Wie war euer letztes Album? (Empfehlungen)

Abulafia

Halbgott
Mitglied seit
08.11.2003
Beiträge
334
MicalLex schrieb:
Hm, da kommt mir die Idee, daß man eigentlich nen Thread zum letzten gekauften Album aufmachen könnte. Wäre eigentlich sehr sinnvoll...
Nicht schlagen XD
Ich hab die erlaubnis :p

Ich denk der titel sagt eigtl alles....

Also mein letztes album war "kein zufall" von blumentopf
wie's is weiß ich selbst noch nicht, hatte noch keine zeit zum reinhören :pein:
naja jetzt hab ich's schon ein bisschen gehört und es gefällt mir
is hiphop

PS:wenn ihr wollt könnt ihr natürlich auch eure letzte single oder ähnliches reinschreiben :tja:

EDIT:
Ich hab festgestellt, dass einige einfach nur ihr letztes album ohne irgendwelche infos hingeschrieben haben :nerv:
das bringt keinem was (wen man mal von der beitragszahl absieht XD )

Es wär schön,wenn ihr in zukunft mehr dazu schreiben würdet oder eure alten beiträge gar editieren würdet :tja:

(ich hoff tenwo ist jetzt zufrieden :lol: )
 

MicalLex

Linksverwandter Grünmensch
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
12.08.2003
Beiträge
3.894
Mh, da könnte ich die Gunst der Stunde ja einfach nutzen. WIe schon an anderer Stelle erwähnt ist mein letztes Album Ruby Blue von Róisin Murphy. Das ist die Sängerin von Moloko und ihr erstes Solo-Album.
Ich hatte im Juni im Radio zufällig ein Lied von ihr gehört und damit auch von diesem Album erfahren. Ich war sofort angetan und hatte seitdem Ausschau danach gehalten. Und nun hab ich es seit ein paar Wochen und bin sehr zufrieden. Ich muß dazu sagen, daß ich von Moloko nicht allzu viele Lieder kenne, aber das einzige, was daran erinnert ist ihre Stimme. Dieses Album hat da schon mehr mit Björk (besonders das letzte Album Medulla) gemeinsam.
Soviel zu meiner kleinen Übersicht. Vielelicht inspiriert sie ja irgendwen...
 

Tenwo

Ownet
Mitglied seit
02.08.2003
Beiträge
1.530
Yeah! Solche Threads sind mir immer willkommen. Und man kann immer wieder reinschreiben! Ich werd' mir ab sofort jeden Tag 'n neues Album kaufen!

Also mein letztes Album waren eigentlich gleich zwei Alben:
Einmal "The Mamas and the Papas - The Ultimate Collection". Eine begnadete HippieBand, die in den 60ern viele Erfolge hatte. Bekannt sind "Monday, Monday", "California Dreamin'" und "Dream a little Deam of Me".
Eigentlich hab' ich schon 'ne Best Of von denen, aber hier waren noch ein paar Songs drauf, die ich noch gerne haben wollte.
Zweitens "Free - The Free Story". Auch eine Best Of, bei dem die Titel in chronologischer Reihenfolge zu hören sind. "Free" hatten 1970 mit "Allright Now" einen riesen Hit gelandet. Der Sänger Paul Rodgers tritt momentan zusammen mit "Queen" auf.
 

Scarlett

Held
Mitglied seit
12.06.2005
Beiträge
206
Mein letztes Album war von Fiddler's Green - Nu Folk
die wird wohl kaum einer kennen, wen es interessiert:
http://www.fiddlers.de

Das Album ist schon etwas älter... ich kauf nicht gerade häufig Cd's aber bei der hat es sich wirklich gelohnt *smile*
 

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.060
Mein letztes Album war "Verehrt und Angespien" von In Extremo. Hab's mir vor allem deshalb geholt, weil's dort "Herr Mannelig" (Gothic lässt grüßen
) in zwei verschiedenen Versionen gibt. Jetzt hab ich das Lied in drei Versionen (mit der Live-Version von Musicload). Die restlichen Lieder sind natürlich auch nicht übel
. Ich hab mir sogar extra mal den Originaltext vom "Spielmannsfluch" (der im Original "Des Sängers Fluch" heißt) runtergesaugt.
 

Borus

Mächtiger Krieger
Mitglied seit
11.02.2005
Beiträge
120
Cantus Buranus Limited Edition von Corvus Corax. Zum Geburtstag geschenkt bekommen. Absolut genial. Kann ich nur weiterempfehlen.
 

Miles

Manaheld
Mitglied seit
23.08.2001
Beiträge
1.092
Mann mann die threads werden auch immer sinnvoller... Was bitte hat es für einen Sinn, wenn hier nur eine Auflistung von Alben ensteht? Es wäre vielleicht hilfreich, wenn man es noch gleich bewerten könnte und vor allem mal sagt, was für eine Musikrichtung das überhaupt ist... Sonst bringt das hier echt mal rein gar nichts. Aber ich mache trotzdem gerne mit! :tja:

Also, mein letztes Album war 'Unplugged' von Jay-Z (= HipHop :)). Für die, die die 'Unplugged'-Reihe nicht kennen: ist von MTV ins Leben gerufen worden, die Künstler singen Live und mit Instrumenten begleitet. Ich muss aber sagen, dass ich die CD ein wenig enttäuschend fand, die Auswahl der Tracks passt zwar, aber der Sound hört sich net so berauschend an (Nein, Jay-Z kann live performen, ich habe mir die 'Fade to black' DVD bestellt, ein Mitschnitt seines letzten fetten Konzertes im ausverkauften (!) Madison Square Garden). Dann kann ich schon eher seine Alben 'In my Lifetime Vol. 1 + 2', 'The Blueprint', sowie sein letztes Album 'The Black Album' empfehlen.

So, ich kann mich täuschen, aber das hier ist doch jetzt informativer, als hätte ich nur "Mein letztes Album: Jay-Z 'Unplugged' " geschrieben, oder? :tja:
 

MicalLex

Linksverwandter Grünmensch
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
12.08.2003
Beiträge
3.894
Miles schrieb:
So, ich kann mich täuschen, aber das hier ist doch jetzt informativer, als hätte ich nur "Mein letztes Album: Jay-Z 'Unplugged' " geschrieben, oder? :tja:
Genau das steckte hinter meiner Idee, aber man kann leider nicht alles haben...

Aber Jay-Z Unplugged kenn ich auch, und du hast recht, ist nicht so überzeugend, was nicht daran liegt, daß es HipHop ist...

Und aus der Unplugged-Reihe hab ich selber Nirvana und die Ärzte und bin krampfhaft auf der Suche nach Björk. Naja, mit etwas Glück kommen hier noch ein paar gute CD-Tips zustande...
 

Zhao Yun

Friedensbewahrer des Silberhammers
Mitglied seit
04.02.2003
Beiträge
2.838
Children of Bodom - Are you dead yet
kann wenig dazu sagen weil ich es bei EMP bestellt habe und noch nciht da ist =P
ist aber Thrash/Black Metal und joah Children of Bodom eben ^^'
das was ich gehört hab war mein Letztes Allegro barbaro von den Apokalyptischen Reitern
netter Black Metal mit einflüssen bverschiedener Metalarten
:)

testsongs kann man bei www.reitermania.de runterladen :)

 

Nolo

Mächtiger Krieger
Mitglied seit
18.12.2004
Beiträge
61
Mein letztes Album war Crappin' you negative von The Grifters. Hört sich im ersten Moment vielleicht nach Metal an ist aber eher Indie Rock. Die Cd ist schon recht alt, von 1994. Die Band existiert heute noch und ist auf dem Label SupPop. Für Fans von Guided by Voices oder Pavement durchaus zu empfehlen.
 

LaCelda

Manaheld
Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge
1.150
Meine letzten drei Alben (alle am selben Tag gekauft):

The Ordinary Boys - Over the country coulture: Einer der letzten wirklichen vertreter der Homeboy Szene, geiler Sound der auf verstimmte gitarren setzt .

Letter Kills - The Bridge: Ziemlich geiler Emorock mit geilen rotzigen gitarrenriffs. Hat ne ewigkeit gedauert die Aufzutreiben.

Midtown - Forget what you know: Ich hab von dem Album ein Track gehört und musste es haben. Leider hält das Album nicht, was die Singleauskopplung verspricht.
Der Sound ist sehr lasch und die Kompositorik wenig originell.
 

Luna

Roter Drache
Mitglied seit
30.09.2001
Beiträge
2.194
Mein letztes Album: "Crimson Thunder" von Hammerfall. Hab ich mir diese Woche in Stockholm gekauft. Weil wenn ich schon einmal in Schweden bin, dann kann ich mir doch auch ne CD von ner schwedischen Band kaufen und die war total billig!
Hammerfall sind für mein Verständnis eine typische Power-Metal-Band aber machen ihr Ding ziemlich gut. Hab mir die CD hauptsäöhclich gekauft, weil mir der Song "hearts on fire" seit dem Wacken Open Air nicht mehr aus dem Kopf gegangen ist und der ist auch auf dem Album klasse! Allgemein gefällt mir das Album ziemlich gut, nur das Instrumental-Stück ist mies.
 
Mitglied seit
31.08.2005
Beiträge
4
Mein letztes Album war:

Subway to Sally - Nord Nord Ost

Dieses Album gefällt mir besonders gut, da es sich sehr von dem letzten Album abhebt. Subway to Sally scheinen wieder zu ihrem alten 'guten' Stil zurückzukehren, was sich sehr gut in ihrem neuen Album wiederspiegelt. Etwas härtere Klänge scheinen der Band wirklich gut zu tun.

Dieses Album ist auf jeden Fall sehr zu empfehlen. ;)


mfg Chris
 
Zuletzt bearbeitet:

Tenwo

Ownet
Mitglied seit
02.08.2003
Beiträge
1.530
Ähem! Jahaa! Ich bin schon wieder hier, denn ich hab' mir schon wieder ein neues Album zugelgt. Und es handelt sich dabei schon wieder nicht um ein Album, sondern schon wieder um zwei Alben. Wahrscheinlich denkt ihr schon wieder "Oh, nicht schon wieder...", aber das hab' ich natürlich schon wieder rechtzeitig vorausgeahnt.

1. Led Zeppelin - I
2. Led Zeppelin - II
Originell, nicht war? Tja, war's aber damals. Was soll ich groß erklären. Eigentlich sollte man Led Zeppelin schon mal (wenigstens vom Namen) gehört haben. Die haben die Rockmusik maßgeblich beeinflusst und nebenbei haben sie nochmal den "größten" Rocktitel aller Zeiten auf dne Markt geschmissen, wobei er wegen der Länge von über acht Minuten nie als Single erschienen ist. Wer als erstes hier errät, um welchen Song es sich dabei handelt, bekommt ein SuperBussiSchmatzer von mir (aber nur wenn er will).
Naja, die beiden obengenannten Alben sind Ende 60er aufgenommen worden und die absolute Wucht. Auf dem zweiten Album ist übrigens "Wholo Lotta Love" zu finden, ihr erster großer Hit.

Edit:
Hui! Der zeke ist nicht auf den Kopf gefallen. Bravo! Bravissimo! Wenn ich mir ein neues Album besorgt hab' und hier reingepostet hab' kriegt er 'ne Belohnung. (kein Bussi!)
 
Zuletzt bearbeitet:

ZeKe

Held
Mitglied seit
09.04.2003
Beiträge
179
"Stairway to Heaven" oder net?! ich sags ma ganz dreist, den bussi gib man lieber nem mädel XD
 

Tenwo

Ownet
Mitglied seit
02.08.2003
Beiträge
1.530
Yeah! Hier ist er wieder der obercoole, superstarke Tenwo! Der superduper, megageniale Ten... Na ja, Tenwo eben. Steht ja auch über'm Beitrag.

So... Warum poste ich hier rein? Na? ... Rischtisch! Ich hab' mir mal wieder'n neues Album zugelegt. Und dieses Mal handelt es sich nicht etwa um "Led Zeppelin", sonder um, ja richtig, "Led Zeppelin". Und wenn's letztes mal Album Nr. 1 und Nr. 2 von denen waren, dann liegt ja die Vermutung auch nicht fern, dass es jetzt "Led Zeppelin III" sein musste.
Das Album gefällt mir sehr, ebenso wie die beiden Scheiben davor. Die erste Hälfte ist fast nur voll mit "hartem" Rock, eben auch nur das, was man damals unter "hartem" Rock verstand. Die letzten paar Titel gehen schon fast ins Folk und Country über, und lockern das Ganze nochmal auf. Der erste Titel darauf ist übrigens der "Immigrant Song", den man wohl zu den etwas bekannteren Songs von "Led Zeppelin" zählen kann, vielleicht kennt der eine oder andere von euch ihn ja.

So, dann bis zum nächsten mal, wenn's heißt "Tenwo kauft sich Led Zeppelin IV". ... Nee, nächstes mal wird's 'n anderes Album versprochen. ;)

Ach ja, das hätt' ich beinah vergessen:
Den tollen ZeKe muss ja erstmal ganz dicke knuddeln, weil er ja die richtige Antwort gegeben hat und er keinen Bussi zur Belohnung haben wollte.
Tenwo knuddelt ZeKe mal so richtig durch.
 

Tenwo

Ownet
Mitglied seit
02.08.2003
Beiträge
1.530
Hui! Jetzt "muss" ich schon wieder hier reinschreiben und es interessiert euch sicherlich ganz brennend, was ich mir dieses mal zugelegt hab.
Entgegen aller Erwartungen hab' ich mir nun doch "Led Zeppelin IV" besorgt. Aber damit nicht genug. Die "MTV Unplugged" von "Nirvana" musste ich nun doch endlich mal haben.
Auf der "Four Symbols" (Led Zeppelin) sind Hits wie "Rock and Roll" und "Stairway to Heaven" vertreten. Ansonsten lässt es sich einfach schlichtweg gut durchhören. Nicht umsonst mit das beste Album von denen.
Die "MTV Unplugged" von Kurt & Co. dürfte ja auch hier in diesen Kreisen bekannter sein. Schließlich wird der Livemitschnitt bei MTV regelmäßig ausgestrahlt. Die Songs darauf sind eigentlich alles bereits erschienene Titel und trotzdem gehen sie nochmal ganz anders unter die Haut. Die Scheibe dürfte auch für Leute interessant sein, die sonst nicht so auf das schroffe Gekreische und Rumgeschrumme stehen.
 

Lady Death

Halbgott
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
333
Zhao Yun schrieb:
Children of Bodom - Are you dead yet
kann wenig dazu sagen weil ich es bei EMP bestellt habe und noch nciht da ist =P
ist aber Thrash/Black Metal und joah Children of Bodom eben ^^'
das was ich gehört hab war mein Letztes Allegro barbaro von den Apokalyptischen Reitern
netter Black Metal mit einflüssen bverschiedener Metalarten
:)

testsongs kann man bei www.reitermania.de runterladen :)


Meins auch *G* Are. You. Daed. Yet!!! *mitgröhl+g+Spaß* ^^
 

Tenwo

Ownet
Mitglied seit
02.08.2003
Beiträge
1.530
Hui! Mal wieder 'n neues Album!
Und dieses mal "The Singles" von der "Spencer Davis Group". Ist eigentlich eher eine Billigplatte, da es sich nur um 'ne BestOf handelt, die erst vor kurzem (2003) auf den Markt geschmissen wurde. Von jeder dieser Bands, die damals gespielt haben, gibt's ja zig BestOfPlatten. Hängt wohl damit zusammen, dass die Rechte dafür so billig einzukaufen sind, oder was weiß ich.
Naja, die "Spencer Davis Group" hatte jedenfalls Mitte der 60er ein paar große Hits mit "Keep On Running", "Somebody Help Me" oder "Gimme Some Lovin'". Die Musik ging in die Richtung "Rock" und "Rhythm & Blues", womit sie ein Zeichen gegen diese ganzen NullAchtFünfzehnBands, die damals nur all zu oft den Beatlesstil kopierten, setzen wollten.
Besonders hervor sticht der Leadsänger Steve Winwood, der zu der Zeit grad' mal 17 war und eine hervorragende Stimme hatte. Nicht dieses Milchbubigekreische, wie man das heute nur all zu oft hört. Sehr komisch sind dann die alten "Beat Club"-Aufnahmen zu sehen, wo der kleine, eher unscheinbare Steve mit ein paar Pickelchen im Gesicht dann eine bombatische Stimme hervorbringt.
Eine CD von denen hab' ich schon länger gesucht, aber bei diesen Großkonzernen, wie "Media Markt" oder "Saturn" kriegt man sowas nur, wenn man's vorbestellt. Da lohnt es sich schon mal in ein kleineres Plattengeschäft zu gehen, wo die CDs dann vielleicht auch mal etwas teurer sind (muss aber nicht).

Bin ich hier eigentlich der Einzige, der sich ständig neue Alben holt? o_O Bin ein wenig irritiert. Aber vielleicht geben ja einige von euch auch mehr Geld für Videospiele aus? XD
 

MicalLex

Linksverwandter Grünmensch
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
12.08.2003
Beiträge
3.894
Tenwo schrieb:
Bin ich hier eigentlich der Einzige, der sich ständig neue Alben holt? o_O Bin ein wenig irritiert. Aber vielleicht geben ja einige von euch auch mehr Geld für Videospiele aus? XD
Ich bin zur Zeit gut ausgelastet mit den Dresden Dolls und Róisin Murphy... ;)
Allerdings bin ich im Inbegriff mir Comalies von Lacuna Coil zu kaufen. (Daß ich das bisher nicht getan habe, liegt daran, daß ich zur Zeit nicht nach Braunschweig komme...) Aber du kannst davon ausgehen, daß ich es mehr oder weniger bald habe... *g*
Sonst hab ich keine Alben, von denen ich grade denke, daß ich sie haben muß, sonst würdest du wohl auch häufiger was von mir hier lesen. *g*
Zudem kam auch, daß ich den letzten Monat nicht wirklich zum Shoppen kam und mir damit auch kein "NicePrice" oder Ähnliches ins Auge springen konnte. (Ach, ich verfalle Angeboten manchmal so schnell... *g*)
Aber da fällt mir ein, daß ich auch schon seit längerem auf der Suche nach dem einen Lunik-Album bin. Der Name fällt mir grad nicht ein, aber es war wohl das erste. Das Problem scheint nur, daß man außerhalb der Schweiz eher weniger da rankommt...
 
Oben