Wenn ihr nurnoch einen Tag zu leben hättet...

Ribl

Mächtiger Krieger
Mitglied seit
25.10.2002
Beiträge
105
Was würd ich machen?

Hmm... ich denk (auch mal was neues... *g*) das ich erst mal geil in irgendein Elektrogeschäft einrechen würde und aus scheiß alles mögliche mitnehen würde. Dann würd ich mir 2 Wägen klauen(die armen leute denn die Autos gehört haben... :fies: ) und würde n cooles Distruction Derby machen. dann würd ich mir noch ne Viper klauen und irgendwo vo ner Klippe springen/fahren... So verletzte ich niemand anderes, wie als wenn ich ne Geisterfahrt machen würde.

Naja, is bekloppt aber... tja.


Mfg, euer Ribl
 

Azrael

Halbgott
Mitglied seit
13.06.2004
Beiträge
434
(Mal wieder einen alten Thread ausgrabtXD )

Ich würde ein Testament schreiben(dauert 30min) dann würde ich einige Texte schreiben(für die Nachwelt) und eine Danksagung an alle die ich nicht erreichen konnte...den Rest des Tages würde ich damit verbringen mein Leben auf Memo aufzunehmen...oder zu Filmen bis ich nicht mehr Lebe.

Azrael
 

Ellesime

Oh... Glänzende!
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
227
*noch mal ausgrab*


Ich würde den ganzen Tag mit dem Menschen verbringen den ich am meisten liebe ôo kurz bevor ich dramatisch verschwinde ôo
 

Suchender

Held
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
255
phu...
keine Ahnung.
Wenn es in dem Moment eine entsprechende Person gibt mit der ich den Tag verbringen wollte, dann den Tag mit ihr verbringen. Aber auf jedenfall eines: Musik genießen. Oder vieleicht allgemeiner das Leben nocheinmal genießen... Noch ein letztes mal so ein richtig schönn warmes Bad nehmen... Nur essen auf was ich Hunger habe... das tun, wonach mir gerade ist. Und wenn das ist, nackt durch die Innenstadt zu laufen, dann würde ich das tun, woei ich bezweifele, das es das wäre.
 

victory

Mächtiger Krieger
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
101
Am Tag des jüngsten Gerichtes würde ich mal meine Nachbarin besuchen gehen(ja, sie ist 16 und naja ihr wisst schon)! Dann würde ich in ein Elektro Geschäfft einbrechen, mir die größte Anlage und die größten Boxen klauen, die transportiere ich natürlich in meinen neuen Auto ab. Dann würde ich den Bass auf Max stellen und die härteste Black- Metal Band einlegen! Dazu würde ich mir noch ein paar Flaschen Wodka "kaufen"(besser gesagt klauen), dann würde ich mich volllaufen lassen und ein paar Mädels vergewaltigen.
Kurz bevor die Welt unter geht, würde ich mich entweder auf einen Berg stellen oder auf ein Hochhaus. Dann würde ich mir eine Überdosis
Heroin spritzen(Goldener Schuss) und mit mich mit einen gewaltigen Schrei hinunter stürzen.
 

Udo

Ritter
Mitglied seit
13.09.2003
Beiträge
36
Na ja

1: Beruehmte Menschen sind entweder Kriegshelden oder super gute Wissentschaftler oder Autoren etc. faellt das grossartig schon mal weg.

2: Angst haben ist schwachsinnig denn ich denke das sobald der Tod eintritt
sind die schmerzen eh vorbei also warum angst haben.

3: Das einzige was mir leid tun wuerde weren mir meine Freunde, wuerde mich von allen verabschieden, und dann noch ne party feiern.

4: Nach japan will ich auch aber wenn es geht vor dem das ich tot bin wll ja alles sehenn.

5: Ich denke maximal das man wiedergeboren wird ansonsten bin ich der Meinung das man einfach verottet und der Natur alles wiedergibt und neues leben daraus entsteht.
 

Myri

Manaheld
Mitglied seit
24.11.2002
Beiträge
1.006
Erinnert mich an das Lied: "Wenn ich nur noch einen Tag zu Leben hätte" (Wenn ich nur noch einen, wenn ich nur noch einen Tag, wenn ich nur noch ein, wenn ich nur noch einen Tag zu leben hätte, was würd ich tun, was würd ich tun,...)

Ganz ehrlich? Ich würde keine von diesen bekloppten Dinge tun, wie ne Bank überfallen, mir Drogen spritzen oder sonstwas dämliches. Ich würde mich von all meinen lieben Menschen verabschieden, noch einmal richtig schön Essen gehn und dann mit meinem Mann ans Meer fahren und den letzten Sonnenuntergang genießen. Der Tod kann schnell und unvorbereitet kommen, daher sollte man jeden Tag so leben, als wäre es der letzte.
 

KaF

Held
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
287
Ich würde ein Buch schreiben, da ich sowieso vorhabe eins zu schreiben, wenn ich alt bin.
 

Cookroach

Halbgott
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
386
mal ganz ehrlich ich bezweifel wirklich das die sachen die hier stehen ernst gemeint sind.

wenn der arzt einen sagt sie sterben heut würd ich in ein tiefes loch fallen.
ich meine alle leute die mir was bedeuten verlassen zu müssen ist die härteste sache die ich mir vorstellen kann. warscheinlich würd ich sogar drüber nachdenken mich selbst zu töten weil wie wir alle wissen ist die wartezeit am schlimmsten.

naja gesetzt dem fall mir sagt ein arzt wann ich genau sterbe hab ich ja auch nicht mehr grossartig zeit was daraus zu machen da die ärzteschaft noch nicht soweit ist punktgenau todeszeit zubestimmen ausser sie schalten die maschinerie ab.

um beim thema zu bleiben wenn ich wüsste das ich sterben muss wäre jede aktion für mich sinnlos da es mir nichts mehr bringt. deswegen will ich auch niemals wissen wann ich sterbe es soll halt passieren irgendwann ohne das ich was davon merke.
 

Ashura

Amazone und Meridian Child
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
4.544
Bei ner Woche oder ein paar Monaten würde ich versuchen, bis zum Todestermin eine eigenen "Manga" zu zeichnen, sofern man mein Gewurste so nennen kann....und versuchen,einen verleger dafür zu finden, damit meine Freunde in ganz Deutschland und auch auf der anderen Seite des Erdballs nochwas von mir hören, wenn ich schon den Abgang machen muss.

Bei einem Tag würde ich allerdings mich zurückziehen und im Kreis meiner engsten Freunde und der Familie verbringen wollen, mich aber gegen Krankenhaus bis aufs Blut wehren, denn an so nem Ort will ich nicht dran glauben.
 

MicalLex

Linksverwandter Grünmensch
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
12.08.2003
Beiträge
3.969
Nun, da Cookroach mich wieder etwas auf den Boden der Tatsachen geholt hat mit seinem Beitrag, weiß ich nicht genau, was ich machen würde. Wahrscheinlich würde mich die Nachricht schon etwas treffen, keine Ahnung wie ich mich davon erholen würde.
Was ich aber machen WILL, wenn ich nur noch einen Tag zu leben hätte, wäre auf jeden Fall mit allen Menschen, die mir irgendwie was bedeuten oder auch mal was bedeutet haben und irgendwie noch in meinen Gedanken vorkommen, zu reden und eventell Einiges zu klären und verraten. Eigentlich ist es bitter, daß man das nur in dieser Situation tun würde...
Zumindest muß ich mich von jedem verabschiedet haben und es muß geklärt sein, was ich wem hinterlasse...
 

Suchender

Held
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
255
sicher, irgendwo können wir alle nur sagen, was wir machen WOLLEN, da sich wohl keiner von uns WIRKLICH vorstellen kann, wie er/sie diese nachricht auffassen würde.

@Cookroach:
naja, du weist ja irgendwo, irgendwann MUSST du sterben. aber mal ehrlich, wenn du das so siehst, das angesichts des todes alles sinnloß bzw. umsonst ist, dann müsstest du deinem leben jetzt gleich ein ende setzten, da jede andere tat sinnloß wäre oder eigentlich, wenn man es genau nehmen würde, ohne dich zu regen vor dich hin verwesen.
sicher ist es härter, wenn man weis, das man jetzt innerhalb von 24 stunden sicher sterben wird. aber ich weis auch, das ich sicher innerhalb der nächsten 130 jahre sterben werde, weil ich glaube kaum, das ich älter wie 147 jahre werden würde, wenn überhaubt so mega alt.
nur macht es einen soo relevanten unterschied, ob nun innerhalb von 24 stunden oder innerhalb von ca. 130 jahren? auch 130 jahre werden schneller vergehen, als dir lieb ist, und bevor du dich versiehst stehst du an deinem letzten tag.
also, wenn alles, was man tun kann, wenn man nurnoch 24 stunden zu leben hat, sinnloß ist, dann ist meiner meinung nach auch alles sinnloß, was man machen kann, auch wenn man innerhalb der nächsten 130 jahre sterben wird.
 

Thor

Halbgott
Mitglied seit
02.02.2005
Beiträge
368
Ich habe hier x-mal gelesen das ihr als abschluss von eurem leben ne riese fete machen würdet. naja, ich bezweifle, das wenn du weist das du heute sterben wirst, noch lust zum feiern hast. und nehmen mir mal an ihr seid voll am abfeiern, ein verschwendeter gedanke an euren tot der kurz davor steht, dann wird zu 100% eure lust am feiern zu grunde gehn.

was ich an meinem letzten tag machen würde: wahrscheinlich gar nichts. auf jeden fall, von denen personen die mir was bedeuten nen abschiedsbrief schreiben. und sonst nur die tatsache akzeptieren das ich heute sterben werde. und ausserdem muss man es einfach zur kenntnis nehmen: der tod gehört zum leben, wie das leben zum tod.
 

Tenwo

Ownet
Mitglied seit
02.08.2003
Beiträge
1.574
Hm. Ich glaub' ich würde wohl völlig am Rad drehen und ausrasten. Vielleicht 'n kleiner Nervenzusammenbruch? ^^ Keine Ahnung. Ich weiß auch gar nicht, ob ich unbedingt meine ganzen Verwandten und Bekannten sehen wollen würde. (Der Satzbau klingt komisch. Ist das so richtig??) Vielleicht wäre ich viel zu fertig, als das ich eine Abschiedszeremonie geben könnte.
Ich denke, die meisten hier wissen wohl gar nicht, wie sie reagieren würden, sondern nur wie sie jetzt reagieren wollen. Aber das klappt nicht so ganz, weil sie ja jetzt nicht vor dieser Situation stehen. Mindestens 80 % würden einen Heulkrampf bekommen, weil sie damit gar nicht umzugehen wüssten.
 

Ritter des Glaubens

Mächtiger Krieger
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
62
Ich hätte irgendwie angst sich noch mal mit allen freunden treffen...Ich würde das auf jeden fall machen,aber es wäre schwierigfür mich.
 

Villain

Ritter
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
12
Die Frage hat mir heute meine Freundin auch gestellt, allerdings ließ sie mir einen Tag mehr :D

Da ich kein Freund von langen Abschieden bin und nicht traurig aufm Bett krepieren möchte, habe ich ihr geantwortet, dass ich dann mit ihr schlafen will...
 

Scarlett

Held
Mitglied seit
12.06.2005
Beiträge
206
Ich würde diesen Tag auf jeden fall mit meinen lieben verbringen, also mit meinen besten freunden, meiner Familie und natürlich meinem Schatz, ganz gemütlich mit viel zeit zum reden, kuscheln und in den Arm nehmen und ein letztes großes Essen mit allem drum und dran wäre nicht schlecht *smile*
 

Abulafia

Halbgott
Mitglied seit
08.11.2003
Beiträge
334
Scarlett schrieb:
Ich würde diesen Tag auf jeden fall mit meinen lieben verbringen, also mit meinen besten freunden, meiner Familie und natürlich meinem Schatz, ganz gemütlich mit viel zeit zum reden, kuscheln und in den Arm nehmen und ein letztes großes Essen mit allem drum und dran wäre nicht schlecht *smile*
jaja ,nochmal ordentlich vollfressen würd ich mich auch :tja:

Aber wahrscheinlich würd ich mich noch um mein Testament usw. ein bisschen kümmern...
 

dunkeldorn

Oldschool Gaming Nerd
Mitglied seit
14.09.2003
Beiträge
1.642
dann würd ich so richtig die sau raus lassen und sachen machen die ich mich sonst nicht traun würde
 

Artemis

Ehrenuser
Mitglied seit
20.02.2008
Beiträge
1.742
Was genau wären das denn für Sachen?

Erinnert mich auf jeden Fall an die Simpsons-Folge, als Homer den Kugelfisch aß.
 
Oben