Lange Haare (extrem lang)

Fantaghiro

Mächtiger Krieger
Mitglied seit
19.11.2005
Beiträge
93
#41
Ich habe von Natur aus sehr viele und unheimlich dicke Haare.
Bis vor einem Jahr war mein Haar etwa polang und ich hatte auch keine Probleme mit den Haaren.
Es sah nur einfach fade aus, die Haare hatten alle die gleiche Länge und stauchten optisch meine Figur. (ch bin nur 1.57m groß und da wirken extrem lange Haare meiner Meinung nach nicht so vorteilhaft.)

Darum habe ich sie kürzen und komplett durchstufen lassen.
Hinten, an der längsten Stelle, sind sie immer noch so lang, dass sie die Brust komplett bedecken würden, wenn ich sie "nach vorne holen würde".
(Ja, ich hab's halt nicht so mit Beschreibungen...XD )
Nur jetzt haben sie einen Schnitt, das sieht nicht mehr so öde aus.

Probleme mit dem Haar hatte ich nie, weil ich ihnen auch viele Strapazen, wie den Haartrockner/Lockenstab/Colorationen erspare.
Dafür macht mir meine Kopfhaut keine Freude, die fettet nämlich schnell und zu viel.
:(
Dabei benutze ich nur Shampoos ohne Silikone drin...die würden die Kopfhaut noch mehr verkleben und das Haar auf Dauer ruinieren.
*hält überhaupt nichts von Fructis, Pantene, Gliss Kur und Konsorten*
 
Mitglied seit
10.12.2008
Beiträge
162
#42
Bei Frauen liebe ich Rapunzelhaare *schwärm*

Bei Männern * * soll das jeder für sich selber entscheiden.
 

Redwolf

Folge der 8 bei den Palmen!
Mitglied seit
14.02.2002
Beiträge
2.813
#43
Frauen: lange offene Haare sind top
Männer: wem es steht, ist ok.
 

Khaine

Mächtiger Krieger
Mitglied seit
09.03.2009
Beiträge
119
#44
Also vor 7 oder 8 Jahren fing ich mit der Haarzucht an. Mein Ziel war eigentlich auch mindestens Hüfte, besser länger. Allerdings musste ich einsehen das mein Haar nicht dick genug dafür ist und nach unten hin immer dünner wird.
Das ist zwar frustrierend und ich schaue immer neidisch wenn ich einen schönen dicken Zopf bei anderen sehe aber man kann halt nichts machen.
Ich habe zwar überlegt sie mit Henna zu färben (und wenn es farbloses Henna ist), da ich gehört habe die Pigmente legten sich um das Haar und machten es mit der Zeit dicker. Habe es aber bislang noch nicht probert. Zur Zeit trage ich sie etwa Brustlang und immer zum Zopf geflochten (nicht Pferdeschwanz)
 
Mitglied seit
17.03.2009
Beiträge
6
#45
cool ich hab auch lange haare (bisschen länger als schulter) und hab auch bis zur hüfte wachsen zu lassen. ich finds zwar voll stressig manchmal aber dafür ist es einfach ein endgeiles gefühl so im wind zum beispiel. ich bin absolut auch für lange haare, egal ob bei männlich oder weiblich!!!
 

ECTO-1

Halbgott
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
322
#46
Zuviele Ladies tragen diesen Pony-auf-Links-Style.
Offene Haare sind der Hammer,werden aber leider zu selten getragen,also Offen halt.
Bei mir unmöglich,bis meine Haare eine bestimmte Länge erreicht hätten,wäre Ich schon durchgedreht.
 

vault43

Halbgott
Mitglied seit
24.02.2005
Beiträge
442
#47
Hab mal eben nachgemessen und bin jetzt bei ~60cm. Soviel aufwand ist es jetz auch nicht, Haare werden beim Duschen eh mitgewaschen und Kämmen geht auch schnell, wenn mans regelmäßig macht. Nur wenn mans vernachlässigt oder auf nem Konzert schön am bangen war, kann das danach zeitaufwändig und schmerzhaft werden - vor allem nach Festivals o_O
 

Lord_Data

*wuff wuff*
Mitglied seit
08.09.2003
Beiträge
5.005
#48
Da ich meine Haare so gut wie fast nie kämme, werden se auch nich länger als brustland. Finds so aber auch total ausreichend.
 
Mitglied seit
30.01.2006
Beiträge
358
#49
Meine haare sind auch bissi laenger so das sie über die Ohren gehen.Kleines bissi laenger noch xD .
Also ich hasse es auch mit kurzen haaren.und ich mag kurze haare bei männlichen personen auch nich. n bissien lang muessen sie sein sonst find ichs langweilig und hässlich.
Bei weiblichen Personen.Gefallen mir lange haare aber nur so bissien weiter als schulter so mitte vom ruecken ungefaehr xD.
So Polange haare kann ich echt nich ab.Die die ich bis jetzt gesehen hab mit so haaren fand ich exremst haesslich immer.Es sieht so brav langweilig aus.
 
Mitglied seit
21.07.2005
Beiträge
2.682
#50
Da ich sie erst letzte Woche wieder schneiden ließ, sind meine Haare "nur" schulterlang.

Ich finde lange Haare schön, wenn es zur jeweiligen Person passt.
Es gibt auch Leute, die mit langen Haaren unendlich schrecklich aussehen und genau so Leute, die mit kurzen Haaren schrecklich aussehen.

In meinem Freundeskreis ist das ziemlich durcheinander, da gibt es einige, die sich ihre Haare alle paar Wochen auf 3 mm scheren und mich, der auch gerne mal Haare bis zur Brust hat.

Ich hatte sogar mal eine Zeit lang die zweitlängsten Haare der Klasse, und das als männliches Wesen...

Aber gegen eine werde ich nie ankommen, ihre Haare gehen fast bis zur Hüfte :lol:
 

Kiview

Mächtiger Krieger
Mitglied seit
25.01.2009
Beiträge
81
#51
Meine sind kurz vor Po-lang, ist mir mitlerweile aber schon fast zu lang.
Will ja gerne mal nen Pony probieren, aber trau mich ned ^^
 

Kiview

Mächtiger Krieger
Mitglied seit
25.01.2009
Beiträge
81
#53
Die Wahrscheinlichkeit, dass das dieses Jahr mal passiert liegt bei erschreckenden 30% o_O
 

Luna

Roter Drache
Mitglied seit
30.09.2001
Beiträge
2.194
#54
Soviel aufwand ist es jetz auch nicht, Haare werden beim Duschen eh mitgewaschen und Kämmen geht auch schnell, wenn mans regelmäßig macht. Nur wenn mans vernachlässigt oder auf nem Konzert schön am bangen war, kann das danach zeitaufwändig und schmerzhaft werden - vor allem nach Festivals o_O
Nicht viel Aufwand? Das sehe ich ein bisschen anders! :)
Und dass, obwohl meine Haare nie so lang waren. Vor kurzen gingen sie bis etwa 10-15 cm über den Hintern. Und sie haben mich zum Schluss wahnsinnig genervt - sie haben ewig gebraucht bis sie getrocknet sind und föhnen hat ne halbe bis dreiviertel Stunde gedauert. Dann hats mir echt gereicht! Darum war ich beim Friseur, hab sie mir vor ca. einem Monat wieder auf etwa Brustlang schneiden lassen und war hinterher total traurig, dass sie wieder so kurz sind! Man kanns mir einfach nicht recht machen! :lol:
 

Nazgul

Mitey Pirabbite
Mitglied seit
26.05.2002
Beiträge
3.338
#55
Also meine sind wirklich auch ziemlich lang, aber viel Aufwand machen die mir nicht... Obwohl man mir immer sagt, dass meine Haare immer schön, gepflegt und schön gepflegt sind.^^

Peace^^
 
Mitglied seit
04.02.2007
Beiträge
520
#56
Lange Haare finde ich bei Mann und Frau gleichermaßen schön. Ich habe mir schon seit einem Jahr mir nicht mehr die Haare schneiden lassen. Sind jetzt schulterlang, aber das reicht mir noch nicht. MIndestens so lang damit es für ein Zero oder Sephiroth Cosplay hinhaut,
 

Rief

Himmlischer
Mitglied seit
04.06.2006
Beiträge
2.819
#57
meine sind etwas mehr als schulterlang, will sie aber auch noch um einiges länger haben^^
 

vault43

Halbgott
Mitglied seit
24.02.2005
Beiträge
442
#58
@Luna:
Das problem umgehe ich ganz geschickt, da meine Konstitution mir glücklicherweise erlaubt, auch im Winter mit T-Shirt und nassen Haaren rum zu rennen, ohne krankzuwerden =D
Also heißts bei mir nur waschen, kämmen, fertig ^^
 
Mitglied seit
03.10.2008
Beiträge
193
#59
Oh, ich hatte auch mal so lange Haare wie du, Luna.^^

Aber ich habe auch noch soo dickes Haar.
Und damit waren dann alle Frisuren außer Pferdeschwanz zum Scheitern verurteilt.:(
Hat gar keinen Spaß gemacht.

Und die Knoten....
Ich finde auch, dass es eine Haarlänge gibt, ab der es einfach nicht mehr gut aussieht.
ZU lang und damt langweilig.

LG
 
Mitglied seit
20.10.2002
Beiträge
930
#60
Ob kurz oder lang ist immer zu allererst eine Frage des persönlichen Geschmacks. Wieso sollte ich meine Haare zu zurechtmachen dass es ANDEREN gefällt?

Ich hatte meine bisher immer "normal" lang, Standart halt. Jetzt sind sie etwas länger und sollen noch etwas länger werden.

Was für meinen Geschmack lächerlich ist: Männer und Zöpfe. Ich nicht, aber ... das ist für mich einfach lächerlich. Also wenns im Alltag der Fall ist. Im Sport oder Beruf aus Sicherheitsgründen, okay. Das ist ja was ganz anderes!

Wichtig ist IMO aber nicght die Länge, sondern dass es einem selbst gefällt. Andere können gerne denken was sie wollen, aber über Geschmack kann man sich streiten (sagte der Affe und biss in die Seife!)
 
Oben