Euer zuletzt gekauftes Spiel

Ashura

Amazone und Meridian Child
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
4.550
Titan Attacks und Hana Samurai als Sonderschnäppchen für meinen 3DS. Ebenso schon einige Tage davor Monster Hunter Generations.
 

Poe

Manaheld
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
1.090
Man mag es kaum glauben aber "Battletoads in Battlemaniacs" für das SNES. Der Schwierigkeitsgrad ist teilweise zum Zähne knirschen.
 

P41N

Halbgott
Mitglied seit
14.12.2003
Beiträge
313
Man mag es kaum glauben aber "Battletoads in Battlemaniacs" für das SNES. Der Schwierigkeitsgrad ist teilweise zum Zähne knirschen.
Ich fand nur die passage mit den Waterjets nervig bzw der letzte Sprung wollt mir nie gelingen^^

Hab mir nun Skyrim für PS4 zugelegt. Da damals mein Rechner nicht so pralle war konnte ich es nie mit Mods spielen. Das hat sich nun geändert und ich muss sagen das es sich jetzt echt anders anfühlt^^
 

Poe

Manaheld
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
1.090
Ich fand nur die passage mit den Waterjets nervig bzw der letzte Sprung wollt mir nie gelingen^^

Hab mir nun Skyrim für PS4 zugelegt. Da damals mein Rechner nicht so pralle war konnte ich es nie mit Mods spielen. Das hat sich nun geändert und ich muss sagen das es sich jetzt echt anders anfühlt^^
Dann liegt es wohl an meinem Alter, dass die Feinmotorik langsam abnimmt XD
Adams Family - Pugsley's Scavenger Hunt war auch grausam schwierig...
 

dunkeldorn

Oldschool Gaming Nerd
Mitglied seit
14.09.2003
Beiträge
1.652
hab mir mal nen adventure zugelegt bzw baphomets fluch 5 gekauft
 

Ashura

Amazone und Meridian Child
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
4.550
Pokémon Mond, The Last Guardian und Tohou...
 

Appolyon

Manaheld
Mitglied seit
14.03.2009
Beiträge
1.271
Nachdem vor einiger Zeit ein Gratiswochenende auf dem PC stattfand, verbunden mit einem Preisnachlass, durch den die Origins Edition unter dem Preis der Standardversion war, habe ich mir nach langem schließlich Overwatch gegönnt.
 

Jungle-Jazz

( ° -°)
Mitglied seit
09.05.2009
Beiträge
1.087
Bei mir ist's Pokemon Sonne.

Aber Pokemon Sonne ist nicht nur mein zuletzt gekauftes Spiel, sondern das einzige gekaufte Spiel innerhalb 1 1/2 Jahren..

Liegt aber ganz simpel an dem altbekannten Thema, dass für die Wii U keine Spiele erschienen sind und das meine einzige Konsole ist. Bei der Switch läuft's hoffentlich anders..
 

Ashura

Amazone und Meridian Child
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
4.550
Ever Osais ist da und es ist genau das was ich mir von ihm gewünscht habe!
 

Poe

Manaheld
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
1.090
Es ist eigentlich schon fast wieder ein halbes Jahr her und umfasst auch eine ganze Spielesammlung: das NES mini Classic. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird mein nächstes "Spiel" das SNES mini Classic sein, sofern ich schnell genug bin. Ihr werdet es wissen, wenn der Tag gekommen ist ;)
 

Dolan

The man with the Devil Luck.
Mitglied seit
25.03.2007
Beiträge
3.463
Summersale, ich verfluche dich.

Gekauft habe ich:

- FF X/X-2 HD
- Terraria
- Starbound
- Arkham Asylum

Und mein Geldbeutel heult wie verrückt.
 

P41N

Halbgott
Mitglied seit
14.12.2003
Beiträge
313
Ist zwar ein DLC aber was solls...
Hab mir das Necro-Pack für D3 (PS4) gekauft und bin absolut begeistert.

Das letzte "Game" war Borderlands - The Handsome Collection (PS4).
Gabs für 13€ im PSN-Store und da konnte ich nicht nein sagen^^
 

saryakan

MEME FARMER
Mitglied seit
28.01.2005
Beiträge
2.565
Tales of Berseria

WHY?!
Warum mussten sie das in der Kontinuität von ToS/ToP ansiedeln, obwohl die Spiele nicht wirklich was miteinander zu tun haben?
Und per proxy wird nun dadurch ja auch Zestiria mit Phantasia/Symphonia verbunden...
Das ist in meinen Augen fast so unnötig und Kanonvergewaltigend wie die ganze Verbindung FFX -> FF7.
Wobei ich Zestiria nur ~80% durch hatte und Berseria jetzt erst angefangen habe, könnte also sein, dass das ganze noch mehr Sinn ergibt, aber das muss schon eine gehörige Erklärung sein, dass irgendwann mal ToP -> ToZ zustande kommen könnte, da die Welten einfach SO fundamental unterschiedlich sind.
 

saryakan

MEME FARMER
Mitglied seit
28.01.2005
Beiträge
2.565
<NERDRANT>

ToS ist das Prequel zu ToP.
Die Welt ist ja die selbe, was man alleine schon an den Weltkarten erkennen kann - nur eben, dass Sylverant und Tethe'Alla am Ende von ToS zusammengesetzt worden sind und so die Welt von ToP bilden. Manche Gegenden haben sogar noch den selben Namen und bei den Elfen in Ymir trifft man sogar noch auf den selben Ältesten.
Ebenso wurde der Weltenbaum von Lloyd nach Mithos Yggdrasil getauft und in ihm ruht seine Schwester/die Göttin Martel in Form von Tabatha, die für eine ausgewogene Manaversorgung der nun geeinten Welten sorgt... zumindest bis in der past Timeline von ToP die Manakanone von Midgard eben diese Balance völlig durcheinander wirft und Magie quasi ausstirbt,
was aber dank den Bestrebungen von Ratatosk in Dawn of the New World nicht zur Vernichtung der Welt führte und ja eh von unseren Helden durch die Hilfe der Einhörner wieder Rückgängig gemacht wurde.

Alles in allem war ich sehr positiv davon überrascht wie gut die Verbindung beider Spiele funktioniert hat: abgesehen von ein paar kleinen Ungereimtheiten (Gnome ist ein Maulwurf in ToS, aber in ToP ein Digdakollektiv und Celsius existiert in ToP nicht) passt alles sehr gut zusammen. Die Aselia Trilogie war bisher immer eines meiner Lieblingsbeispiele dafür wie man Verknüpfung in jRPG Serien richtig machen kann. Geht teils eben sogar bis in kleine Details wie z.B. die Ringe die man zum Paktschmieden mit den Elementargeistern benötigt sind in beiden Spielen natürlich die selben. Auch wurde durch Lloyd ja praktisch das Eternal Blade dank seines Kampfstils in zwei Schwerter aufgeteilt und in ToP setzt man diese beiden mit Origin und dem Diamant wieder mittels des Paktes zusammen.
Sogar Niflheim besucht man in ToP, allerdings hier unter dem Namen Daemonium, wo man 2-3 (je nach Version) Summons für Klarth bekommen kann.

Und dann kommt eben Tales of Berseria, welches eindeutig ein Prequel zu Zestiria ist, was man zum einem schon früh daran sehen kann, dass man hier die Kreation des Hirtenmythos durchläuft und zum anderem weil man Aizen, Ednas großen Bruder in der Party hat, der später die Kontrolle verloren hat und zum Drachen geworden ist.
Das ganze gibt sogar noch Sinn, die Verbindung zwischen ToZ und ToB ist gar nicht schlecht und ich glaube die Ereignisse in ToB werden erklären wie die Welt von ToZ zustande kam und vielleicht in die Hintergründe einiger Charaktere gehen, aber in einem nicht überspringbarem, erzwungenem Skit in ToB wird einfach mal DIREKT auf Dhaos, Martel und die Ereignisse die in ToP stattfinden Bezug genommen, ohne dass die Welten (bisher) IRGENDWIE zusammen passen würden.
Keiner der Namen von Gegenden hat überlebt.
Keine Elfen, dafür Seraphim, die von Menschen normalerweise nicht gesehen werden o_O.
Keine Manageister und kein Weltenbaum, die ja eine zentrale Rolle für Aselia spielen.
ToX hätte fast besser als fernes Sequel zu der Aselia Trilogie gepasst, da haben wir wenigstens viele thematische Ähnlichkeiten und die Manageister.

Vielleicht habe ich bisher einfach noch zu wenig ToB/ToZ gespielt und das ganze lässt sich doch ein wenig besser zusammen bringen, aber für mich riecht das ganze bisher nach billiger, undurchdachter und erzwungener Kanonverschmelzung.

</NERDRANT>

PS:
Grad gelesen, dass Narikiri Dungeon ein Sequel zu ToP ist.
Vielleicht wird da ja ein wenig mehr geklärt.
PPS:
Scheint wohl so, dass in Klarths Büchern sogar ein "Snow Spirit" erwähnt wird!
Und es muss wohl einen Skit in ToS geben, in dem Sheena erwähnt, dass Spirits ihr aussehen ändern können - was wohl der Erklärungsversuch für Gnomes unterschiedliches Design darstellt, während alle anderen ja so ziemlich gleich aussehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.069
JRPG Metaplots waren ein Fehler.

Hab mich letztens ein bisschen mit Prüglern eingedeckt:

  • The King of Fighters XIV: Der Wechsel auf 3D Grafik ist kontrovers, aber es fühlt und spielt sich immer noch wie die alten Spiele. Nur mit meinem durmeligen Laptop kann ich die Grafik nicht zu hoch stellen, weil die gamellige Intel Grafikarte einen besseren OpenGL-Support hat wie meine AMD Karte und HP zu faul ist, ihre exklusiven Laptop-GPU-Treiber zu updaten *mecker mecker* :burn:
  • Tekken 7: Dachte mal, so wieder in die Reihe einzusteigen. Wurd auch mal langsam zeit so nach dem ersten Tag Tournament XD
  • Saint Seiya: Soldier's Soul: Eher ein Jux-Kauf, weil mir weder der Manga noch der Anime was sagt. Der Story-Modus ist jedenfalls voller melodramatischem Shounen-Nonsens, und was will man mehr :lol: ?!
Dazu noch ein paar Warriors-Titel:

  • Berserk and the Band of the Hawk: Quasi Dynasty Warriors mit Blood and Gore. Spielt leider nicht allzu sehr mit der Warriors-Formel rum, und die Schwierigkeitsgrade sind sher unausgewogen: Selbst der vorletzte Schwierigkeitsgrad ist noch zu einfach, aber der letzte benötigt dann endgame Ausrüstung zum Überleben o_O
    Cutscenes sind auch etwas faul (stammen direkt aus den CGI Berserk Filmen) und brauchen offenbar einen bestimmten Codec den ich zu faul bin zu holen. Ich kenn die Story eh und kann die Filme auch außerhalb des Spiels angucken, wenn ich will.
  • Attack on Titan: Wings of Freedom spielt sich dann doch sehr anders. Hat wie Berserk das Problem dass die Schwierigkeitsgrade mit Ausnahme des letzten nicht allzu viel ändern, aber das ganze Umherschwingen und Abmetzeln macht ziemlich Laune.
Und natürlich etwas Nippon Ichi:

  • Disgaea 2 PC: Immer noch einer meiner Lieblings-NI-Titel. Das Spiel hat seine Hater, aber ich find das Gameplay einfach ausgereifter als im 1. Teil. Außerdem ist Adell weniger nervig als Laharl :p
  • Stranger of Sword City: Nicht ganz so irre wie typischer NI-Krams, aber es scheint mir doch ein netter Etrian Odyssey Klon zu sein.
 

Tenchi Souzou

Gazing At Crystal Blue
Mitglied seit
19.07.2011
Beiträge
399
Da ja übernächsten Monat Ys VIII erscheint, habe ich das Angebot bei MediaMarkt genutzt und mir eine PS4 Pro geholt. Allen Erfahrungsberichten zum Trotz konnte ich die FFXV Deluxe Edition auch nicht liegen lassen und gleich noch World of FF und DQ Builders dazu gepackt. Für jeweils 'nen Zwanziger kann man da wohl nicht viel falsch machen. Dazu noch FF Type-0 HD für 13 Euro aus der Grabbelkiste gefischt.

Bisher steht die aber noch eingepackt hier rum. Mal sehen, wann ich mich daran begebe.

Zudem war ich recht überrascht noch Nier anzutreffen (beim Saturn, wo ich sonst immer hinfahre, gab's das schon seit Jahren nicht mehr), was ich dann auch gleich noch für die PS3 mitgenommen habe.
 
Oben