Das schlechteste SNES Spiel

Tenchi Souzou

Gazing At Crystal Blue
Mitglied seit
19.07.2011
Beiträge
399
Shaq-Fu habe ich zum Glück nie gespielt, aber es muss echt verdammt schlecht sein, wenn es sogar eigens eine Seite gibt, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, sämtliche Cartridges in Existenz zu vernichten.

Ich kannte mal jemanden, der war sogar zu SNES-Zeiten, als dies noch sehr ungewöhlich war, eine echte Grafikhure. Der war total begeistert von Müll wie Rise Of The Robots und diesen FX-Chip-Spielen wie Vortex usw.
Mann, war das ein fast unspielbarer Dreck.

Echte Gräueltaten sollen wohl auch z.B. Space Ace, Wayne's World oder Revolution X sein.

Da ich nunmal so gut wie ausschließlich RPGs spiele, kam ich um solche Erfahrungen am eigenen Leib bisher zum Glück herum. Selbst allgemein nicht besonders hochgehandelte Spiele wie Paladin's Quest, Secret Of The Stars oder gar FF Mystic Quest haben durchaus ihre Qualitäten, auf die man sich nur einlassen muss, sind immerhin stets spielbar und leider oft unterschätzt.
 

Poe

Manaheld
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
1.015
Achtung, wer über schwache Nerven verfügt sollte das beigefügte Bild nicht öffnen. Es handelt sich hier um ein Original, das in häufigen Fällen schon allein bei Betrachtung zu extremen Aggressionen führen kann. Wer es dennoch wagt soll nicht sagen ich hätte nicht davor gewarnt.
 

Anhänge

Tenwo

Ownet
Mitglied seit
02.08.2003
Beiträge
1.525
Jede Wette:

Im Hintergrund beider Seiten zieht Shaquille O’Neal die Fäden und verdient sich dumm und dämlich.
 

Poe

Manaheld
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
1.015
Man beachte vor Allem den Untertitel auf dem Deck: "Enforcer of Justice".
Könnte man auch fast als Drohung auffassen XD
 

Idris

Si vis pacem para bellum
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
2.216
Der kränkste Scheis, den ich je gesehen habe, ist Revolution X. Dabei war die SNES-Version noch die harmloseste, da aufgrund der Leistung des SNESes erhebliche Abstriche gemacht wurden. Die Arcade- und die PS-Version, die waren wirklich übel! Mädels, die an Maschinen angeschlossen waren und eine Gehirnwäsche verpasst bekamen, war noch harmlos. Wer es kennt, der erinnert sich noch an den Dronen-Transformator in der Amazonas-Stage; das war das mit Abstand kränkste, was ich bisher in einem Videospiel gesehen habe. Das Video ist im Spoiler, aber macht Euch auf was gefasst. (Wer auch immer auf die Idee gekommen ist, der muss einen an der Klatsche haben!)

[YOUTUBE]JHvUttNA_KE[/YOUTUBE]
 

Romeo

Halbgott
Mitglied seit
28.08.2005
Beiträge
547
Das schlechteste SNES-Spiel, das ich kenne, ist "Mario is missing". Es gibt aber sicherlich noch deutlich schlechtere Spiele.

Manche haben Plok oder True Lies genannt - ich finde, dass beide Spiele sogar richtig gut sind! Plok ist schwer und aufgrund der fehlenden Passwörter/Speicherfunktion oft sehr frustrierend, aber ansonsten ein top Jump and run. Und True Lies ist so ziemlich das härteste Spiel auf dem SNES, was ich kenne - aber es ist schaffbar, und dabei größtenteils sogar fair.
 
Oben