Secret of Mana SOM 1 nach original Übersetzung

Artemis

Ehrenuser
Mitglied seit
20.02.2008
Beiträge
1.742
???: "Wie es scheint bin ich zu spät... Was für eine Enttäuschung..."

Randi: "Ehm... Wer seid Ihr?"

???: "Verzeiht...Wo bleiben meine Manieren? Ich bin Sir Geshtar, ein Ritter aus einem fernen Land.

Randi: Mein Name ist Randi, Ich komme aus Poto's Village.

Geshtar: "Interressanter Name. Ich war auf der Suche nach einem legendärem Artifakt, für das Wohl meiner Nation und meines Gebieters, aber wie es scheint war meine Reise gänzlich umsonst."

Randi: "Umsonst? Weswegen denn?"

Geshtar: "Das ist nicht mehr länger wichtig Junge. Was du gefunden hast ist nutzlos für mich und meinem Gebieter.
Übrigens, falls du vorhast nach Poto's Village zurückzukehren, muss ich dich warnen. Überall wurden Monster gesichtet.
Nutze deine Waffe mit B einem Moment nachdem die Leiste 100% erreicht hat um Monster effektiv zu bekämpfen.

Randi: "Danke Sir Geshtar. Kehren sie in ihr Land zurück?"

Geshtar: "Nicht sofort, aber bald... Ich habe noch andere Aufgaben die ich erfüllen muss. Daher muss ich jetzt gehen.
Man sieht sich vielleicht nochmal Junge, bis bald."

Randi: ("Das war also ein Ritter... Monster wurden gesichtet... Bin ich überhaupt in der Lage gegen diese zu bestehen mit diesem verrosteten Schwert?")

Randi sichtet einen Pogopuschel
Randi: ("Ich habe Glück im Unglück. Es ist nur ein Pogopuschel, aber wenn es mehrere sind bekomme ich richtige Probleme. Wenn ich jeden einzeln vornehme habe ich eine Chance!")
Ohne genauer auf die innere Logik einzugehen, aber dieser Dialog ist einfach nur grauenvoll. Dialoge sollten immer eine Funktion innerhalb der Handlung erfüllen, aber der einzige Zweck, den ich hier erkennen kann, ist, den Spieler mit unnötigen Infodumps vollzumüllen.

Und gute Dialoge sollten knackig und gewitzt sein sowie Indirektheit/Subtext enthalten.

Außerdem änderst du komplett die Charakterisierung Geshtars gegenüber dem Original.

Bei dem Geschwafel schläft man einfach nur mittendrin ein.

Ihr solltet euch auf jeden Fall jemanden ins Boot holen, der ein bisschen mehr Ahnung von Dramaturgie hat.


Und noch ein Wort zu den Infodumps bzw. konkret zu dem Tipp bzgl. des Kämpfens. Auf den ersten Blick betrachtet scheint es gut zu sein, dass der Spieler diese Hilfe erhält. Auf der anderen Seite ist es aber gerade der Zweck des Sichelangeber-Kampfes, genau dieses Tutorial zu liefern. Die Pogopuschel sind genau dafür ausgelegt, erst einmal nicht zwangsweise effektiv bekämpft werden zu müssen. Sie sind nicht besonders aggressiv und ein Schlag zieht ihnen auf Level 1 FAST alle KP ab. Das heißt, es ist hier noch egal, ob man wartet, bis der Balken sich auflädt, oder nicht. Im ersten Schritt (Puschel) lernen wir ganz rudimentär die Grundlagen des Kämpfens. Natürlich können wir auch hier nicht Aufladen, aber das Spiel lässt uns mit diesen schwachen Gegnern selbst lernen und schüttet uns nicht mit Informationen zu.

Im zweiten Schritt (Sichelanbeter) lernen wir dann zusätzlich gezielt das Aufladen des Balkens. Hier können wir dann das Altbewährte anwenden plus einem neuen Element - dem Aufladen. Dafür ist der Sichelanbeter-Kampf da - um uns genau das beizubringen. Hier reichen nämlich nicht mehr ein paar planlose Schläge aus, hier sollte man warten. Dadurch, dass du dem vorweg greifst, änderst du die Lernkurve ab - und nicht zum Guten. Dies scheint auf den ersten Blick wie etwas total Belangloses, aber genau diese Kleinigkeiten sind es, die zu gutem Game Design beitragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thanatos-Zero

Halbgott
Mitglied seit
04.02.2007
Beiträge
529
@Loxagon
Es wurde später gesagt, dass unser "Tantalos/Thanatos" aus Mavolia kam. Zudem kämpfen wir im Spielverlauf gegen 3 neue Mavoles (Sheex, Fanha und zuletzt durch Thanatos Hand Geshtar, welchen er durch ein Ritual opfert um einen Grim Golem zuerschaffen). Thanatos ist ein älterer Mavole, es sit aber unbekannt, ob Vandole selbst ein neuer oder ein alter Mavole durch die dunklen Echoes ist.


@Artemis
Ich gebe zu, dass dieser Dialog ein Griff in die Toilette war. Einen Fehler zumachen ist gerade deshalb wichtig um daraus zu lernen. Ich gebe ich dir eine Neufassung, wo ich nur die Szene spielen lasse.

Geshtar wollte ich in der Neufassung der Expansion ein menschliches Element einfügen, der Vandole absolut treu, aber nicht mit jedem seiner Befehl einverstanden ist. Er versucht sich seiner Taten rechtzufertigen, dass Vandole die Welt wirklich zu einem besseren Ort macht. Mord an der Zivilbevölkerung in Kriegszeiten, ist aber etwas wo er strikt dagegen ist, aber zähneknirschend durchführt wenn es sich nicht vermeiden lässt.

Twist: Thanatos fängt die Boten ab, die Vandoles Befehle überliefern, ändert diese aber geschickt ab, sodass Geshtar und seine Legion in Vandoles Namen Kriegsverbrechen begeht und dessen Gründe nicht beim Imperator hinterfragt.

Bonus: Thanatos lässt Geshtar die Botschaft überbringen Poto's Village (Quelldorf) abbrennen zulassen, als eine Warnung an Pandoria.

Randi begegnet einen mysteriösem Mann in Rüstung

???: "Tsk...!"
Der mysteriöse Mann in Rüstung geht weg.

Randi:"...?"
Hier aber auch wieder ein Update.


Ich werde außerdem ein Auge auf dich behalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thanatos-Zero

Halbgott
Mitglied seit
04.02.2007
Beiträge
529
Nach einer kleinen Pause, hier ein neues Update.



Edit:
Update:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
12.12.2005
Beiträge
205
Darf man fragen, ob jetzt jemand gefunden wurde, der das japanische Skript ins Englische (oder eine andere europäische Sprache) übersetzen würde?

Ich bin ja sehr für eine Neuübersetzung von Seiken Densetsu 2, sehe jedoch wenig Sinn darin, wenn man nicht das Originalskript nimmt. Eine ordentliche Restauration von einem Film wird ja auch nicht von dem Master gemacht, sondern von dem originalen negativ des Filmes.

Wie auch immer. Sehr cool, dass ihr so was überhaupt macht!
 

Dolan

The man with the Devil Luck.
Mitglied seit
25.03.2007
Beiträge
3.463
Ich schaue ab und an vorbei (und übersetze da auch) und wie es aussieht nicht so schön. Werde mich aber dennoch ransetzen und weitermachen.
 

MikuXC

Ritter
Mitglied seit
26.08.2017
Beiträge
49
Mir persönlich würde es reichen einfach nur die Namen der NPCs auszutauschen.
Der gudde Kurando hat das Originale Japanische Seiken Densetsu 2 aus der collection let's played und spontan ins Deutsche übersetzt. Falls ihr nicht sicher seid, wie jetzt die originalen Namen der NPCs sind. Spoiler: Sie sind nahe dem Englischem.

Falls jemand die NPCs umbenennt und eventuell etwas den Moyse entfernt (außer Pogopuschel) wäre ich dem verbunden und ich würde sogar diese Version Let's playen. (Wenn ich mit meiner eigenen Version nicht vorher fertig werde :p )

Von Zusatz-Content bin ich erstmal kein Fan.
 
Zuletzt bearbeitet:

MikuXC

Ritter
Mitglied seit
26.08.2017
Beiträge
49
Da kommt wohl eh nix mehr, leider.
Das glaube ich auch.
Naja momentan bin ich mittels Somedit noch an den Monstern und Waffen dran. Ich versuche sie so logisch es mir möglich ist, nach ihrem Statuseffeckt oder nach ähnlichen Waffen aus der Manareihe anzugleichen. Genauso wie mit den Monstern. Namen der NPC und Dialoge mache ich als letztes.

Someditc funktioniert auch mit der Deutschen Rom. Mir ist bei meiner spärlichen übersetzung aber schon ein kleiner Bug aufgefallen der sich vielleicht mit weitergehenden Übersetzung beheben lassen kann. Nämlich, wenn man aus seinem Projekt eine neue Rom erstellt, dann tauchen bei den Pop-up dialogen wie bspw. beim kritischem Treffer oder beim öffnen einer Truhe ein kleines Zeichenwirrwarr auf, was bei normalen Dialogen oder im Menü nie ist. Mmh.

Jetzt allerdings eine Frage, da ich es versuche anzugleichen und ich vielleicht die Projekt-datei dann hier teilen würde, falls erwünscht. Wie würdet ihr die einzelnen Städte und "Länder" benennen? Falls ihr sie umbenennen würdet. Weil gerade Weihnachtsinsel finde ich mega unpassend.

Ich schreib mal auf was mir in etwa durch den Kopf ging.

El Oasis = Jadd
Weihnachtsinsel = Lorimar
Nebelvulkan = Illusia/ Das heilige Manaland
Koboldsiedlung = Wendel?

Es gibt noch viel, was man mehr von der Mana-Serie einhauchen könnte. Ohne zu sehr abzudriften oder zu verfälschen.

 
Zuletzt bearbeitet:

Thanatos-Zero

Halbgott
Mitglied seit
04.02.2007
Beiträge
529
Von RedScorpion kommt erstmal weiteres nichts mehr zu SoM. Aber in der Zeitspanne, wo sich nichts weiterentwickeln konnte, hat ManaRedux sich der Aufgabe angenommen dies zu bewirkstelligen für die englische Übersetzung.
Wir sind jetzt in den letzten Testphasen um den Text im Spiel auf Fehler zu überprüfen, als wohl auch letzte Korrektoren anzusetzen.
 

Loxagon

Legende
Mitglied seit
20.10.2002
Beiträge
1.036
Und wie siehts mit den neuen Storyelementen, Gegnern etc aus? Da wurden wir ja von dir sehr heiß gemacht.
 

Thanatos-Zero

Halbgott
Mitglied seit
04.02.2007
Beiträge
529
Und wie siehts mit den neuen Storyelementen, Gegnern etc aus? Da wurden wir ja von dir sehr heiß gemacht.
Bezüglich zu neuen Gegnern gibt es nichts, aber bezüglich zur Story hat ManaRedux sich zur Aufgabe gemacht, Material (Original und Remake) welches nicht geschafft hatte ins Spiel, organisch einzufügen.

Es gibt aber nichts zu befürchten. Ich bin legendlich im Team ein Betatester.

Edit: Falls du Interresse haben solltest, hier ist ManaReduxs Seite.
 
Zuletzt bearbeitet:

Loxagon

Legende
Mitglied seit
20.10.2002
Beiträge
1.036
Woher habt ihr denn die Angaben, was nicht in den Spielen war?

Immerhin gibt es ja nur Winzbröcken. Bekannt ist ja, dass das Imperium wohl in Lorimar liegen soll. Nur: wer ist Vandole? Das Imperium von Vandole wurde ja nach dem Tod seines Sohnes Julius vermutlich komplett zerschlagen.
 

MikuXC

Ritter
Mitglied seit
26.08.2017
Beiträge
49
Naja man kann sich an unused Sprites was dazu denken, aber 100% kann man da auch nicht sagen ob diese überhaupt geplant waren oder nur so angefertigt wurden um eine größere Auswahl zu haben.

Was mir aber immer denken gab, sind die leuchtenden "Zirkuszelte" auf der Oberweltskarte.
 

Thanatos-Zero

Halbgott
Mitglied seit
04.02.2007
Beiträge
529
Woher habt ihr denn die Angaben, was nicht in den Spielen war?
Alte Magazine aus Japan (wenn überhaupt verfügbar, denn diese sind selten), Interviews mit den Entwicklern und Data Mining (Original und Remake)

Immerhin gibt es ja nur Winzbröcken. Bekannt ist ja, dass das Imperium wohl in Lorimar liegen soll. Nur: wer ist Vandole? Das Imperium von Vandole wurde ja nach dem Tod seines Sohnes Julius vermutlich komplett zerschlagen.
ManaRedux und das Team haben beschlossen vorerst alle anderen World of Mana Spiele als seperate Welten zu behandeln, somit gibt es in dieser Übersetzung keine Andeutungen zur der Mana Göttin, sowie anderen wichtigen NPCs wie Anise/Medusa, die ja wirklich versucht alle Welten mit Mana auszulöschen.

Wir lassen auch die Mondgötter von Legend of Mana außen vor, obwohl das Intro in der original, japanischen Fassung Götter erwähnt die, die Mana Bestie entsendet hatten um die Mana Festung vom Himmel zu schießen.

Wenn die Übersetzung fertig ist, lass ich es Euch wissen.

Edit: Hier der erste Sneak Preview von ManaRedux

3232 3233 3234
3235
 
Zuletzt bearbeitet:

Loxagon

Legende
Mitglied seit
20.10.2002
Beiträge
1.036
Wobei ja alle Teile in der gleichen Welt spielen. Illusia wird ja, glaube ich, außer in LoM, in jedem Teil erwähnt und in LoM war Anise ja die Auslöserin dafür, dass die Göttin durchdrehte.

Wobei SE gerne mal erklären könnte, was zwischen HoM und ToM geschah. Roget und Andere blieben in der Dimension von Anise zurück, um dafür zu sorgen, dass sie dort verschimmelt. Im ToM-Remake jedoch ist sie zurück (ich habs NOCH nicht gespielt). Und vermutlich ist sie zur Zeit von LoM tot. LoM ist ja zumindest offiziell der finale Teil. WObei da ja nie von "Thanatos" die Rede war (wie der auch immer heißt. Thanatos selbst war ja der Name des Wirtskörpers in Seiken 2, Belgar in Teil 3, Gratz in 4)
 

MikuXC

Ritter
Mitglied seit
26.08.2017
Beiträge
49
Also in der Englischen Version von Seiken 4 wurde nicht erwähnt, dass Gratz von Thanathos als Wirt benutzt wurde. Also ich habe es in keinster Weise irgendwie mitbekommen.
Naja die Story war es eh nicht so durchdacht und man bekam wohl auch nicht viel mit was abseits von Keldy abging.
 

Loxagon

Legende
Mitglied seit
20.10.2002
Beiträge
1.036
Also laut einer Wiki ist das mal wieder "nur" in Japan der Fall. Wobei es eh seltsam ist, dass Gratz und Medusa in SD4 ein "Fake Paar" sind (Er hat die arme ja nur benutzt), und im SD1 Remake "SwoM" sind beide dabei, aber haben nur die gleichen Namen? Wozu? Wobei SwoM eh extrem viel Potential verschenkt. Ebenso DoM. DoM bräuchte echt ein Remake - vor allem wo die Kämpfe besser werden. Selbst der erste Boss, der easy ist, dauert ewig, weil der zu viel Life hat und die Kampfarenen alle (in den Bosskämpfen) übertrieben groß sind.
 

MikuXC

Ritter
Mitglied seit
26.08.2017
Beiträge
49
Diese Übersetzungen immer...
Da hast du recht, DoM könnte echt ein Remake gebrauchen, gerade bei dem Levelsystem, dass man eigentlich komplett abschaffen könnte...
Das mit den Arenen ist ein guter Punkt, wie oft bin ich diesen verfluchten Turm gegen den Masked Guru herunter gefallen xD

Ich denke aber nicht, das SE jemals den Teil remaken würde. Dazu ist er zu unbeliebt gewesen. Aber wer weiß.

Das was ich nicht verstehe ist, wieso sich die Entwickler bei der Mana-Reihe so vehement wehren uns eine offizielle Timeline zu geben und einfach sagen, es ist ähnlich wie bei Zelda. Was ja witzigerweise eine offizielle Timeline hat obwohl sie weniger Sinn macht als eine mögliche bei der Mana-Reihe.
Ich meine alleine schon, dass in Children of Mana am ende Illusia weggeportet wird durch die Benevodoner und man somit den Grund wusste warum es in Trials schwieriger ist in dieses Gebiet zu gelangen, zeigt doch schon, dass man schon eine Intention hatte eine Timeline in die Mana-Reihe einzuführen...
 
Oben