Was für eine Art Mensch bewundert Ihr?

Rici

Welsh Cat
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
23.08.2001
Beiträge
5.721
Ich bin heute Morgen (haha, Mittag! :roll:) aufgewacht und mir schwirrte genau diese Frage im Kopf rum: was für eine Art Mensch bewundere ich eigentlich?

Ich weiß zum Beispiel von einigen, dass sie Menschen bewundern, die möglichst viele andere in kürzester Zeit niedermetzeln! :ne: Die sitzen dann vor so nem Massakerfilm und freuen sich über jeden toten Menschen!

Ich finde wiederum Menschen faszinierend, die andere (wenn möglich auf niveau- und anspruchsvollem Niveau) unterhalten können. Es ist außerordentlich schwierig, wirklich einem großen Publikum Unterhaltung zu ermöglichen und wenn jemand das schafft, möglichst ohne von seiner ursprünglichen und bekannten Weise abzuweichen, dann finde ich das höchst bewunderswert. Ich finde, da gehört z.B. Harald Schmidt dazu, der es Abend für Abend wieder schafft, ohne das intellektuelle Level zu verlassen. Ähnlich verhielt es sich mit den Ottofilmen, als sie noch neu waren, allerdings lässt sich da wohl über das allgemeine Niveau streiten ;)

So, genug gelabert. Mal sehen, was bei Euch so raus kommt! :)
 

Bahamut

<i>gesperrt</i>
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
475
Ich bewundere leute die einen Sinn in ihren leben sehen oder leute die es viel schwerer haben als wir aber besser leben als wir . cuu
 

Takeshi

Legende
Mitglied seit
16.10.2001
Beiträge
633
Ich mag Menschen, die einen eigenen Willen haben und sich nicht oder kaum von unserer Massengesellschaft und den Medien beeinflussen lassen, sondern sich öfters mal Gedanken darüber machen. Mitläufer und Opportunisten sind mir irgendwie zuwider.

Dann mag ich Menschen, die in kritischen Situationen einen kühlen Kopf bewahren können und nicht überreagieren.

Und ganz speziell bewundere ich noch ein wunderbares Mädchen auf meiner Schule :verknallt:
 

deeveedee

Überzeugte Spaßbremse
Mitglied seit
24.08.2001
Beiträge
2.592
Ich bewundere die Menschen die Ihr eigenes Leben in Gefahr bringen um das eines anderen zu retten (Feuerwehr oder Rettungseinsatzkräfte).
Aber auch Ärzte die es schaffen einen kühlen Kopf zu bewahren wenn es darum geht ein Leben zu retten bei Operationen oder an einer Unfallsstelle.

Zusätzlich schliesse ich mich auch Rici's Meinung an. Harald Schmidt ist wirklich einer der besten der auf hohem Niveau Unterhaltung bringt.
Leider gibt es davon nur sehr wenige.
 
OP
OP
Rici

Rici

Welsh Cat
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
23.08.2001
Beiträge
5.721
Also, was das betrifft, muss ich nochmal was los werden, auch wenn das einige vielleicht treffen mag: es geht um die Hilfsbereitschaft damals bei der Flutkatastrophe. Natürlich finde ich es toll, dass sich so viele bereit erklärt haben, zu helfen... nur wisst Ihr, was ich mir wünschen würde? Wenn das nicht so ein Ereignis gewesen wäre. Wenn es inzwischen eine Selbstverständlichkeit wäre. Wenn wirklich jeder, der helfen kann, dies auch tun würde. Naja, ist ne Wunschvorstellung und deswegen sind wohl die Ehrerbietungen, die die Helfenden erfahren haben, wohl angebracht. Aber es gab mir zu denken!
 

Nightblade Hawk

Look at my Horse! My Horse is amazing!
Mitglied seit
18.08.2002
Beiträge
2.465
Ich bewundere Menschen die ohne Rücksicht auf Verluste alles tun um einem/r andere/n das Leben zu retten - auch wenn die Situation fast aussichtlos scheint. (Ärtze, Feuerwehrmänner, etc.)

Dann bewundere ich noch Menschen die zu dem stehen, was sie sagen und tun.

Cu, Nighblade Hawk
 

Scythe

Mächtiger Krieger
Mitglied seit
26.11.2002
Beiträge
75
Einerseits sind auch Menschen irgendwie zu bewundern, die aus, man verzeihe mir das Wort (jaja, es wird eh zensiert) Scheíße Geld machen können (man siehe Stefan Raab)...

Andererseits finde ich Menschen wirklich bewundernswert, wenn sie ihr Leben im Griff haben und ihrer Linie sowie ihrem Charakter treu bleiben, unabhängig opportunistischer Umstände.
 

LaCelda

Manaheld
Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge
1.150
ICh persöhnlich bewundere Menschen, die auf wirklich alles eine Antwort haben, bzw. zu jedem Angrif ein Kontra bringen können...
Des weiteren bewundere ich jene, die sich in welche Gruppe sie auch kommen immer recht schnell als eine Führungsperson Qualifizieren...
 

Miles

Manaheld
Mitglied seit
23.08.2001
Beiträge
1.092
Also, ich bewundere Menschen, die sich net von ihren selbst gesteckten Zielen abbringen lassen, egal was passiert, auch wenn sich z.B. alle anderen von ihnen abwenden, weil sie meinen dieses Ziel sei sinnlos. Diese Menschen verdienen meine Bewunderung.
 

Aeshmah

Supreme Phantom Overlord of Terror
Mitglied seit
13.09.2001
Beiträge
3.565
Miles schrieb:
Also, ich bewundere Menschen, die sich net von ihren selbst gesteckten Zielen abbringen lassen, egal was passiert, auch wenn sich z.B. alle anderen von ihnen abwenden, weil sie meinen dieses Ziel sei sinnlos. Diese Menschen verdienen meine Bewunderung.


Seh ich ähnlich :)
Es gibt heutzutage einfach zu viele die sich von äußeren Einflüssen (Medien,Freunde,Verwandte,etc.) von ihren eigenen Zielen und Vorstellungen abbringen lassen,als dass sie "ihren Weg zuende gehen",egal was passiert,auch wenn es sich blöd anhören mag.

Bestes Beispiel dürfte ein Freund von mir sein:
Einmal hat er mir stundenlang von nem Film oder Spiel (weiß nicht mehr genau was es war :pein: ) erzählt und zum Spaß hab ich nach Zeit einfach mal angefangen SKepsis zu zeigen und seine Meinung in Frage zu stellen.Dabei wurde er immer kleinlauter bis er schließlich ganz auf "meiner Seite" war.
Gut,das ist insofern nichts Schlimmes,trotzdem kann ich solche Menschen einfach nicht wirklichen leiden die sich von anderen alles vermiesen lassen uns sich "zwangsweise" gegen ihre eigenen Ziele/Vorstellungen stellen :burn:

P.S.:Ja,ich vertrage mich noch mit meinem Freund und nein,ich kann ihn auch noch leiden,auch wenn er "drauf reingefallen" ist ;)
 

Riesz

Held
Mitglied seit
25.12.2002
Beiträge
173
Wie viele schon gesagt haben, ich finde auch menschen gut, die anderen helfen ohne rücksicht auf verluste.
ich finde auch menschen gut die kein abklatsch von den anderen sind und allen trends folgen, sondern das machen was sie für richtig halten.
und leute die mit beiden beinen auf dem boden stehen und sich immer wieder aufrappeln(nicht im wörtlichen sinne, keine boxer oder so ;) )auch wenn sie noch so oft 'geschlagen' werden.
 

Luna

Roter Drache
Mitglied seit
30.09.2001
Beiträge
2.194
Ich bewundere Menschen, die Ihre eigene Meinung haben und dazu stehen, was sie tun, und nicht ihre Meinung an irgenwelche Gruppen oder so anpassen, und Leute, die ihre Ziele erreichen und sich für andere Menschen einsetzen. AUßerdem finde ich es toll, wenn Jemand Sachen macht, ohne nur auf seinen eigenen Vorteil zu achten!
 

Gummi635

Mächtiger Krieger
Mitglied seit
26.12.2002
Beiträge
124
Ich mag freundliche und Aktive Menschen, die viel Unternehmen!
 

Beff

Polygamon +Fliegen
Mitglied seit
22.10.2002
Beiträge
2.134
Ich bewundere Administratoren :tjaha: :D !

Spass beiseite!

Ich bewundere Menschen, die es schaffen unter widrigen Bedingungen optimistisch und zielstrebig ihr Ding machen (trifft auch auf Ärzte etc. zu).

Besondere Anerkennung haben bei mir auch Naturwissenschaftler, die etwas neues herausfinden (mein Traum), was sich evtl. gegen vorherrschende Meinungen bewahrheitet (z.B. Kopernikus, Planck etc.)
 

Ashura

Amazone und Meridian Child
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
4.550
Meine Bewunderung gilt den Menschen die immerzu sanftmütig sind und alles ohne Gewalt oder Grausamkeit lösen(auch wenn´s schief geht..aber es wenigstens versucht wurde).

.....oder alles drum geben anderen einen Traum...oder ein kleines Stückchen Glück, das eigentlich jeder verdient hat, zu schenken..


Irgendwo las ich einmal das die meisten Menschen einen Engel nicht erkennen wenn sie ihn sehen.Er würde sie still ein Stück des Lebens begleiten..und irgendwann gehn..wenn man ihn nicht festhält.

Das Gedicht das meinem Text inhaltilich enspricht ist für mich das was ich bewundere..
Selbstlose Liebe anderen gegenüber..geben,ohne etwas zu verlangen.

Ich wär glücklich jemals so zu werden...
Ein stiller Engel der in den Herzen der Menschen weiterlebt..oder ihren Träumen.

..selbst wenn man meinen Namen vergessen sollte...
 

-=[Dark_Eagle]=-

Manaheld
Mitglied seit
26.12.2001
Beiträge
1.310
ich bewundere menschen, die zu ihrem wort stehen, obwohl es gegen eine höhere macht ist...

ich bewundere menschen, die ihr leben opfern und was eigentlich als eine "todesstrafe" zählt, ist in wirklichkeit mord des höheren machtes eines landes...

ich bewundere menschen, die trotz all den einfluss (medien etc.) weitermachen...

...

mfg Dark Eagle
 

Shade

Ehrenuser
Mitglied seit
08.10.2001
Beiträge
1.582
Ich bewundere niemanden.... :grmpf:
Gibt einfach keine guten Menschen mehr auf der Welt :zweifel: .

Naja vielleicht ein paar aber wenn man die Masse sieht.
Jedem zweiten den man auf der Straße sieht mag man am liebsten eine reinhauen.

Ich "bewundere" am ehstens die guten Menschen.....
Wenn man das Bewunderung nennen kann.
 

sweetstofflmaus

Halbgott
Mitglied seit
20.10.2002
Beiträge
451
ich bewundere menschen, die einfach so sind wie sie sind und sich nicht extra für jemanden verändern. das ist nämlich ziemlich schwierig und ich kenne viele, die sich nur wegen einer freundin verändert haben und was kam raus. jetzt werden sie von allen gehasst und eine ist sogar vorgestraft weil sie sich so verändert hat.
 

AleXXX

Soldier of Destiny
Mitglied seit
10.09.2001
Beiträge
1.709
ich bewundere menschen, die sich durch nichts und niemand beeinflussen lassen und sich auch nicht von andern fertig machen lassen.
Die auch immer dann ganz schlagfertig sind, wenn sie mal kritisiert werden.
 

Manadrache

Legende
Mitglied seit
02.12.2001
Beiträge
761
Es gibt eigentlich keine Art Mensch die ich bewundere.
Vielleicht Menschen die das Leben so leben wie es kommt und sich um nichts gedanken machen, aber trotzdem keine Probleme haben und gut durchs leben kommen.
 
Oben