Abschalten des Filters für Kraftausdrücke

Idris

Si vis pacem para bellum
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
2.216
Tja, wie die Überschrift schon sagt...

Denn ich finde, dass sich zum Einen die Leute hier eh zu benehmen wissen, und zum Anderen ab und zu braucht man schon einmal ein entsprechendes Wort zur (zumindest subjektiven) besseren Beschreibung eines Sachverhaltes...
 

Redwolf

Folge der 8 bei den Palmen!
Mitglied seit
14.02.2002
Beiträge
2.817
Dafür, also für gegen den Filter.

Allerdings können wir dann nicht mehr "guess the word" spielen :D:

Taoismus: ******e passiert.
Konfuzianismus: Konfuzius sagt, daß ******e passiert.
Buddhismus: Wenn ******e passiert, dann ist es nicht wirklich ******e.
Zen Buddhismus: Welches ist der Klang der ******e, die passiert?
Hinduismus: Diese ******e ist in einem früheren Leben passiert.
Islam: Wenn ******e passiert, ist es Allahs Wille.
Katholizismus: Wenn ******e passiert, dann verdienst du es.
Presbyterianer: Diese ******e passierte zwangsläufig.
Judentum: Warum passiert die ******e immer uns?
Kalvinismus: ******e passiert, weil du nicht arbeitest.
Quäker: Laßt uns über diese ******e nicht streiten.
Utopie: Diese ******e stinkt überhaupt nicht.
Darwinismus: Diese ******e war einmal Essen.
Kommerz: Verpacken wir diese ******e.
Kapitalismus: Das ist meine ******e.
Kommunismus: Laßt uns diese ******e miteinander teilen.
Feminismus: Männer sind ******e.
Chauvinismus: Möglicherweise sind wir ******e, aber ihr könnt nicht ohne uns leben.
Impressionismus: Aus einiger Entfernung sieht diese ******e wie ein Garten aus.
Götzendienst: Diese ******e wird vergoldet.
Stoizismus: Diese ******e kümmert mich nicht.
Hedonismus: Nichts kommt einem guten ******e-Happening gleich.
Mormonentum: Gott hat uns diese ******e gesendet.
Rasta: Laßt uns diese ******e rauchen.
Agnostiker: Vielleicht passiert ******e und dann vielleicht wieder auch nicht.
Atheismus: Welche ******e?
Nihilismus: Keine ******e.
New Age: Diese ******e hat eine Aura.
Optimismus: ******e passiert immer den anderen.
Pessimismus: ******e passiert immer mir.
Florianiprinzip: Diese ******e soll den anderen passieren, mir nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Biquinho

Fachteam "Spruch der Woche"
Mitglied seit
27.02.2009
Beiträge
1.378
Komplett dagegen, unter anderem da dies leider nicht stimmt:

Denn ich finde, dass sich zum Einen die Leute hier eh zu benehmen wissen

Zudem bräuchten wir den Filter dann nicht zu deaktivieren.

Ich bin mir fast sicher, dass durch das Deaktivieren die Wortwahl unschöner wird und ich persönlich möchte nicht, dass sich der unschöne Geschmack noch weiter ausbreitet. So würde mir die SDC nicht gefallen. Es wird schon genug herumgezickt und gestritten.

Abgesehen davon findet ihr doch sowieso immer wieder einen Weg die automatische Wortzensur zu umgehen, indem ihr zum Beispiel das bekannte Sch-Wort mit $ statt S oder ai statt ei schreibt. Genauso bei anderen Wörtern, welche, meiner Meinung nach, aus gutem Grund zensiert werden.

Wie sieht es denn bei alten Beiträgen mit automatischer Zensur aus? Würden diese nicht alle ‚entzensiert’ *fällt kein anderes Wort ein* werden? Da gäbe es dann ein paar, die recht unschön aussehen würden…

Fazit: Auch wenn ich von den SDC-Mitgliedern wohl am anfälligsten für gewisse Worte bin, sollte mein Beitrag objektiv genug schildern, warum ich den Vorschlag schlecht finde. In diesem Sinne: NEIN!
 

MicalLex

Linksverwandter Grünmensch
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
12.08.2003
Beiträge
3.886
Gab da mal ein Thema, in dem dieser aspekt auch schon besprochen wurde:
http://www.sdc-forum.de/ankuendigungen/10807-kleine-erinnerung-forenregeln.html

Ich sehe da auch keine Notwendigkeit drin, die Zensur abzuschalten. Meistens ist doch aus dem Zusammenhang zu erkennen, welches Wort sich hinter ***** versteckt. Gut, jetzt mag man sagen, wenn es eh jeder weiß, warum dann hinter sternchen verstecken, aber ich finde es so besser, als wenn man das Wort direkt vor Augen hat. Ist vielleicht ne Illusion, aber sie ist schöner zu ertragen. ;)
Wenn man wirklich so sehr auf einen bestimmten Ausdruck angewiesen ist, dann muß man eben in den sauren Apfel beißen. Ich habe zumindest selten das Bedürfnis, Kraftausdrücke beim Schreiben zu verwenden. Das ist dann eher ne Sache, die ich situationsbedingt durch Aussprechen im Affekt verwende, aber nichts, was mir über die Lippen/Finger kommt, wenn ich Zeit habe, meine Gedanken zu ordnen und tippe.
 

Nazgul

Mitey Pirabbite
Mitglied seit
26.05.2002
Beiträge
3.338
Bin auch dafür, dass die Wortzensur abgestellt wird.

Also ich find es nicht schlimm, das S-Wort zu sagen. auch nicht das F-Wort, oder sonstiges. Jeder weiß, was gemeint ist.

Hier ein Video, warum Schimpfwörter toll sind:
Stephen Fry on the Joys of Swearing

Oder, warum wir auch das Wort "Mutter", "Mom" oder "Finger" zensieren sollen:
Tim Minchin - Censorship

...also, was ist denn jetzt eigentlich so schlimm an dem Wort ******e? (Synonym zu "Dung" war gemeint)
... Sind wir drei Jahre alt, wo man den Kindern noch beibringt, sowas nicht zu sagen, obwohl sie's später doch tun? o_O

Fucking Peace ^^
 

Rief

Himmlischer
Mitglied seit
04.06.2006
Beiträge
2.819
Bin ebenfalls gegen das abstellen
Find das S-Wort jetzt auch nicht so schlimm, aber genug Andere die vor allem auch wegen jüngeren Usern zensiert sein sollten
Klar, die meisten erkennen was sich dahinter verbirgt, aber das liegt dann an denen und kann uns hier nicht angehängt werden

Alle weiteren Gründe wurden von Biq und Mical schon aufgeführt
 

Sawyer

Manaheld
Mitglied seit
08.11.2009
Beiträge
1.185
Im Prinzip halte ich diesen Filter für unnötig, besonders was Wörter wie "Arsc*h" und "Schei*ße" betrifft.
Man kann sich doch schon denken was sich hinter den *** verbirgt.
Und wie man sieht, kann man die Filter auch sehr gut umgehen.

Da nimmt jemand das Grundgesetz Artikel 5, Absatz 2 zu ernst ;P
 

Biquinho

Fachteam "Spruch der Woche"
Mitglied seit
27.02.2009
Beiträge
1.378
...also, was ist denn jetzt eigentlich so schlimm an dem Wort ******e? (Synonym zu "Dung" war gemeint)
Das ist wohl in der Tat eines der harmloseren Fluchwörter. Jedoch nicht das einzige, welches unter die automatische Wortzensur fällt. Es geht ja nicht um das einzige Wort, sondern um die gesamte Funktion und alles was von ihr betroffen ist ;)

... Sind wir drei Jahre alt, wo man den Kindern noch beibringt, sowas nicht zu sagen, obwohl sie's später doch tun?
Eher geht es unter anderem darum, dass das Niveau der SDC dadurch sinken wird. Einer der Gründe, warum ich mich hier angemeldet habe und bis heute aktiv bin, ist, dass hier zumeist in einer angenehmen und niveauvollen Wortwahl geschrieben wird und nicht mit assozialen Fluchslang etc. in jedem mindestens zweiten Satz, wie es in sehr vielen andere Foren der Fall ist. Wie bereits geschrieben, würde es mir die SDC nehmen, die ich kenne und mag. Ich hoffe die anderen, von denen ich weiss, dass sie ebenso empfinden, äußern sich auch entsprechend dazu. Ich denke jedoch ich kenne die Meinung von Rici und dem Forenteam bereits. Mal sehen.
 

Zhao Yun

Friedensbewahrer des Silberhammers
Mitglied seit
04.02.2003
Beiträge
2.838
Das ist wohl in der Tat eines der harmloseren Fluchwörter. Jedoch nicht das einzige, welches unter die automatische Wortzensur fällt. Es geht ja nicht um das einzige Wort, sondern um die gesamte Funktion und alles was von ihr betroffen ist ;)


Eher geht es unter anderem darum, dass das Niveau der SDC dadurch sinken wird. Einer der Gründe, warum ich mich hier angemeldet habe und bis heute aktiv bin, ist, dass hier zumeist in einer angenehmen und niveauvollen Wortwahl geschrieben wird und nicht mit assozialen Fluchslang etc. in jedem mindestens zweiten Satz, wie es in sehr vielen andere Foren der Fall ist. Wie bereits geschrieben, würde es mir die SDC nehmen, die ich kenne und mag. Ich hoffe die anderen, von denen ich weiss, dass sie ebenso empfinden, äußern sich auch entsprechend dazu. Ich denke jedoch ich kenne die Meinung von Rici und dem Forenteam bereits. Mal sehen.

*signed*
 

Nazgul

Mitey Pirabbite
Mitglied seit
26.05.2002
Beiträge
3.338
Das mit dem sinkenden Sprachniveau ist hinfällig, weil man den Filter ja so leicht umgehen kann. (Sche!ße, F!cken,... )

Wenn das Niveau so sehr sinken würde, hätte es das schon getan.

@Rief
Wir reden hier von Leuten, die 12, aufwärts sind. Die muss man doch wohl nicht mehr vor solchen Ausdrücken schützen...o_O

Peace^^
 
OP
OP
Idris

Idris

Si vis pacem para bellum
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
2.216
Eher geht es unter anderem darum, dass das Niveau der SDC dadurch sinken wird. Einer der Gründe, warum ich mich hier angemeldet habe und bis heute aktiv bin, ist, dass hier zumeist in einer angenehmen und niveauvollen Wortwahl geschrieben wird und nicht mit assozialen Fluchslang etc. in jedem mindestens zweiten Satz, wie es in sehr vielen andere Foren der Fall ist. Wie bereits geschrieben, würde es mir die SDC nehmen, die ich kenne und mag. Ich hoffe die anderen, von denen ich weiss, dass sie ebenso empfinden, äußern sich auch entsprechend dazu. Ich denke jedoch ich kenne die Meinung von Rici und dem Forenteam bereits. Mal sehen.
Da hast Du schon Recht, jedoch geht es auch um die Eigenverantwortlichkeit bei den Posts. Das Sinken des Niveaus, das dadurch eventuell passieren könnte, halte ich für eher unwahrscheinlich, da:

1. Dieser Filter ist zudem schon in den Profilnachrichten, PNs und IGs deaktiviert. Und auch (zumindest meiner Beobachtung nach) in den öffentlich einsehbaren Passagen fallen auch nicht viel mehr solcher Wörter wie in den einzelnen Themen des Forums (wo sie entsprechend geschönt sind).

2. Wenn jemand sich wirklich in entsprechendem Fluchslang ausdrücken möchte, dann kann das auch der Filter nicht vermeiden, denn wie Du schon selbst gesagt hast:

Abgesehen davon findet ihr doch sowieso immer wieder einen Weg die automatische Wortzensur zu umgehen, indem ihr zum Beispiel das bekannte Sch-Wort mit $ statt S oder ai statt ei schreibt. Genauso bei anderen Wörtern, welche, meiner Meinung nach, aus gutem Grund zensiert werden.
Denn in der Sprache zeigt sich nunmal das Denkmuster eines Menschen. Zumal es dabei auch nicht primär um die Wörter an sich geht, sondern um die Aggression und Feindseligkeit, die dahinter steckt. Die Wörter sind nur Mittel zum Zweck. Und meiner Meinung nach kann so eine erzwungene Umformulierung einer persönlichen Beleidigung mehr verletzen (da es besser durchdacht wurde und somit in "normalen Worten" der wunde Punkt des Opfers getroffen wird) als ein plumpes Kraftwort.

Die Wortwahl hängt auch sehr von der jeweiligen Situation ab, was in diesem Fall hier das Ambiente und die Aufmachung des Forums bedeutet. Und Rici und alle beteiligten Programmierer haben in der SDC hier meiner Meinung nach schon eine sehr gute Wohlfühl-Atmosphäre erschaffen (Farb-Psychologie). Denn die Gestaltung des Forums unterscheidet sich wesentlich von z.B. einem Forum, wo hauptsächlich dunkle und rote Farbtöne vorherrschen und das Auge überall durchaus unästhetische Bilder von verstümmelten Leichen oder halbverwesten Giftmüll-Mutantenzombies erblickt. (Ja, krasses Beispiel, aber solche Foren gibt es zuhauf.) Und das in solchen Foren eine derbere Sprache verwendet wird ist doch nachvollziehbar, oder?

Ich bin mir fast sicher, dass durch das Deaktivieren die Wortwahl unschöner wird und ich persönlich möchte nicht, dass sich der unschöne Geschmack noch weiter ausbreitet. So würde mir die SDC nicht gefallen. Es wird schon genug herumgezickt und gestritten.
Tja, Streit gibt es leider nunmal überall...
Und wie oben schon erwähnt, es gibt mehr als genug Möglichkeiten, das Niveau herunterzuziehen, und da wird auch der Filter nichts helfen. Doch die filterlosen Bereiche haben gezeigt, wie die SDC'ler sprechen (und ja, Außnahmen gibt es überall).


@ MicalLex: Du sagtest ja, dass die Sternchen eine schöner zu ertragende Illusion sind. Doch ist das letzten endes nicht eine schlichte Farce?


@ Rief: Klar, das mit den Jüngeren ist ein Argument, doch in der Praxis werden es wahrscheinlich eh hauptsächlich das sch- und f-Wort sowie die abwertende Bezeichnung für die eigenen 4 Buchstaben sein. Und heutzutage kennt man das schon in der 2. Klasse. Und die Kids sind auch nicht dumm, die erkennen so etwas auch mit Sternchen...


Lange Rede, kurzer Sinn: Ich fände es schon gut, wenn diese Zensur-Funktion abgeschaltet wird, zumindest für die 3 Wörter, die ich in der Antwort für Rief angedeutet habe, die sich mit etwas gesundem Menschenverstand auch leicht erraten lassen. Denn erstens ist es ehrlicher, und zweitens wird mehr an die Eigenverantwortlichkeit der User appelliert, und das Übernehmen von etwa dieser Verantwortung kommt auch den Jüngeren zugute. Und außerdem hat ja Nazgul eben auch schon etwas Treffendes dazu gesagt.
 
Zuletzt bearbeitet:

MicalLex

Linksverwandter Grünmensch
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
12.08.2003
Beiträge
3.886
@Sephiroth Ja, könnte man als Farce auslegen, stimmt schon. Dennoch finde ich es angenehmer, Sternchen zu sehen als das betreffende Wort.

Und was den Fall des Niveaus angeht, so denke ich, daß er stattfinden würde. Jetzt nicht von heute auf morgen, aber wenn sich gewisse Worte erstmal auch hier etabliert haben, sieht das ganze schon anders aus. Ein eher schleichender Prozeß und plötzlich merkt man gar nicht mehr, wie anders man auf einmal schreibt. (Gut, etwas dramatisiert, aber wenn die Befürworter es ganz verneinen, ist es wohl angemessen ;) )

Die Frage die sich mir einfach stellt ist: Warum das ganze? Warum kommt man nicht auch ohne aus bzw. dann eben mit der "entschärften" Version? Ich hab mal nachgeguckt, in den ganzen sieben Jahren, die ich nun schon hier bin, habe ich zweimal das S- und einmal das A-Wort im Forum benutzt. (Oh Mann, wenn ich sie so bezeichne, komm ich mir schon albern vor) Naja, jedenfalls hab ich keinen Bedarf an diesen Wörtern und bin wie gesagt auch froh, wenn ich sie hier nicht lesen muß.
 

Rief

Himmlischer
Mitglied seit
04.06.2006
Beiträge
2.819
Also was das f-wort angeht bin ich aber mal strikt dagegen
Das s-Wort ok, aber oben genanntes finde ich niveau- und anspruchslos, wiederlich und es gehört in meinen Augen verbannt
Nun, zugegeben, die englische Variante, also fuck (wird das zensiert? werds ja gleich sehen) nutze ich oft, jedoch finde ich die auch nicht so wiederlich klingend und irgendwie hats für mich ne andere Bedeutung

Noch ein Punkt:
Ich nenne keine Namen, aber wir alle wissen das es hier Leute mit einer Rechtschreibung gibt die unter aller Sau ist. Wenn solche Wörter noch dazu erlaubt werden verschlimmert sich das ganze noch, denke ich
Ich bin jedenfalls dagegen das sich hier auch noch Leute mit "Assi-Sprache" rumtummeln (das war nur indirekt auf die mit der Schlechtschreibung bezogen, sie waren in dem Fall nicht gemeint, aber Leute die pflegen sich mit solchen Wörtern auszudrücken haben meist eine ähnlich Rechtschreibung)

Jedenfalls habe ich mir für mein eigenes Forum ebenfalls einen Filter angelegt, die SDC ist mein Vorbild und es ist eben einer der Punkte die ich an ihr mag und der sie zu eben diesem Vorbild macht
 
OP
OP
Idris

Idris

Si vis pacem para bellum
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
2.216
@Sephiroth Ja, könnte man als Farce auslegen, stimmt schon. Dennoch finde ich es angenehmer, Sternchen zu sehen als das betreffende Wort.
Ok, akzeptiere ich so, da das Deine Meinung ist; und diese Sache ist eine subjektive Präferenz.


Und was den Fall des Niveaus angeht, so denke ich, daß er stattfinden würde. Jetzt nicht von heute auf morgen, aber wenn sich gewisse Worte erstmal auch hier etabliert haben, sieht das ganze schon anders aus. Ein eher schleichender Prozeß und plötzlich merkt man gar nicht mehr, wie anders man auf einmal schreibt. (Gut, etwas dramatisiert, aber wenn die Befürworter es ganz verneinen, ist es wohl angemessen
)
Ja, hinter jedem User verbirgt sich ein Mensch, und wie ich schon oben Biquinho antwortete: Das Denken bestimmt die Ausdrucksweise. Wenn es passiert, das sich das bei jemandem etabliert, dann betrifft es all dessen Lebensbereiche, und nicht nur das Forum. Und so ein persönliches Absacken kommt nicht gerade häufig vor.


Die Frage die sich mir einfach stellt ist: Warum das ganze? Warum kommt man nicht auch ohne aus bzw. dann eben mit der "entschärften" Version?
Ja, aber wenn wir schon von Entschärfung sprechen, was ist mit entsprechenden Bildern, bei denen die Möglichkeit des Postens besteht? Als Beispiel nehme ich mal das Bild eines bis zur Unkenntlichkeit verätzten Gesichtes, obwohl der Anblick durchaus widerlich ist, kann man das hier rein theoretisch problemlos als Userbild benutzen, solange keine Geschlechtsteile zu sehen sind ("ironischerweise"!). Solche Anblicke sind absolut widerlich, und trotzdem legitim, während der Anblick bestimmter Buchstaben-Kombinationen verpöhnt ist. (Ja, möglicherweise etwas überspitzt ausgedrückt, doch angemessen im Hinblick auf das große Ganze. Zumal ja auch hier hin und wieder ein ähnliches Userbild zu sehen ist.)


Ich hab mal nachgeguckt, in den ganzen sieben Jahren, die ich nun schon hier bin, habe ich zweimal das S- und einmal das A-Wort im Forum benutzt. (Oh Mann, wenn ich sie so bezeichne, komm ich mir schon albern vor) Naja, jedenfalls hab ich keinen Bedarf an diesen Wörtern und bin wie gesagt auch froh, wenn ich sie hier nicht lesen muß.
Letzten Endes ist es eine Frage der Emotionalität: Sprache dient dazu, sich auszudrücken, und einige Wörter sind nunmal für gewisse Menschen besser geeignet als Andere. Hier stellt sich halt die Frage, ob man ein Kopfmensch oder ein emotionaler Mensch ist:
Kopfmenschen fällt es leichter, solche Wörter elegant zu umschreiben, während emotionale Menschen solche Wörter eher brauchen, um ihre Gefühle entsprechend auszudrücken. Ihnen dienen Kraftwörter der bestmöglich entsprechenden Verbalisierung der Emotionen, während Kopfmenschen eher auf eine ihre-rationalen-Gedanken-wiedergebende Sprache setzen.


Also was das f-wort angeht bin ich aber mal strikt dagegen
Das s-Wort ok, aber oben genanntes finde ich niveau- und anspruchslos, wiederlich und es gehört in meinen Augen verbannt
Nun, zugegeben, die englische Variante, also fuck (wird das zensiert? werds ja gleich sehen) nutze ich oft, jedoch finde ich die auch nicht so wiederlich klingend und irgendwie hats für mich ne andere Bedeutung
Das ist alles reine Ansichtssache. Klar, das Wort "fuck" hat einen ganz anderen Klang als die deutsche Übersetzung, und da es als Anglizismus ein Fremdwort ist neigt man dazu, ihm eine andere ("harmlosere") Bedeutung beizumessen, doch letztendlich ist es eine abwertende Bezeichnung der körperlichen Liebe.


Noch ein Punkt:
Ich nenne keine Namen, aber wir alle wissen das es hier Leute mit einer Rechtschreibung gibt die unter aller Sau ist. Wenn solche Wörter noch dazu erlaubt werden verschlimmert sich das ganze noch, denke ich
Ich bin jedenfalls dagegen das sich hier auch noch Leute mit "Assi-Sprache" rumtummeln (das war nur indirekt auf die mit der Schlechtschreibung bezogen, sie waren in dem Fall nicht gemeint, aber Leute die pflegen sich mit solchen Wörtern auszudrücken haben meist eine ähnlich Rechtschreibung)

Also für Legasthenie kann wohl keiner was.
Sei lieber froh, dass Du davon nicht betroffen bist statt Dich darüber zu beschweren!
 

MicalLex

Linksverwandter Grünmensch
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
12.08.2003
Beiträge
3.886
Ok, akzeptiere ich so, da das Deine Meinung ist; und diese Sache ist eine subjektive Präferenz.
Jap, deswegen haben wir hier ja auch zwei Lager. ;)

Ja, hinter jedem User verbirgt sich ein Mensch, und wie ich schon oben Biquinho antwortete: Das Denken bestimmt die Ausdrucksweise. Wenn es passiert, das sich das bei jemandem etabliert, dann betrifft es all dessen Lebensbereiche, und nicht nur das Forum. Und so ein persönliches Absacken kommt nicht gerade häufig vor.
Ich finde, du läßt dabei den Aspekt der Gruppendynamik aus. Wenn es hier irgendwann Gang und Gebe ist, bestimmte Wörter gehäuft zu benutzen, paßt man sich vermutlich an (sackt ab, wie du es hier nennst). Wie gesagt, ist ne Sache von längerer Zeit.


Ja, aber wenn wir schon von Entschärfung sprechen, was ist mit entsprechenden Bildern, bei denen die Möglichkeit des Postens besteht? Als Beispiel nehme ich mal das Bild eines bis zur Unkenntlichkeit verätzten Gesichtes, obwohl der Anblick durchaus widerlich ist, kann man das hier rein theoretisch problemlos als Userbild benutzen, solange keine Geschlechtsteile zu sehen sind ("ironischerweise"!). Solche Anblicke sind absolut widerlich, und trotzdem legitim, während der Anblick bestimmter Buchstaben-Kombinationen verpöhnt ist. (Ja, möglicherweise etwas überspitzt ausgedrückt, doch angemessen im Hinblick auf das große Ganze. Zumal ja auch hier hin und wieder ein ähnliches Userbild zu sehen ist.)
Ganz ehrlich, wenn ein Userbild zu heftig ist, wird da schon was gemacht. Ich kann mich jetzt nicht an ein Bild erinnern, daß die Grenzen des guten Geschmacks so sehr strapaziert hat, ohne dabei pornographisch zu sein. Natürlich spielt da auch wieder der subjektive Faktor rein.
 

Hanniball

Eheuser
Mitglied seit
20.05.2005
Beiträge
1.523
wenn ich bock hab ******e zu schreiben dann schreib ich eben ******e
is mir doch kackegal ob es hinterher zu lesen is oder nich hab meinem ärger luft gemacht und gut
ich finds grad wesentlich anstrengender blöd zu schreiben als dass es anständig formuliert und formatiert is hmmm..
also ich bin gegen eine aufhebung der zensur! was is mit den neuen usern? die sollen ruhig gleich merken wies hier zugeht nämlich anständig

es gibt halt leute die schreiben das ständig, und jaaaa... die spielen auch videospiele und wenn die dann hier auftauchen dann habe ich an einem tag gleich sieben mal ******e und ficken gelesen das bekommt meiner seele nicht davon werde ich prolet was an sich ja nichts schlimmes ist aber was ich eben eigentlich nicht vorhatte
wenn wir nämlich anfangen ******e zu erlauben dann is eben auch irgendwann das wort arschloch erlaubt weil wir halt ständig neu anfangen die wörter zu definieren
bedebkt: wenn ich ******e schreiben kann dann kann ich auch schreiben du bist ja ******e und das wollen wir doch nich nee
 
OP
OP
Idris

Idris

Si vis pacem para bellum
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
2.216
Ich finde, du läßt dabei den Aspekt der Gruppendynamik aus. Wenn es hier irgendwann Gang und Gebe ist, bestimmte Wörter gehäuft zu benutzen, paßt man sich vermutlich an (sackt ab, wie du es hier nennst). Wie gesagt, ist ne Sache von längerer Zeit.
Ja, aber dann wäre es ja überall so mit den Sternchen und Umschreibungen. Kommt aber nur in wenigen Posts vor.


Ganz ehrlich, wenn ein Userbild zu heftig ist, wird da schon was gemacht. Ich kann mich jetzt nicht an ein Bild erinnern, daß die Grenzen des guten Geschmacks so sehr strapaziert hat, ohne dabei pornographisch zu sein. Natürlich spielt da auch wieder der subjektive Faktor rein.
Aber da wird es individuell geprüft, während die Wörter auf festen Listen sind und rigoros gestrichen werden, egal wie der Kontext ist, ob sie hineinpassen oder nicht.
 

Redwolf

Folge der 8 bei den Palmen!
Mitglied seit
14.02.2002
Beiträge
2.817
Vielleicht könnte man es auch im Profil deaktivierbar machen.

MicalLex schrieb:
Ich finde, du läßt dabei den Aspekt der Gruppendynamik aus. Wenn es hier irgendwann Gang und Gebe ist, bestimmte Wörter gehäuft zu benutzen, paßt man sich vermutlich an (sackt ab, wie du es hier nennst). Wie gesagt, ist ne Sache von längerer Zeit.
Also die "Anfixtheorie"? Ich sehe keinen kausalen Zusammenhang zwischen den 2 - 3 zensierten Wörtern und einer Verrohung des Umgangs in diesem Forum auf lange Sicht. Ich habe es durchaus oft erlebt, dass wenn sich hier jemand ungepflogen und holprig geäußert hat die Person direkt darauf angesprochen wurde. Das wirkt allemal stärker als irgendeine umgehbare technische Maßnahme gegen Schimpfworte. Man sollte gesellschaftliche Probleme nicht versuchen mit Technik zu lösen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanniball

Eheuser
Mitglied seit
20.05.2005
Beiträge
1.523
Vielleicht könnte man es auch im Profil deaktivierbar machen.
Damit dann einige Schlauberger kommen, in jedem dritten Satz unbeliebte Wörter verwenden, und wenn dann die Admins kommen und sagen: "Hey, stell das mal ein, das stört ein wenig!" dann kontern sie mit "Kann ja jeder ausstellen, den es nervt."?
 
Oben