge hinterlassen doch einen recht bitteren Nachgeschmack. Einige Kampfanimationen sind einfach lächerlich (zum Beispiel Schärfer oder Einigler) und die Trainerkämpfe sind mit ein bis zwei gegnerischen Pokemon echt ein bisschen langweilig. Ich kann verstehen, dass man sich gegen Trainerkämpfe mit fünf Karpador entscheidet, doch wenn Sie schon so eine große Menge an Pokemon ins Spiel packen, dann hat man doch die Möglichkeit damit die gegnerischen Trainer auch bisschen mehr zu personalisieren. Also drei Pokemon könnten es ruhig sein.

Anfangs dachte ich auch Team Skull sei ziemlich bescheuert. Aber irgendwie hab ich sie mittlerweile ins Herz geschlossen, vor allem weil sich wirklich ausnahmslos jeder über sie lustig macht. Ich bin jetzt am Ende der zweiten Insel angelangt und frage mich, ob sie wirklich die eigentlichen Gegner sind. o_O

Die Pokepause ist auch so ein Ding... Wirklich niedlich, aber es streckt doch die Spielzeit etwas. Dass die Pokemon wirklich nach jedem Kampf nass oder schmutzig werden nervt etwas. Was passiert eigentlich, wenn man das einfach ignoriert?

Wirklich super fand ich die Prüfung auf dem Vulkan. Die hat echt Laune gemacht. Überhaupt hat das Spiel mich oft zum Lachen gebracht. Das war bisher bei keinem Pokemonspiel der Fall. Ich denke auch, dass da viel gutes drin steckt und hoffe sehr, dass die vielen Stärken in den nächsten Generationen weiterhin beibehalten werden. Dazu zähle ich die Story, die "Bosskämpfe", die Pokepause und das Pokemobil. Mir fällt auch auf, dass man durch die Gebiete eigentlich sehr gut durchkommt, ohne besonders häfig durch Gras laufen zu müssen.
 
OP
OP
Jungle-Jazz

Jungle-Jazz

Manaheld
Mitglied seit
09.05.2009
Beiträge
1.082
Hanniball schrieb:
Die Pokepause ist auch so ein Ding... Wirklich niedlich, aber es streckt doch die Spielzeit etwas. Dass die Pokemon wirklich nach jedem Kampf nass oder schmutzig werden nervt etwas. Was passiert eigentlich, wenn man das einfach ignoriert?
Es passiert gar nichts, es ist dir absolut selbst überlassen, ob du es machst oder nicht. Ist ja kein Tamagotchi, welches dann einfach krank wird und stirbt. Es hat also keinen Nachteil, aber einen Vorteil hat es schon: Wenn deine Pokemon dich wirklich gern haben, passieren Dinge im Kampf, die den Kampf zu deinen Gunsten drehen können. Manchmal überlebt dein Pokemon mit 1 KP, es heilt sich eigenständig von Paralyse oder Vergiftung oder landet mehr Volltreffer. Das Ganze dann mit netten Nachrichten wie "XY hat sich geheilt, weil es dir keine Sorgen bereiten möchte."
Nachdem mein Lahmus (welches ganz unerwartet mein Pokebro und stärkstes Pokemon im Team wurde) mich so sehr geliebt hat hab ich es allerdings nie wieder sauber gemacht oder gefüttert und es liebt mich trotzdem immer noch von ganzem Herzen.

Wirklich super fand ich die Prüfung auf dem Vulkan. Die hat echt Laune gemacht.
Der Wanderer hat mich echt aus der Fassung gebracht :D


Ich für meinen Teil bin gerade dabei, mir ein gutes Snibunna zu machen. Allerdings findet man die Scharfklaue (die man ja zur Entwicklung von Sniebel zu Snibunna braucht) nur als getragenes Item bei Miniras. Dass man diesen begegnet hat allerdings nur eine Wahrscheinlichkeit von 5% und dann nochmal auch nur eine Wahrscheinlichkeit von 5%, dass sie auch das Item tragen. Das macht mir seit gestern echt zu schaffen. -_- Zum Glück hab ich jetzt rausgefunden, dass, wenn ein Pokemon mit der Fähigkeit "Facettenauge" an erster Stelle des Teams steht, die Wahrscheinlichkeit dass Miniras eine Scharfklaue trägt, von 5% auf 20% steigert. Mal schauen, ob ich jetzt mehr Glück habe.

Edit 40 Minuten später: Gefunden. War doch einfacher als gedacht :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kamiro

The World
Mitglied seit
08.04.2003
Beiträge
2.286
Zum Schwierigkeitsgrad/EP-Teiler/Die-Gegner-haben-nur-ein-bis-zwei-Pokemon-im-Durchschnitt habe ich heute etwas interessntes erfahren:

Laut Gamefreak/Nintendo soll dies ein Manko aus der 6. Gen ausgleichen - wie bekannt ist, wurde in dieser Gen ja der "Makro-EP-Teiler" eingeführt.
Was die Entwickler unterschätzt haben war halt, dass die Spieler diesen permanent angeschaltet ließen, so dass durch die schiere Menge an gegnerischen Pokemon das eigene Team sehr schnell überlevelt war.

Mit den wenigen Pokemon bei den Gegnern wollte man dem wohl jetzt entgegensteuern; man ist quasi jetzt dazu angehalten, den EP-Teiler an zu haben, damit man gegen Ende auf ungefähr dem Niveau der Gegner ist. Ohne EP-Teiler ist man unterlevelt.
Im Prinzip kann man sich dadurch den Schwierigkeitsgrad selber anpassen.
 

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.060
Ich bin ein wenig erstaunt, wie schwer es sich ein langjähriger JRPG-Entwickler mit XP-Vergabe tun kann o_O
 

saryakan

MEME FARMER
Mitglied seit
28.01.2005
Beiträge
2.560
Naja, rüttel hier nur ein klein wenig am format und das ganze kann sehr schnell ungeahnte Auswirkungen haben.

Diesmal haben sie ja sogar die EXP danach angepasst, wie die Leveldifferenz zwischen deinen Pokemon und dem besiegten ist. Je mehr du ein Pokemon outlevelst, desto weniger XP bekommst du.

Ich bin mittlerweile mit der Hauptstory durch und habe au halbem wege doch den XP share angeschmissen, da der schwierigkeitsgrad doch stellenweise ein wenig gespiket hat.
Herrscher Mimigma z.B. war weitaus schwerer als gedacht und hat beinahe mein ganzes Team gesweeped, da ich einfach unvorbereitet in den Kampf ging und von seiner doch hervorragenden Abillity überrascht wurde.
Ohne den XP Share wäre ich vermutlich auch in Leveln sehr schnell dann hinten drann gewesen und der Levelunterschied zwischen mir und den Kämpfen am Spielende betrug dann auch nur noch ein paar Level.
Der erste Kampf im Postgame um die Ultrabiestquestreihe zu starten outlevelt mich nun sogar.

Apropro UBs, ich finde deren Design absolut genial. Habe hin und wieder zwar die Kritik gelesen, dass die Viecher nicht hineinpassen würden und eben nicht wie Pokemon aussehen würden, aber das ist ja gerade der Punkt. Das sind eben keine Pokemon wie wir sie kennen, sondern praktisch ausserdimensionale C'thulluwesen, die mehr an Digimon als an Pokemon erinnern. Und wenn man schon gleich am Design erkennt, das mit denen etwas nicht stimmt und sie einfach anders sind, dann spricht das nur für die Talente des Characterdesignerteams.

Erste Metagame Gedanken:
Mimigma ist heftig. 3 komplette Resistenzen und Kostümspuk lassen das Mon vermutlich zum bestem und sicherstem Einwechsel mon überhaupt werden.
Aranestro könnte ein echt cooler Staller werden mit Toxin, Wasserring und dem neuem von 20 auf 80 gebufftem Blutsauger.
Amfira und Bandelby hingegen sehe ich nicht wirklich als mons mit sonderlich viel potential an.
Sehr gut ist, dass Trickster nun einen counter bekommen hat. Auch der Nerf zu Fiaro und MegaKang ist eine echt gute Angelegenheit.
 
OP
OP
Jungle-Jazz

Jungle-Jazz

Manaheld
Mitglied seit
09.05.2009
Beiträge
1.082
saryakan schrieb:
Apropro UBs, ich finde deren Design absolut genial.
Katagami find ich ultra genial, die anderen sind gut bis okay aber Schlingking geht meiner Meinung nach einfach mal gar nicht. Es mag für eine besondere Spezies vielleicht angebracht sein, ein solches Design anzuwenden, aber Schlingking ist trotzdem einfach soooo hässlich.


Das coole an Mimigma ist auch, dass man mit Fokusgurt und Kostümspuk eigentlich immer save 2 mal Schwerttanz rausbringen und danach auch sehr gut sweepen kann. Hab Mimigma inzwischen auch fest in meinem Team.
Ein bisschen schade finde ich Gengars Nerf, der jetzt ohne Schwebe auskommen muss.


Sehr angenehm finde ich übrigens das EV Training. Mit den passenden Machtitems, Pokerus und SOS-Chaining muss man gerade mal 8 Pokemon besiegen, um einen Wert zu maximieren. (Falls einer von euch Pokerus braucht kann ich euch gerne eins meiner Pokis mit Pokerus schicken). Auch das Eier ausbrüten ist dank Tauros ein Klacks. Fühlt sich jetzt auch alles sehr einfach an aber es ist trotzdem sehr angenehm.





Ach und hat eigentlich schon wer eins von diesen wunderbaren japanischen Abras in Flottbällen durch Wundertausch bekommen? :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Kamiro

The World
Mitglied seit
08.04.2003
Beiträge
2.286
Das coole an Mimigma ist auch, dass man mit Fokusgurt und Kostümspuk eigentlich immer save 2 mal Schwerttanz rausbringen und danach auch sehr gut sweepen kann. Hab Mimigma inzwischen auch fest in meinem Team.
Ein bisschen schade finde ich Gengars Nerf, der jetzt ohne Schwebe auskommen muss.
Oder mit Mimigma mal einen Z-Platscher einsetzen! :D
 

saryakan

MEME FARMER
Mitglied seit
28.01.2005
Beiträge
2.560
Was ja der völlige irrsinn ist.
Itemslot+Z-Move für den Kampf+einen Moveslot nur für +3Att ist schon ein wenig lächerlich viel opportunity cost.

Mann, eigentlich dachte ich, dass es diese Gen sogar leichter wird ins competetive zu kommen und mons mit perfekten IV zu haben, aber die Kronkorken sind ja mal irre selten und selbst dann musst du das Mon ja noch ganz bis level 100 bringen.
Und um zu züchten muss ich auch noch ewig lange Dittos mit tricks und speziellen setups chainen um eine gute Genbank zu bekommen, währen ich die vorher in der Kontaktsafari direkt fangen konnte. Dann kommt noch dazu, dass man nachdem man 20 Eier ausgebrütet hat erst überhaupt zugang zum IV Checker bekommt.

Geht es nur mir so, oder ist es den Dex zu füllen diesmal eine absolute Qual, weil ständig diese SOS rufe von pokemon die Kämpfe extrem in die Länge ziehen?
 
OP
OP
Jungle-Jazz

Jungle-Jazz

Manaheld
Mitglied seit
09.05.2009
Beiträge
1.082
saryakan schrieb:
Was ja der völlige irrsinn ist.
Itemslot+Z-Move für den Kampf+einen Moveslot nur für +3Att ist schon ein wenig lächerlich viel opportunity cost.
Aber es ist ein lustiger Trollmove :D


Geht es nur mir so, oder ist es den Dex zu füllen diesmal eine absolute Qual, weil ständig diese SOS rufe von pokemon die Kämpfe extrem in die Länge ziehen?
Hab mich noch gar nicht aktiv damit befasst, meinen Dex zu füllen aber allein schon indem ich meine ganzen Zuchtreste per Wundertausch tausche, hab ich meinen Dex zu fast 60% vervollständigt..

Dort habe ich übrigens auch mal ein Evoli mit 5 perfekten IVs erhalten, was dank der Feld-Eigruppe mit vielen Pokemon kreuzbar ist und ich mir dank dessen schon ohne ein paar gute Pokemon züchten konnte.

Das Ätzende ist es dann aber noch, sich genügen Gewinnpunkte für einen Fatumknoten zu farmen (welchen man ja braucht, um die IVs zu vererben), da der Kampfbaum und das Dome Royal ohne gute Pokemon echt hart ist und man ja auch die Machtitems auf die selbe Art erfarmen muss (die man benötigt um gute Pokemon zu haben - ein Teufelskreis).
 

Dolan

The man with the Devil Luck.
Mitglied seit
25.03.2007
Beiträge
3.463
Generell finde ich es doof, dass man wieder zurückkehrte und für den Kampfbaum quasi CP-Pokemon braucht um einigermaßen durchzukommen. Ich hätte mir gewünscht, das es wieder sowas wird wie der Weiße Baum/das schwarze Hochhaus, fordernd und schwer, aber auch so machbar. Ansonsten kann ich das im Bezug auf die Kronkorken zustimmen, das sie eigentlich selten zu bekommen sind und man einige braucht, um wenigstens ein brauchbares Team zu kriegen.
 

Hanniball

Eheuser
Mitglied seit
20.05.2005
Beiträge
1.523
Es passiert gar nichts, es ist dir absolut selbst überlassen, ob du es machst oder nicht. Ist ja kein Tamagotchi, welches dann einfach krank wird und stirbt. Es hat also keinen Nachteil, aber einen Vorteil hat es schon: Wenn deine Pokemon dich wirklich gern haben, passieren Dinge im Kampf, die den Kampf zu deinen Gunsten drehen können. Manchmal überlebt dein Pokemon mit 1 KP, es heilt sich eigenständig von Paralyse oder Vergiftung oder landet mehr Volltreffer. Das Ganze dann mit netten Nachrichten wie "XY hat sich geheilt, weil es dir keine Sorgen bereiten möchte."
Nachdem mein Lahmus (welches ganz unerwartet mein Pokebro und stärkstes Pokemon im Team wurde) mich so sehr geliebt hat hab ich es allerdings nie wieder sauber gemacht oder gefüttert und es liebt mich trotzdem immer noch von ganzem Herzen.
Natürlich habe ich mich von anfang an gut um meine Pokemon gekümmert und habe schnell gemerkt, dass sie sich dann mehr im Kampf anstrengen.
Ich mag diese Mechanik übrigens sehr gern.
Habe mich nur gefragt, ob sie mich auch irgendwann nicht mehr mögen, doch offenbar sind Sand und Schmutz nur gut, um halt ein paar mehr Herzen abzugreifen.

Ich habe jetzt den Hauptstrang durch. Bin überrascht, dass in meinem Trainerpass noch so viele freie Seite übrig sind. Offenbar habe ich noch nicht mal die Hälfte des Spiels gesehen. =)

Diesmal würde ich mich wirklich gerne mit dem Kampfbaum beschäftigen. Hat jemand vielleicht einen guten Guide für die Pokemonzucht? Viele Guides sind mir zu theoretisch, daher brauche ich einen, der die Zucht eines starken Pokemon vielleicht anhand eines Beispiels erklärt. Gern auch in Englisch.Tue mich da etwas schwer. Ich verstehe die Mechaniken, habe aber oft keine Ahnung, womit ich anfangen soll.
Tipps für einen guten Movepool sind auch gern gesehen.
Würde mich da gern an mein bisheriges Team halten, von dem nur vier in Frage kommen: Mantidea, Alola-Sandamer, Donarion und Wolwerock.
Ihr scheint euch ja doch ganz gut auszukennen. Wie könnte ich die vier noch ergänzen? Und welche Attacken kommen in Frage?

Bitte nicht zu viele Abkürzungen. Ich will kein Competetive-Profi werden. xD
 
OP
OP
Jungle-Jazz

Jungle-Jazz

Manaheld
Mitglied seit
09.05.2009
Beiträge
1.082
Diese Guide hat mir sehr geholfen, als ich angefangen habe zu züchten. Ist ein bisschen veraltet, aber was die Zucht angeht kommt das noch hin (EV Training geht anders, dazu gleich mehr):


Das heißt grundsätzlich:


1. Du brauchst das Pokemon was du haben willst, mit dem richtigen Wesen.

  • Dieses kannst du dir entweder fangen (hast du ein Pokemon mit Synchro an erster Stelle, wird das wilde Pokemon zu 50% das selbe Wesen haben, wie dein Pokemon mit Synchro)
  • Schauen ob du bereits ein Pokemon mit dem gewünschten Wesen hast, welches die gleiche Ei-Gruppe hat, und dann per Ewigstein vererben (bedenke, dass immer nur das Pokemon schlüpft, welches im Hort das weibliche Pokemon ist)
  • Solange Eier ausbrüten, bis zufällig ein Pokemon mit dem gewünschten Wesen schlüpft

2. Attacken vererben.
  • Dazu brauchst du ein anderes Pokemon (männlich), welches die gewünschte Attacke vererbt (und die selbe Ei-Gruppe hat) und dein gewünschtes Pokemon (weiblich)
.
Farbeagle ist dein Freund.

3. Nun die IVs maximieren.
  • Kreuze ein Pokemon (Ditto, gleiche Ei-Gruppe oder das gleiche Pokemon), welches bereits einige maximierte EVs hat mit deinem Wunsch-Pokemon.
  • Lass es Fatumknoten tragen, so werden auf jeden Fall 5 EVs von den Eltern vererbt. (Denkt dran, dass das Pokemon mit dem richtigen Wesen einen Ewigstein trägt.)
  • Brüte solange, bis ein Pokemon mit mindestens 5 perfekten EVs schlüpft (nur der nicht benötigte Angriff oder Spezial-Angriff muss nicht perfekt sein).

Und das wars eigentlich auch schon. Um die IVs deiner Pokemon einzusehen benötigst du die Richter-Funktion in deinen PC-Boxen. Diese schaltet dir ein NPC am Eingang des Kampfbaumes frei.


Zusätzlich kommt, dass die Pokebälle jetzt anders vererbt werden. Grundsätzlich gilt, dass das Weibchen ihren Pokeball mitvererbt, es sei denn es ist zweimal das gleiche Pokemon im Pokemonhort, dann beträgt Chance jeweils 50% dass der Ball entweder von Mutter oder Vater vererbt werden. Bei Ditto wird immer der Pokeball von Nicht-Ditto vererbt.



Um ein Ditto mit 4+ IVs zu bekommen, solltest du versuchen ein Ditto 30+ mal um Hilfe Rufe zu lassen und dann das um Hilfe gerufene Ditto zu fangen. Dieses wird dann mit einer Wahrscheinlichkeit von 100% 4 perfekte IVs haben.
Dazu gibt es übrigens einen Trick, um das Ditto, welches um Hilfe rufen soll, zu neutralisieren:
  • Du brauchst ein Pokemon, welches nur die Attacke Aufbereitung beherrscht (ich habe Klefki benutzt)
  • Außerdem brauchst du ein Pokemon welches die Attacke Wechseldich beherrscht und eine Jonagobeere bei sich trägt (welche bewirkt, dass die AP eine Attacke wieder aufgefüllt werden)
Nun kämpfst du gegen ein Ditto mit deinem Pokemon, welches die Attacke Aufbereitung beherrscht. Nachdem Ditto sich in dieses Pokemon verwandelt hat wechselst du dein Pokemon mit der Attacke Wechseldich ein und überträgst dem Ditto so deine Jonagobeere. Danach bringst du am besten die KP des Dittos per Trugschlag auf 1.
Ditto wird ab jetzt nur noch die Attacke Aufbereitung benutzen, welches keinen Schaden macht und bei welcher die AP aufgrund von Aufbereitung und der Jonagobeere niemals auf 0 gehen werden.
Tust du dieses nicht, wird sich das Ditto sehr schnell per Verzweifler umbringen und du musst dir viel umständliche Mühe machen.


Nachdem du dein Pokemon gezüchtet hast und die EV's trainieren möchtest solltest du das am besten auch per SOS-Chaining machen (wie bei dem Ditto)
Allerdings musst du da natürlich nur das Pokemon auf niedrige KP setzen und es nicht umständlich neutralisieren. Ein paar Dinge gibt es zu beachten:
  • Die Machtitems (erhältlich im Dome Royale) bringen als getragenes Item +8 des in der Itembeschreibung angegebene Wertes (plus die EV, welches das Pokemon sowieso bringt, sind das in den meisten fällen +9 pro Pokemon).
  • Ein Pokemon, welches durch SOS-Chaining gerufen worden ist, bringt doppelt soviel EV (besiegst du zum Beispiel ein Habitak und trägst eine Machtkette bringt das Habitak +18 Initiative)
  • Pokerus verdoppelt das ganze nachmal (das Beispiel-Habitak würde in dem fall dann +36 Initiative EVs geben)
Dementsprechend brauchst du, um einen Wert zu maximieren, nur 7 um Hilfe gerufene Pokemon besiegen.

Beim SOS-Chaining sind Zitterorbs eine große Hilfe, da diese das wilde Pokemon motiviert, ein Pokemon zu rufen. Außerdem kannst du mit diesen Züge überspringen (falls keine Hilfe erschienen ist) indem du es einfach benutzt. Die Zitterorb verschwindet nicht, aber dein Zug ist nach dem fehlgeschlagenen Einsatz beendet.
Und falls du Pokerus brauchst, kann ich dir ein Pokemon mit Pokerus geben.

Außerdem erspart man sich sehr viel Mühe, wenn man Zuchtreste tauscht und diese dann als Grundlage für die eigene Zucht benutzt. Könnte dir Alola-Vulpix, Quiekel, Panzaeron, Sniebel und Evoli von meinen Resten anbieten, falls dich davon etwas anspricht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben