Das Ende von Terranigma

Proto

Held
Mitglied seit
22.10.2008
Beiträge
222
Ich wollte euch mal fragen was ihr vom trgischem Abspann von Terranigma haltet ?
und wie ihr die Stelle ganz am Ende interpretiert wo Prinzession Melina
zur Tür geht es Klopft und danach der End Screen erscheint....
ich persönlich habe keine Ahnung wie man dies deuten soll
Nachdem ich Terranigma grade durchgespielt habe, ist mir klar, was es bedeutet.

Am Anfang des 4. Aktes sagt Ark, er wird zu Melina zurückkommen, wenn seine Arbeit erledigt ist.
Am Ende des 4. Aktes (= Ende des Spiels) hat Ark einen letzten Traum, wo er als Vogel die Welt erkundet und schließlich in einem Wäldchen nach unten fliegt. Dann kommt die Szene mit Melina.
Ark als Vogel klopft an die Tür.

Mehr als ein Traum? Ist Ark möglicherweise als Vogel wiedergeboren und durfte alle Erinnerungen behalten?
 

Tenchi Souzou

Gazing At Crystal Blue
Mitglied seit
19.07.2011
Beiträge
399
Es ist kein Traum und die Erklärung ist ganz einfach. Im vierten Kapitel befinden sich die Seelen sowohl von Oberwelt-Ark, als auch seiner Unterweltkopie in seinem Körper. Die der Kopie löst sich mit Crystra auf. Die Seele des echten Oberwelt-Ark gelangt (vorübergehend) in Vogelform wieder auf die Oberwelt.

Endbild aus dem offiziellen Game Book:
 

Loxagon

Legende
Mitglied seit
20.10.2002
Beiträge
939
Wieso ist eigentlich Dark Gaia ein derart leichter Gegner? Ich meine ... der Typ ist derart einfach umzuklatschen, dass man sich ernsthaft fragen darf: "Und DER hat eine große Schuld am Weltuntergang? DER?"

Okay, getraut habe ich ihm nie - sprich seiner menschlichen Form. Der Weise war einfach zu seltsam. Und spätestens sein: "Du hast genug für die Welt getan, halte nun ein!" ...spätestens da war klar, dass der Typ zu den Bösen gehört. Nur dass er Dark Gaia höchstselbst ist, habe ich dann doch nicht erwartet.

Es ist höchste Zeit für ein kleines Remake für neue Konsolen. Einfach eine etwas bessere Auflösung, vielleicht neue Dungeons und gut ist.
 

Tenwo

Ownet
Mitglied seit
02.08.2003
Beiträge
1.555
Wieso ist eigentlich Dark Gaia ein derart leichter Gegner? Ich meine ... der Typ ist derart einfach umzuklatschen, dass man sich ernsthaft fragen darf: "Und DER hat eine große Schuld am Weltuntergang? DER?"
Kann ich so nicht zustimmen:
Als ich ihm das erste mal gegenüberstand (bald schon fast 20 Jahre her... o_O ) hatte ich kaum eine Chance gegen ihn. Das war richtig schwer und nervenaufreibend.

Klar, heute langweilt man sich vorher mit ein paar Stunden stumpfen Aufleveln und piekst ihn dann mit ein paar Blitzstichen weg.

Da muss man schon mit weniger reingehen.

Frag doch Doktor Masterflow und sein LowLevelPunch gegen die Hadeshexe. Das habe ich noch nicht geschafft. Sehr sehr frustrierend...
 

Loxagon

Legende
Mitglied seit
20.10.2002
Beiträge
939
Okay, die Hadeshexe ist in der Tat schwer, wenn man unterlevelt ist, aber gegen Dark Gaia hatte ich nie Probleme. Man muss halt nur wissen, dass man seinen "Superangriff" abwehren kann und muss...
 
Oben