Wie wichtig ist Sex für euch in einer Beziehung

Biquinho

Fachteam "Spruch der Woche"
Mitglied seit
27.02.2009
Beiträge
1.378
#41
ein wenig Kritik schadet niemandem.

Was zum Geier ist denn bei Dir Kritik? :lol:

Ja ich weiß die Romantiker hier wird das wieder ankotzen
Nein, kein bisschen, zumindest mich nicht. Du hast eine andere Ansicht als ich, aber ich lebe schließlich nicht hinter dem Mond. Ich weiss, dass viele ebenso denken und dass Deine Aussage für viele andere Menschen zustimmt. Kritik an Dich: Sie stimmt aber nicht für alle und genau danach klingt Dein Beitrag: Als wäre das eine Tatsache, die für alle Menschen zutrifft und das ist falsch.
 

Kinta

Rebusmind is dead
Mitglied seit
06.08.2003
Beiträge
2.661
#42
Sätze, die so anfangen, bringen mich immer zum Schmunzeln. :)

[...] die Menschen aus Sex viel mehr machen als es ist. Ich weiß dass die wenigsten dass gerne hören, aber Sex ist bei uns nicht mehr als bei Tieren. Der einzige Unterschied ist dass wir ihn haben weil er uns Spaß macht (meistens). Bei Tieren können das ansonsten nur Delphine.... wobei wir auch nur Tiere sind.

Ja ich weiß die Romantiker hier wird das wieder ankotzen
Wie wäre es denn damit, dass Menschen Dinge unterschiedlich betrachten können? Für den einen ist Sex mehr als nur rein-raus, für den anderen ist seine Kronkorkensammlung das Schönste auf der Welt.
Wenn für dich Sex nur ein Ablauf zur Reproduktion ist, bitte gerne, aber sprich anderen doch nicht die Möglichkeit ab, mehr darin zu sehen. Und woher willst du wissen, wie Tiere Sex empfinden?
Soviel Unfug in einem Post ist echt hart.

_______

Für mich bedeutet Sex in einer Beziehung einen Ausdruck der gegenseitigen Zuneigung. Man ist dabei ziemlich geöffnet (emotional meine ich) und verletzlich, weswegen ich persönlich auch nur mit jemandem Sex haben möchte, dem ich vertraue.
Eine Beziehung ohne Sex stelle ich mir sehr schwierig vor. Wird wahrscheinlich im Alter einfacher. ^^

Kinta
 

Szadek

Cash or Octopus
Mitglied seit
15.06.2002
Beiträge
4.135
#43
Ich denke der Beziehungsstatus spielt dabei auch eine große Rolle, wobei ich Zhao in den Grundzügen zustimme.
 

Sorin Markov

Mächtiger Krieger
Mitglied seit
27.06.2011
Beiträge
76
#44
Ach, es kotzt nicht an, dass du es anders siehst. Aber ich finde, du verallgemeinerst zu sehr. Das ist das 'Richtertum', welches ich meinte. Nur weil du es so siehst, empfindest und sagst...ist es nicht so. Auch mein Empfinden ist nicht Fehlerfrei...wer von uns beiden 'Recht' hat, werden wir vermutlich nie zu 100% wissen, geschweige denn, dass es wohl sowas wie ein 'Recht' gibt. Aber ich kann deine Sicht wenigstens irgendwo respektieren und mache sie nicht klein, nur weil sie eine andere ist...ich werte sie nicht ab.
 

Lord_Data

*wuff wuff*
Mitglied seit
08.09.2003
Beiträge
5.001
#45

Ich weiß dass die wenigsten dass gerne hören, aber Sex ist bei uns nicht mehr als bei Tieren. Der einzige Unterschied ist dass wir ihn haben weil er uns Spaß macht (meistens). Bei Tieren können das ansonsten nur Delphine.... wobei wir auch nur Tiere sind.
Das stimmt doch nicht? Bei Menschen dient Sex, na sagen wir, 3 Sachen:
1. Lustbefriedigung
2. Stärkung einer emotionalen Bindung
3. Fortpflanzung

Tiere können im Prinzip nur 3. machen, der Mensch nutzt Sex also wesentlich vielfältiger. Und 3. hat beim Menschen auch in zeiten von Verhütungsmitteln auch immer mehr an Bedeutung verloren bzw. ist es nicht mehr ein leidiger Nebeneffekt.

@Topic: Für mich ist Sex superwichtig, ich könnte z.B. mit keinem Partner zusammen sein, den ich sexuell unattraktiv finde. Aber ich finde auch, Sex istn guter Indikator für eine Beziehung. Wenn man sich wenig zu sagen hat und lieber mehr p**pt, dann geht die Beziehung ihrem Ende zu - oder auf ein neues Level? Naja, ich hab dann meistens aufgehört. :D
 

Zhao Yun

Friedensbewahrer des Silberhammers
Mitglied seit
04.02.2003
Beiträge
2.838
#46
@All: man kann auch versuchen dem Leben einen aufgezwungenen Sinn zu geben und behaupten es hat einen wichtigen grund wieso wir hier auf der Erde sind. Das macht euer Leben aber nicht wertvoller als es vorher ist.
Ebenso wie euer Sex, auch wenn ihr das nicht glaubt, auch nur ein "niederes" Bedürfnis ist welches die Natur in euch einprogrammiert hat über die letzten Jahrtausende der Evolution. Natürlich könnt ihr weiterhin behaupten dass ihr eine weit entwickelte tiefe Bindung zu einem Menschen aufbaut und nur mit dem Sex haben könnt den ihr von hanzem "Herzen" liebt.
Und im Grunde sind das alles nur leere Worte mit denen ihr rechtfertigt wieso ihr ohne Sex nicht leben könnt/wollt.

@Kinta: wenn dein Partner das gleiche Geschlecht hat magst du eventuell Recht haben. Ansonsten ist es so dass Frauen gegen 40 ca ein Sexualbedürfnis haben dass einem ca 20 Jährigen Mann entspricht :)

@Sorin: mach ruhig, die Frage ist nur wie du darauf kommst dass Sex etwas dermaßen "besonderes" ist. Etwa weil du deine Instinkte im Griff hast und nicht alles anspringst was nicht bei 3 aufm Baum is ?

@Biq:Okay, also ist Sex für Menschen tatsächlich weiterentwickelt und sie haben mehr davon als ihrer Biologischen programmierung zu folgen ?

@Lord Data: 1. Sex im Bezug auf Lust bzw körperlicher Drang ist bei Tieren ebenso vorhanden wie bei uns. 2. Sex "kann" der stärkung einer emotionalen Bindung dienen. Es ist allerdings enorm unwahrscheinlich dass dies der Hauptgrund für Sex ist. 3. Und genau hier kommen wir wieder zu dem eigentlichen Grund für den es Sex gibt, und außerdem ist dies auch der Grund warum es überhaupt diesen "Sexualtrieb" gibt.

Man möge sich vorstellen, es gibt sogar logische erklärungen wieso Männer einen höheren Sexualtrieb haben als Frauen (im Schnitt) und wieso der bei Frauen gegen 40 ebenfalls nach oben geht.
Natürlich stimmt das nicht alles für 100% aller Menschen. Aber für einen enorm großen Teil. Und fast alles davon sind Instinkte denen wir nur irgendwelche Namen geben und versuchen sie für uns zu erklären damit wir trotz allem unsere Moralvorstellung von der Monogamie und der tiefen unergründlichen Liebe aufrecht erhalten können.

Ihr dürft das ja alle gerne sehen wie ihr wollt.
Zu behaupten Sex ist vorallem emotional motiviert ist aber Unsinn.


 

Szadek

Cash or Octopus
Mitglied seit
15.06.2002
Beiträge
4.135
#47
Ach, es kotzt nicht an, dass du es anders siehst. Aber ich finde, du verallgemeinerst zu sehr. Das ist das 'Richtertum', welches ich meinte. Nur weil du es so siehst, empfindest und sagst...ist es nicht so. Auch mein Empfinden ist nicht Fehlerfrei...wer von uns beiden 'Recht' hat, werden wir vermutlich nie zu 100% wissen, geschweige denn, dass es wohl sowas wie ein 'Recht' gibt. Aber ich kann deine Sicht wenigstens irgendwo respektieren und mache sie nicht klein, nur weil sie eine andere ist...ich werte sie nicht ab.
Um solche Streitigkeiten zu klären, gibt es die wissenschaftliche Methode.
 

Sorin Markov

Mächtiger Krieger
Mitglied seit
27.06.2011
Beiträge
76
#48
@All: man kann auch versuchen dem Leben einen aufgezwungenen Sinn zu geben und behaupten es hat einen wichtigen grund wieso wir hier auf der Erde sind. Das macht euer Leben aber nicht wertvoller als es vorher ist.
Ebenso wie euer Sex, auch wenn ihr das nicht glaubt, auch nur ein "niederes" Bedürfnis ist welches die Natur in euch einprogrammiert hat über die letzten Jahrtausende der Evolution. Natürlich könnt ihr weiterhin behaupten dass ihr eine weit entwickelte tiefe Bindung zu einem Menschen aufbaut und nur mit dem Sex haben könnt den ihr von hanzem "Herzen" liebt.
Und im Grunde sind das alles nur leere Worte mit denen ihr rechtfertigt wieso ihr ohne Sex nicht leben könnt/wollt.


Woher willst du wissen, dass es nur eine Rechtfertigung sich selbst gegenüber ist? Hast du einen magischen Monokel mit dem du in die Menschen hineinsehen kannst? Und eines: Klar kann man sich überall 'einreden' dass da mehr ist...aber genauso kann man allem eine tiefere Bedeutung entziehen, so wie du es tust.

Und eines: ich sagte nicht mit einem Wort es wäre bei mir anders oder besser als bei Tieren, ebensowenig will ich sagen, dass ich meinen Trieb ja vollkommen kontrolliere etc. Aber wenn ich einen One Night Stand habe und mich danach unwohl fühle...das aber mit einem Partner nicht so ist, dann finde ich daran nichts verkehrt zu meinen, dass es für mich eben doch irgendwo 'mehr' ist.

Und diese Erfahrung einfach als Unsinn abzutun ist sehr oberflächlich.
 

Zhao Yun

Friedensbewahrer des Silberhammers
Mitglied seit
04.02.2003
Beiträge
2.838
#49
Woher willst du wissen, dass es nur eine Rechtfertigung sich selbst gegenüber ist? Hast du einen magischen Monokel mit dem du in die Menschen hineinsehen kannst? Und eines: Klar kann man sich überall 'einreden' dass da mehr ist...aber genauso kann man allem eine tiefere Bedeutung entziehen, so wie du es tust.

Und eines: ich sagte nicht mit einem Wort es wäre bei mir anders oder besser als bei Tieren, ebensowenig will ich sagen, dass ich meinen Trieb ja vollkommen kontrolliere etc. Aber wenn ich einen One Night Stand habe und mich danach unwohl fühle...das aber mit einem Partner nicht so ist, dann finde ich daran nichts verkehrt zu meinen, dass es für mich eben doch irgendwo 'mehr' ist.

Und diese Erfahrung einfach als Unsinn abzutun ist sehr oberflächlich.

*Schulterzuck* Bei dem unwohl fühlen gibs so viele Faktoren die da mit reinspielen können. Mitleid, Reue, SÜK ? alles möglich.
Die Frage stellt sich garnicht.

Aber gut. Soll mir recht sein.

Dann genießt es eben soalnge ihr könnt.

BTW: ich bin kein Feind von "Liebe" oder Beziehungen. Ich bin nur der Meinung dass man es als das akzeptieren sollte was es ist.
 

Biquinho

Fachteam "Spruch der Woche"
Mitglied seit
27.02.2009
Beiträge
1.378
#50
Du schaffst es wieder nicht Deine Meinung basierend von Deinen Erfahrungen nicht mit Tatsachen gleichzusetzen, oder zumindest von anderen Meinungen abzugrenzen. Sorry, aber da steht mir (also meiner Meinung nach) viel zu viel Stuss. Das ist kein Angriff gegen Dich, nur kann ich nicht einmal Deine Denkensweise nachvollziehen.
 
Mitglied seit
21.07.2005
Beiträge
2.682
#51
Jetzt mal Themenunabhängig, Zhao, dir ist bewusst, dass der einzige Instinkt, der den Menschen noch zugesprochen wird, der Mutterinstinkt ist, oder?

Ich lese immer von irgendwelchen Instinkten, die mich dazu bringen, jede Frau, die Paarungsbereit zu sein scheint, anzuspringen, ich hoffe, du hast dich nur ungeschickt ausgedrückt und wolltest nicht mit Absicht unwissenschaftlichen Kram als wissenschaftlich darstellen.
 

Zhao Yun

Friedensbewahrer des Silberhammers
Mitglied seit
04.02.2003
Beiträge
2.838
#52
Jetzt mal Themenunabhängig, Zhao, dir ist bewusst, dass der einzige Instinkt, der den Menschen noch zugesprochen wird, der Mutterinstinkt ist, oder?

Ich lese immer von irgendwelchen Instinkten, die mich dazu bringen, jede Frau, die Paarungsbereit zu sein scheint, anzuspringen, ich hoffe, du hast dich nur ungeschickt ausgedrückt und wolltest nicht mit Absicht unwissenschaftlichen Kram als wissenschaftlich darstellen.

o_O ich hab das so nie gesagt. Aber allgemein würd ich Liebe nicht höher einstufen als die Instinkte die andere Tiere dazu bringen sich einen Partner zu suchen
 

Kinta

Rebusmind is dead
Mitglied seit
06.08.2003
Beiträge
2.661
#53
@All: man kann auch versuchen dem Leben einen aufgezwungenen Sinn zu geben und behaupten es hat einen wichtigen grund wieso wir hier auf der Erde sind. Das macht euer Leben aber nicht wertvoller als es vorher ist.
Da zeigt sich schon ein gravierender Fehler in deiner Argumentation. Ich denke, jeder Mensch gibt sich seinen eigenen Sinn für sein Dasein. Wie aber sollte etwas generell 'wertvoller' sein als etwas anderes? Bedeutung gibt man selbst einer Sache. Von daher kannst du gar nicht sagen, dass das Leben für eine bestimmte Person dadurch nicht 'wertvoller' wird. Bloß weil dir solche Dinge nichts bedeuten, sind sie nicht für alle anderen ebenfalls wertlos.

@Szadek
Wissenschaftliche Methodik ist ja schön und gut, um Sachverhalte erklären zu wollen, aber es gibt keine eindeutige Wahrheit. Wir beobachten nur und ziehen Schlüsse, fernab von jeglicher Endgültigkeit.

Kinta
 

dunkeldorn

Angestaubtes Foren Inventar
Mitglied seit
14.09.2003
Beiträge
1.525
#54
also ich muss erlich zugeben das sex in der beziehung nicht mehr so wichtig ist mit dem alter und der zeit rückt dasganze einfach nach hinten
 

Sawyer

Manaheld
Mitglied seit
08.11.2009
Beiträge
1.185
#55
Eine Beziehung ohne Sex ist wie ein Hot Dog ohne Würstchen.
Es fehlt was. Es mag Menschen geben die das anders sehen, aber nach meiner Auffassung ist der Mensch geboren um Sex zu haben. Und wenn man sich in einer Beziehung schon an einen Menschen bindet, wäre es auf Dauer nicht gut wenn der Sex nachlässt... darum sollte man in einer Beziehung meiner Meinung nach nicht nur an der Beziehung selbst arbeiten, sondern auch immer am Sex.

Der gehört einfach dazu. Und das ist gut so. Punkt.

Zum Glück muss man für Sex keine Beziehung führen...
 
Mitglied seit
23.01.2008
Beiträge
1.197
#56
Also Sex ist mir NUR in einer Beziehung wichtig.
Ich hatte in der Vergangenheit überwiegend Beziehungen.
Auch einige Stichproben die einmalig waren.

In erster Linie muss ich sagen Sex in einer Beziehung find ich schonmal viel besser.
Je länger man sich kennt um so intensiever wirds.

Sex ist mitunter eines der wichtigsten Ventile.
Wer kennt nicht den guten alten Versöhnungssex?

Sex ist etwas von dem wir täglich umgeben werden, egal wo.
Daher halte ich es für wichtig diesen aus zu leben, um den Kopf frei für andere Dinge zu bekommen.

Was AdventureFan sagt ist schon richtig:
Wofür haben wir Fortpflanzungsorgane, wenn wir sie nicht einsetzen?

Finde zhao hat schon recht.
Der Sexualtrieb ist nach wie vor in uns enthalten, den wir aber überwiegend Kontrollieren können.
Doch egal bei wem meldet sich die Libido irgend wann zu Wort.
Ob der jenige das nun wahrnimmt oder nicht ist unterschiedlich.
tatsache ist nur wir haben Geschlechtsorgane die funktionieren, diese Funktionalität regelmäßig aktiviert wird, nur ob sie auch benutzt wird ist jedem selbst dahin gestellt.

Ich glaube wenn ich ins Detail gehe wirds schlüpfrig...
 

Thalos

Broccoli-Vernicht-0-Mat
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
440
#57
Sex gibts bei mir nur nach einer festen Bindung, sprich Heirat.
In eine Beziehung zu gehen nur um Sex zu haben oder gar Sex ohne Beziehung zu haben ist für mich unverständlich und um solche Menschen mach ich meist einen großen Bogen.
Wenn man einfach nur "Druck" ablassen will, kann derjenige genausogut Masturbieren oder sich ne Sexpuppe zulegen.

Sex ist, für mich zumindest, etwas intimes das nur mit einer Person geteilt werden sollte, mit der man bis zum Rest seines Lebens zusammen sein und Kinder haben will.

Aus diesem Grund bin ich auch gegen vorehelichen Sex, Verhütung oder gar Abtreibung. Wenn man keine Kinder haben will (siehe Punkt 2 und 3 des letzen Satzes) soll man keinen Sex haben. PUNKT
 

Vash

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Mitarbeiter
SDC-Team
Mitglied seit
10.06.2004
Beiträge
1.849
#58
rückt dasganze einfach nach hinten
Ihh.

Eine Beziehung ohne Sex ist wie ein Hot Dog ohne Würstchen.
Na ja, wenn ich eine Beziehung ohne Sex hab, brauch ich eh kein Würstchen. ;)

Ok, genug prepubertierende Witze. Ich hab mittlerweile 2 Kinder und somit auch keinen Sex mehr. Ist aber auch nicht schlimm, die Früchte meine Lenden + Arbeit etc nimmt genug Zeit in Anspruch, dass man dazu eh meistens gar nicht mehr kommt. An sich gehört es für mich auch dazu, grade zu einer Ehe, aber so ist das nun mal. Vielleicht haben wir ja irgendwann wieder mehr Zeit, wenn die Kinder ausgezogen sind. :D :)heul:)
 

Sawyer

Manaheld
Mitglied seit
08.11.2009
Beiträge
1.185
#59
Ok Vash, du hast mich gerade überzeugt.
Ich will nicht heiraten und ich will erst recht keine Kinder wenn es danach nie wieder Sex gibt oO"
 

Vash

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Mitarbeiter
SDC-Team
Mitglied seit
10.06.2004
Beiträge
1.849
#60
Es gibt in der Theorie schon. Nur gibt es nach einem Kind erstmal das Wochenbett, da darf die Frau nicht. Und außerdem hat man dann auch einfach andere Dinge im Kopf. Dafür ist es umso schöner, wenn man die Zeit dazu mal wieder hat.
Glaub mir, du merkst das irgendwann nicht mehr wirklich, wenn du nachts wach wirst, weil deine Älteste am husten und heulen ist und du am liebsten mitheulen würdest, wenn du auf die Uhr schaust. ;) (nicht förderlich, ich weiß, aber irgendwie machts trotzdem Spaß. :D)
 
Oben