Die schlechtesten Animes, die ihr je gesehen habt!

Spade

Pollyanna is dead
Mitglied seit
25.08.2001
Beiträge
7.208
Oder die haben sich was von Star Wars abgeguckt und dachten sich: "Solange Haruhi draufsteht werden die Fans in Strömen antanzen!". Und eine Episode ein bissel zu verändern und immer wieder zu zeigen ist nun mal deutlich billiger als gleich mit einer neuen Episode anzufangen :nerv:
Ja und nein.

Ja:
Wenn man irgendwann Haruhi-Zigaretten verkaufen würde, würde die Anzahl der Lungenkrebs-Opfer in Japan um 500% steigen.

Nein:
Es ist nicht billiger, jede Folge wird neu gezeichnet und neu aufgenommen, das ist ja gerade das Schlimme. Es ist nicht nur für die Zuschauer reine Zeitverschwendung, KyoAni wirft auch eine ganze Stange Geld aus dem Fenster (und ich sage voraus: die DVDs werden das nicht wieder reinholen, weil die DVDs mit den Endless Eight Folgen Ladenhüter bleiben werden)
 

Sigul

Ritter
Mitglied seit
21.07.2009
Beiträge
43
Für mich persönlich find ich die schlechten Anime's so wirklich nur "die auf deutsch synchronisierten" da die meist schrecklich sind,...
Ansonsten hab ich auch immer nur welche geschaut die mich wirklich interessierten, daher könnte ich mich jetzt über keinen wirklich beschweren ^^
Abgesehen von der deutschen Synchro halt *hüstl*
 

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.070
Es ist nicht billiger, jede Folge wird neu gezeichnet und neu aufgenommen, das ist ja gerade das Schlimme. Es ist nicht nur für die Zuschauer reine Zeitverschwendung, KyoAni wirft auch eine ganze Stange Geld aus dem Fenster (und ich sage voraus: die DVDs werden das nicht wieder reinholen, weil die DVDs mit den Endless Eight Folgen Ladenhüter bleiben werden)
What the...

Was immer die einnehmen, die sollten damit aufhören o_O

Für mich persönlich find ich die schlechten Anime's so wirklich nur "die auf deutsch synchronisierten" da die meist schrecklich sind,...
Ansonsten hab ich auch immer nur welche geschaut die mich wirklich interessierten, daher könnte ich mich jetzt über keinen wirklich beschweren ^^
Abgesehen von der deutschen Synchro halt *hüstl*
Dann kauf dir die alten Gundam-Filme. Die wurden nie synchronisiert XD !
 

Nikita

Halbgott
Mitglied seit
12.02.2006
Beiträge
363
Ein schlechter Anime gehört bei mir nach 1,2 minuten aus xD Schau ich mir nicht an und merke ich mir nicht.

Aber wenn mans so betrachtet was ich mal trotzdem gesehen hatte B-daman oder so omg war auf Kabel 1.
 

saryakan

MEME FARMER
Mitglied seit
28.01.2005
Beiträge
2.565
Hm.
eigentlich konnte ich den meißten Animes die ich gesehen habe etwas abgewinnen.
Bis jetzt waren es meistens eher die lokalisationen, die mir einen Anime verdorben haben...

Zu Bousatsu Tenshi Dokuro-chan:
Das ganze muss man mit einem Augenzwinkern betrachten und die Story ist nahezu zu vernachlässigen, da sie mehr Vorwand in der Serie ist, als Geschichtsträger... xD
Achja:
Pipirupirupipirupi!
 

Rief

Himmlischer
Mitglied seit
04.06.2006
Beiträge
2.819
Ich fande Chin Chang total langweilig :/
"Wow, mal ein Anime von dem ich nie gehört hab, mal googlen!" dachte ich, bis ich gegoogelt habe und merkte das du Shin-chan meinst...

Naja, muss sagen Blue Dragon fand ich weniger prickelnd
Kenne das Game nicht, aber wenn dort auch NUR die Schatten kämpfen und die eigentlichen HAUPTcharas lediglich Plot-Devices sind, dann gute Nacht...
Außerdem is beim Schauen mein PC ständig abgestürzt, egal ob es über Stream oder runtergeladen war, egal von welchen Subbern, immer NUR bei Blue Dragon Oo

Obatas Manga dazu ist um Meilen besser, wenn auch zu schnell rum
 

Orpheus

Gesperrt
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
1.987
Magi - The Labyrinth of Magic

Das war vor einigen Monaten eine herbe Enttäuschung.
Habe einen charmanten Anime in einem unverbrauchten Setting erwartet, der sich an den Erzählstil von Samurai Champloo orientiert und den Zuschauer auf ein Abenteuer mitnimmt.

Joa, und was hat man bekommen?

Ein 08/15-Shonen-Anime, dessen wirklicher Hauptprotagonist Ali Baba und nicht Aladin darstellt, die von einen Kampf in den nächsten stolpern und dabei kein Klischee auslassen.
Wirklich schade, denn aus Magi hätte man echt was cooles zaubern können.

Und bei einen Gesamtpreis von 80 Euro für alle vier Boxen eine kleine finanzielle Katastrophe.
 

Orpheus

Gesperrt
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
1.987
Habe ich eine Folge lang.
Man meint sogar in den ersten drei Folgen es wird ein Abenteuer, aber nein, am Ende gab es nur Action.
 

Loxagon

Legende
Mitglied seit
20.10.2002
Beiträge
1.139
Es wird halt im Schweinsgalopp durch den Manga gehetzt. Ich glaub 15 Bände oder mehr in 50 Folgen ... das kann ja einfach nicht gut gehen Weswegen ich den Anime gar nicht sehen will, da der Manga wirklich klasse ist.
 

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.070
Die können es wohl kaum erwarten, bis sie sich Filler Arcs ausdenken müssen?
 

Lord Duran

β
Mitglied seit
21.07.2005
Beiträge
2.682
Die können es wohl kaum erwarten, bis sie sich Filler Arcs ausdenken müssen?
Gibt bisher zwei Staffeln und die nächste kommt wahrscheinlich erst in einem Jahr oder so.

Man braucht keine Filler, wenn man nicht jede Woche eine Folge ausstrahlen [STRIKE]muss[/STRIKE] möchte.
 

Loxagon

Legende
Mitglied seit
20.10.2002
Beiträge
1.139
Heute ganz klar Pokemon.

Denn seit Staffel 1 entwickelt sich da gar nichts weiter. Story und Charaktere ... immer noch wie damals. Schade, denn S1 war noch richtig gut. Aber leider gings dann steil bergab.
 

Captain Olimar

Legende
Mitglied seit
19.12.2002
Beiträge
681
Pokémon - hab Schreihals Arsch Ketchup mitsamt seiner Truppe und Pikachu noch nie leiden können.
Beyblade - furchtbarer Zeichenstil und komische Handlung mit Kreisel
Yu Gi Oh - gleich wie oben, nur mit Karten
Devilman Crybaby - zu düster für mich

Das sind jetzt die, die mir auf die Schnelle eingfallen sind. Es gibt noch mehr, aber da fallen mir die Namen nicht mehr ein, kein großer Verlust.
 

Loxagon

Legende
Mitglied seit
20.10.2002
Beiträge
1.139
YGO ist im Original klasse.

Wir haben die US Fassung bekommen. Und die ist Müll.
 

Ashrak

Nachtmahr
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
14.10.2001
Beiträge
3.197
Ich kann Digimon nicht ausstehen. Es gibt keinen Anime (zumindest keinen den ich kenne), der noch prätenziöser bei jugendlichem Selbstzweifelgewäsch ist und sich dabei in derart peinlicher Art und Weise beim Goth/Emo-Kitsch von Myspace-Scenekids der Jahrtausendwende bedient.

Besonders im Gedächtnis geblieben ist mir dabei eine Szene aus der dritten Serie. Der zweite Tai Rip Off (dritte Serie und der Protagonist muss bekannterweise immer ein Ripoff von Tai sein) und sein Agumon-Klon schweben in so einer Art Cyberspace. Die Handlung und der Dialog verlaufen in etwa so:

Tai-Rip Off: "Oh mein Gott, ich kann ja absolut gar nichts. Ich will mich einfach in eine Ecke verkriechen und sterben."
Agumon-Klon: "Nicht aufgeben. Ich hab doch auch die Eier weiterzumachen."
Tai-Rip Off: "Stimmt, du hast Recht! Ich werde für die Welt weiterkämpfen! Und für dich! Und vor allem für mich!"
Tai-Rip Off: "Bisher hatte ich keine Haare am Sack, aber hiermit verspreche ich dass mir zukünftig Haare am Sack wachsen werden!"
Tai-Rip Off: "Jetzt sieh zu wie ich in unglaublich dramatischer Art und Weise die Blaue Karte durch den Kartenschlitz an meinem Digivice ziehe!"
Tai-Rip Off: "Bisher kam ich noch nie auf die Idee das zu tun, obwohl ich die blaue Karte seit dem Moment besitze an dem ich auch das Digivice erhalten habe, aber gerade ist der passende Moment für ein Deus Ex Machina-Plotdevice!"
Tai-Rip Off: "CHARAKTERENTWICKLUNG IN ZWEI MINUTEN-DEUS EX MACHINA-PLOTDEVICE ENGAGE!!!!!"



Pokémon ist bei Gott auch nicht perfekt und im Prinzip genauso nur eine Werbeshow für das Merchandising, aber wenigstens ist es ehrlicher und versucht nicht vorzugeben mehr zu sein als es ist. Das schlimmste sind oben drauf noch die Millenials (Leute zwischen 1980 - 2000 geboren) die absolut toternst und ohne auch nur einen Anflug von Sarkasmus der Überzeugung sind, dass einem bei Digimon noch Werte wie Freundschaft beigebracht wurden. Obwohl das wirklich absolut jeder macht. Wirklich. Jeder. Wie der Babyboomer der den 60er bis 70er Jahren hinterjammert, weil er in der Zeit gepeaked hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben