Skyward Sword

Spade

Pollyanna is dead
Mitglied seit
25.08.2001
Beiträge
7.208
Wenn man mit "Sky" anfängt, endet derzeit natürlich jeder mit "rim", aber ich möchte doch daran erinnern, dass heute der neue Teil der Nischenserie "Zelda" erschienen ist. ;)

Mein erster Eindruck:
Grafisch überzeugt mich das Spiel nicht, aber das habe ich auch seit dem ersten Trailer nicht erwartet. Das was es macht macht es okay, aber der Stil ist nicht mein Ding. Twilight Princess bleibt hier für mich Referenz.

Auch Fi kommt an Midna nicht heran. Es stört mich irgendwie, dass nur die Hälfte ihres Capes(?) lila ist. Sie redet wie ein Computer und ihre Stimme klingt wie ein rückwärts abgespieltes Tonband. Midnas Sprache klang so schön...
Apropos Sprache, es ist mir bisher nie aufgefallen aber inzwischen sagt selbst ein Fanboy wie ich dass Sprachausgabe langsam wirklich mal angebracht wäre.

Mit der Steuerung bin ich generell zufrieden, allerdings muss ich fast jedes mal in der Ego-Sicht mein Zentrum neu ausrichten. Wii-Motion Plus verliert den scheinbar ständig. Ô.o

Ich bin nahezu spoilerfrei in das Spiel gegangen, darum war ich völlig überrascht dass man hier Epona quasi durch einen Vogel ersetzt wurde. Ich hab den Vogel zwar schon gesehen, dachte aber das wäre maximal ein Minigame wie in TP. Die Welt über den Wolken ist damit vergleichbar mit Wind Waker, mit dem kleinen aber feinen Unterschied dass es Spass macht und sehr viel schneller von Statten geht. Wer in den Vogel-Levels in Super Mario Galaxy 2 Probleme mit der Steuerung hatte braucht hier aber ein paar Flugstunden. ;)

Ich bin absolut begeistert: Monster haben seltenere Drops! Diese benutzt man um Ausrüstung und sonsitgen Kram zu verbessern. Monster zu bekämpfen ist endlich sinnvoll und lukrativ!

Man kann sich auf Stühle setzen! Das ist so blöd, man muss es einfach lieben, vor allem die Reaktionen anderer Leute. Ich gehe in einen Schrein, ich weiss nicht wer oder was da drin ist, aber ich setzte mich auf einen Hocker und kriege nur eine "..." Textbox. Eine Botschaft der Götter etwas sinnvolles zu tun? Das trifft mein Komikzentrum.
Ausserdem habe ich mir geschworen jeden einzelnen Schrank im Spiel zu öffnen, allein wegen der Meldung es sei unhöflich anderer Leute Schränke zu durchstöbern.

Was ich vom Ausdauersystem halten soll weiss ich noch nicht. Ich kann jedenfalls nicht den Backflip-Slash spammen in den ich mich so verliebt habe, dafür schon mal einen Daumen runter. :p


Ich gehe völlig ohne Erwartungen an das Spiel heran, die hab ich nämlich alle schon am ersten (fehlleitenden) Artwork verbrannt. Ich warte einfach mal ab was passiert.
Knapp 3 Stunden gespielt, hab zwar noch überhaupt nichts gemacht, aber bisher Tingle noch nicht entdeckt. Toi toi toi dass das so bleibt! :cool:
 

Lord Duran

β
Mitglied seit
21.07.2005
Beiträge
2.682
Das klingt so, als würde ich es auch mal anspielen wollen. Meine Bonus-Edition ist auch heute angekommen, aber ich bin ein wenig in Zeitnot momentan.

Ich bin mir nicht einmal sicher, ob ich mich morgen früh dann ein wenig dransetzen werde. Das kann ich mir eigentlich nicht erlauben, werde ich mir aber wahrscheinlich nicht verkneifen können.
 

Szadek

Cash or Octopus
Mitglied seit
15.06.2002
Beiträge
4.135
Ich werde es wohl nie spielen, aber es ist ein nett geschilderter Ersteindruck.
 

Orpheus

Gesperrt
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
1.987
Ich wollte es vorhin anfangen doch dann: Mir fehlt Wii Motion Plus ... komme mir irgendwie verarscht vor.o_O

Ansonsten werde ich wohl mit sehr gemischten Gefühlen an das neue Zelda rangehen.

Zum einen sieht es mal frischer aus mit dieser "Wolkenwelt" doch dieser Grafik-Mix aus Zelda: TP und Zelda: WW und dass man wieder irgendwelche Gegenstände sammeln muss sagt mir noch nicht so zu.
 

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.060
Ich wollte es vorhin anfangen doch dann: Mir fehlt Wii Motion Plus ... komme mir irgendwie verarscht vor.o_O
Wieso? Motion Plus hat doch schon seit einiger Zeit den normalen Controller abgelöst - hauptsächlich, weil die Wii nun endlich ihrem Ruf gerecht wird :lol:
 

Biquinho

Fachteam "Spruch der Woche"
Mitglied seit
27.02.2009
Beiträge
1.378
Ich habe mir gestern eine Wii gekauft, stand vor dem Spiel und wusste aber noch nicht so recht, was ich davon halten sollte. "Kaufe ich es, oder nicht? Ich warte mal lieber ein paar Meinungen dazu ab - vielleicht schreibe ja jemand in der SDC darüber". Danke Spade :)

Erst einmal mein Mario Kart Fieber weiter auskosten und vielleicht kommt dann Skyward Sword auch bald in meine Sammlung.
 

Rici

Contract?
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
23.08.2001
Beiträge
5.263
Tja, das kleine Forum hier mit seinen Meinungen hat mir ja Xenoblade beschert, an dem ich seit über 80 Stunden hocke und nicht fertig werde - bis dahin muss Zelda auf ihre Rettung warten! Die Wii ist tatsächlich auf ihre alten Tage noch eine interessante Konsole geworden... ;)
 

Lord Duran

β
Mitglied seit
21.07.2005
Beiträge
2.682
Das klingt so, als würde ich es auch mal anspielen wollen. Meine Bonus-Edition ist auch heute angekommen, aber ich bin ein wenig in Zeitnot momentan.

Ich bin mir nicht einmal sicher, ob ich mich morgen früh dann ein wenig dransetzen werde. Das kann ich mir eigentlich nicht erlauben, werde ich mir aber wahrscheinlich nicht verkneifen können.
Konnte ich mir nicht erlauben, habe ich trotzdem gemacht. Den halben Tag nun gespielt, habe den ersten Tempel hinter mir und bin recht angetan.

Man muss sich erstmal ziemlich in die Kämpfe reinfinden, die ersten "richtigen" Gegner können einen schon umhauen, wenn man nicht aufpasst und es scheint mir das knackigste Zelda seit langem zu sein.

Das Setting gefällt mir sehr, nicht unbedingt Zelda-typisch, wird aber sehr früh im Spiel schon mit lauter bekannten Begriffen, Ideen und Anspielungen zurück zu Zelda geführt.

Und mein Bruder freut sich immer noch wie ein Kleinkind darüber, dass es endlich wieder eine Toilette im Spiel gibt.

Die Steuerung muckt zwar des öfteren rum, beinahe jedes Mal, wenn man auf den Bildschirm zeigen muss, muss man es erst neu einstellen und bei einigen wenigen Stellen ist die Schwert-Erkennung nicht ganz so sauber, aber durch die genauere Steuerung wird das das Spiel ziemlich verstärkt, wie ich finde.

Die kleinen Upgrade-Dingens können Sammelliebhabern eine Freude bereiten, sind aber nicht notwendig und können als kleines Gimmick neben dem Spielen gemacht werden, für Leute, denen das nicht so gefällt.

Und der erste Bosskampf war fabelhaft.
Ich kann das Spiel bisher nur empfehlen.

PS: Und wer die kleinen Nebengeschichten aus Majoras Mask mochte: Ich kann es nicht mit Sicherheit sagen, aber ich gehe stark davon aus, trotz relativ wenigen Charakteren sehr viele Quests von diesen zu bekommen und ich sehe schon, wie sich einige schöne Geschichten anbahnen!)
 
OP
OP
S

Spade

Pollyanna is dead
Mitglied seit
25.08.2001
Beiträge
7.208
Und der erste Bosskampf war fabelhaft.
Absolut. Ich hab mich ja gewundert warum man das Spiel so Zelda-untypisch mit 6 Herzen anfängt, jetzt weiss ich's. Ich dachte immer der erste Boss eines Spiels soll simpel sein, der hat mir sowas von den *rsch versohlt und mein Schild hab ich vorher auch verloren und war zu faul mir ein neues zu holen, ich glaube damit hab ich einen seiner Angriffe unausweichbar gemacht. XD
Ohne Fis Tip hätte ich nie herausgefunden wie ich ihn anzugreifen habe.

Apropos, ich finde es sehr schön, dass sie das zurückgebracht haben. Mir hat es in WW und TP wirklich gefehlt direkte Gegnerinformationen zu kriegen. Nicht weil ich sie brauche, sondern weil ich die Namen der Gegner haben will. Als Statistik-Liebhaber auch sehr schön: Sie gibt an wie viele Gegner dieses Typs man schon besiegt hat und berechnet über irgendeine interne Formel ob man generell gut oder schlecht mit diesem Gegner zurechtkommt.

Und noch etwas was mir sehr gefällt: Es gibt endlich Dinge für die es sich lohnt Geld auszugeben. Wenn ich mich daran erinnere, wie viele Schatztruhen in TP ich nicht öffnen konnte weil meine Geldbörse voll war... ich glaube nicht, dass das hier jemals passieren wird.

Ich hatte weder Erwartungen, noch Vorfreude, doch das Zelda-Fieber ist wieder da.

Was mir nicht gefällt ist, dass man mit Items wie der Steinschleuder Gegner nicht anvisieren kann. Muss man mit einer Wii-Mote auch nicht unbedingt, aber schön wäre es trotzdem gewesen. Dafür muss man das Spiel nicht mehr pausieren um Items auszuwählen, jetzt ist es genau wie in den Wii-Versionen von Metroid Prime.

Und mein Bruder freut sich immer noch wie ein Kleinkind darüber, dass es endlich wieder eine Toilette im Spiel gibt.
Und genau deswegen freue ich mich wie ein Kleinkind auf ein Let's Play von NintendoCapriSun. Die Toilette macht sogar ein Spülgeräusch wenn man von ihr aufsteht... warum gibt es das nicht in jedem Spiel?
Und warum ist das die einzige Toilette in der ganzen Stadt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord Duran

β
Mitglied seit
21.07.2005
Beiträge
2.682
Absolut. Ich hab mich ja gewundert warum man das Spiel so Zelda-untypisch mit 6 Herzen anfängt, jetzt weiss ich's. Ich dachte immer der erste Boss eines Spiels soll simpel sein, der hat mir sowas von den *rsch versohlt und mein Schild hab ich vorher auch verloren und war zu faul mir ein neues zu holen, ich glaube damit hab ich einen seiner Angriffe unausweichbar gemacht. XD
Ohne Fis Tip hätte ich nie herausgefunden wie ich ihn anzugreifen habe.
Also mein Schild hat mir dabei nicht allzu viel gebracht...
Ausweichen konnte man den Angriffen eigentlich ohne alles.
Ausweichsprünge, Dingens zurückschlagen und Konterangriffe haben funktioniert.
Was war denn Fis (in der deutschen Version übrigens "Phai" damit man es auch richtig ausspricht...) Tipp? Ich hab den Kampf zwar überlebt und letzten Endes gewonnen, war mir aber immer noch nicht sicher, welche der beiden Taktiken, die ich immer wieder abwechselnd benutzt habe, mir letzten Endes den Sieg gebracht hat.
Und ich bin schon sehr gespannt wie der zweite Bosskampf aussehen wird. Wieder in der Art? Oder typisch Zelda?

Und noch etwas was mir sehr gefällt: Es gibt endlich Dinge für die es sich lohnt Geld auszugeben. Wenn ich mich daran erinnere, wie viele Schatztruhen in TP ich nicht öffnen konnte weil meine Geldbörse voll war... ich glaube nicht, dass das hier jemals passieren wird.
Aye, meine Geldbörse fasst im Moment 1400 Rubine, aber im vierstelligen Bereich war ich trotzdem noch nicht. Musste mir eben schon wieder einen neuen Eisenschild kaufen, weil Echsenritter garstig ohne Ende sind. Aber da hatte ich einen Grund, wieder zurück zu gehen und den Schild gleich mit den neugefundenen Items zu pimpen.
Wundertränke scheinen auch meine besten Freunde zu sein.
Und der Terri-Händler hat mir auch schon so einiges Geld aus der Tasche gezogen. Ich empfehle übrigens mal bei ihm im Bett zu schlafen!

Was mir nicht gefällt ist, dass man mit Items wie der Steinschleuder Gegner nicht anvisieren kann. Muss man mit einer Wii-Mote auch nicht unbedingt, aber schön wäre es trotzdem gewesen. Dafür muss man das Spiel nicht mehr pausieren um Items auszuwählen, jetzt ist es genau wie in den Wii-Versionen von Metroid Prime.
Das fehlende Anvisieren hat mich auch ein wenig gestört, besonders, wenn der Zeiger mal wieder nicht zentriert ist und man einfach nur diese verdammte Fledermaus wegmachen will, aber dann plötzlich wieder ganz woanders ist und dann schon wieder Schaden genommen hat. Argh.
 
OP
OP
S

Spade

Pollyanna is dead
Mitglied seit
25.08.2001
Beiträge
7.208
Was war denn Fis Tipp? Ich hab den Kampf zwar überlebt und letzten Endes gewonnen, war mir aber immer noch nicht sicher, welche der beiden Taktiken, die ich immer wieder abwechselnd benutzt habe, mir letzten Endes den Sieg gebracht hat.
In der ersten Phase spürt (Achtung, ich werde den Namen garantiert falsch shcreiben) Giranihm in welche Richtung du die Wii-Mote hältst und kann deshalb dein Schwert abfangen (übrigens Badassery pur). Man muss also das Schwert in eine Richtung halten, aber in eine andere schlagen. Wie genau das funktioniert weiss ich aber auch nicht, das hat nicht immer so geklappt wie ich es mir vorgestellt habe, aber letztendlich hab ich's geschafft... dank meiner Fee und jedem einzelnen Herztopf im Raum.

Aber wie bist du seinem Sprint-Angriff in der zweiten Phase ausgewichen? Zur Seite springen hat bei seinem Schlagradius nicht geholfen. Einmal bin ich "aus Versehen" mit dem Sprint davongekommen aber jeder Versuch das zu kopieren ist gescheitert.
 

Captain Olimar

Legende
Mitglied seit
19.12.2002
Beiträge
669
Hier wird ja schon ziemlich viel über ein Spiel gequasselt, das erst ein paar Tage alt ist :kicher:. Natürlich werd ich es mir auch zulegen. Einzige Vorraussetzung dafür ist, dass Link zu Beginn wieder am Schlafen ist (Bei TP war er ja wach und ich saß vorm Bildschirm und dachte "Och nöööö!"). :D
Aber ich habe kein Wii-Motion-Plus, muss ich mir das dann extra dazukaufen?
 

Orpheus

Gesperrt
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
1.987
@Captain Olimar

Ja, muss man.
War gestern erst selber noch bei Saturn und hab mich an der Kasser geärgert, dass Nintendo ein so schön das Geld aus der Tasche zieht.

Werde dann gleich mal mit Zelda anfangen und wehe es ist nicht gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ashura

Amazone und Meridian Child
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
4.467
Ich warte auch noch auf meine Bonusbox, scheint aber, wenn ich mir die Meinungen meiner Vorredner so ansehe, kein Fehler gewesen zu sein. Jetzt müssten wir nur noch Pandora´s Tower und The Last Story kriegen, dann wäre meine "wii"tale Wunschliste durch.
 

Nightblade Hawk

Look at my Horse! My Horse is amazing!
Mitglied seit
18.08.2002
Beiträge
2.465
Nunja...ich hab genug davon gesehen um es nicht zu kaufen. Wohl der Hauptgrund ist das es eines der Zelda mit einer "Nebengeschichte" - siehe Phantom Hourglass und Sprit Tracks - die nichts mit der Zeldareihe gemein haben ausser den Namen Zelda und Link.

Die Grafik...nunja...es sieht ja okay aus aber wenn ich jetzt ehrlich sein darf war ich von der Grafik von OoT3D auf dem 3DS mehr begeistert.

Von der Steuerung brauchen wir dann garnicht mehr reden.
 

Nazgul

Mitey Pirabbite
Mitglied seit
26.05.2002
Beiträge
3.338
Wohl der Hauptgrund ist das es eines der Zelda mit einer "Nebengeschichte" - siehe Phantom Hourglass und Sprit Tracks - die nichts mit der Zeldareihe gemein haben ausser den Namen Zelda und Link.
Was ist denn bitte die Zeldareihe für dich? Immer wieder die gleiche Story, oder was? Ich versteh ehrlich nicht genau, was du damit meinst

Imho gehören diese Zeldas zu den besten (so wie ich glaube, dass du diese Zeldas definierst). Link's Awakening, Majora's Mask, Oracle of Seasons/Ages,...

Mal ehrlich: Wer spielt denn bitte Zelda wegen der Story?

Das Spielprinzip ist einfach unverwüstlich, deswegen sind auch The binding of Isaac und Darksiders so tolle Spiele.

Peace^^

Edit:
keine Zeit und kein Motion Plus...
 

Lord Duran

β
Mitglied seit
21.07.2005
Beiträge
2.682
Aber wie bist du seinem Sprint-Angriff in der zweiten Phase ausgewichen? Zur Seite springen hat bei seinem Schlagradius nicht geholfen. Einmal bin ich "aus Versehen" mit dem Sprint davongekommen aber jeder Versuch das zu kopieren ist gescheitert.
Zwei mal hat bei mir der Seitwärts-Sprung funktioniert und ich glaube, dass man auch einfach zuhauen konnte, um ihn zu stoppen.
Und es kommt einfach so unglaublich geil, wenn er dir einfach dein Schwert wegnimmt!

Das was Phai gesagt hat, war auch meine These, schien wohl richtig zu sein^^
Meine andere These war, einfach das Schwert wegzustecken und beim rausziehen draufzuhauen, hat auch manchmal funktioniert :D


Ich bin allerdings gerade wütend, weil die Bokblins im dritten Gebiet riesige Blödköpfe sind.
Und generell sind die Gegner da total schmerzhaft, bei den meisten habe ich keine zuverlässige Methode gefunden, keinen Schaden zu bekommen. Abgesehen von "in irgendeiner Form aus der Entfernung kaputt machen, am besten, bevor sie dich bemerken".

Da sind gelegentliche Steuerungs-nicht-Erkennung auch nicht wirklich zuträglich.
 
OP
OP
S

Spade

Pollyanna is dead
Mitglied seit
25.08.2001
Beiträge
7.208
Ich verstehe jetzt endlich warum das Spiel so schwer scheint, ich hab mich immernoch nicht daran gewöhnt, dass man beim Anvisieren nicht mehr automatisch das Schild vorhält. Wenn man das Ding manuell bedienen muss braucht man auf einmal Konzentration und die geht bei mir schon bei den gezielten Angriffen drauf.

Gentlemen, wir haben es hier mit einem herausfordernden Zelda-Spiel zu tun, dass ich das noch erleben darf. :heul:

Ich hab mich inzwischen auch an die Optik gewöhnt. Der Stil ist immernoch nicht unbedingt mein Ding, aber einige Charaktere beeindrucken mich schon, inklusive dem ersten Boss und der Dame, den ich aufgrund des Sheikah-Symbols einfach mal vorsorglich "Impa" nenne. ;)
Und natürlich mein Lieblingscharakter Gaepora, oder: Was wäre wenn die OoT-Eule ein Mensch wäre?
 
Mitglied seit
17.07.2009
Beiträge
295
Das Spiel ist gefällt mir. Ich hab mir die Box mit dem Motion-Plus-Controller gekauft, da ich bisher noch keinen solchen besaß. Über die nette Beilade der Musik-CD habe ich mich auch sehr gefreut. Jetzt läuft die CD ständig hoch und runter, wenn ich nicht gerade am Spielen bin.

Die Schwertsteuerung ist wunderbar. Jetzt wo die Wii am Ende ist, ist die Steuerung endlich da angekommen wo sie am Anfang der Wii hätte sein sollen. Naja lieber zu spät wie nie...

Bei Phai hab ich iwi das Gefühl ich hätte einen sprechenden PC in meinem Schwert. o_O
Aber die Sache mit dem Schwert aufladen finde ich richtig witzig. He-Man lässt grüßen. :D

Ich fand es am Anfang etwas befremdlich sechs Herzen anstatt drei zu haben. Will man sich die Verstecke für 12 Herzcontainer sparen? Aber inzwischen bin ich froh so viel Energie gehabt zu haben. Ich habe selbst noch nie so oft den Game-Over-Bildschirm bei einem Zelda-Spiel gesehen wie bei diesem.

Das Upgrade-System warte ich erst mal ab. Auch die Sache, dass es keine Magieanzeige mehr gibt, finde ich iwi schade.

Wer auch immer dieser Ghirahim ist... Allein schon für seine arrogante Art verdient er eine Tracht Prügel!

...
Aber wie bist du seinem Sprint-Angriff in der zweiten Phase ausgewichen? Zur Seite springen hat bei seinem Schlagradius nicht geholfen. Einmal bin ich "aus Versehen" mit dem Sprint davongekommen aber jeder Versuch das zu kopieren ist gescheitert.
Dem Sprintangriff konnte man doch einfach mit einem Seitwärtssprung ausweichen. Natürlich hab ich ihm dann immer gleich noch mein Schild um die Ohren gehauen. Wahrscheinlich hab ich ihn dadurch am Angriff gehindert.

Ich fand den ersten Teil des Kampfes schwerer. Der Kerl hat jeden Angriff geblockt und jedes zweite Mal mir das Schwert weggenommen :heul:.
Der Hinweis ich sollte ihn täuschen fand ich wenig hilfreich...
Ich hab ihn dann mit dem Schild gehauen und sofort mit dem Schwert hinterher. Die Taktik hat sich bei mir bewährt.
 

Lord Duran

β
Mitglied seit
21.07.2005
Beiträge
2.682
Ich verstehe jetzt endlich warum das Spiel so schwer scheint, ich hab mich immernoch nicht daran gewöhnt, dass man beim Anvisieren nicht mehr automatisch das Schild vorhält. Wenn man das Ding manuell bedienen muss braucht man auf einmal Konzentration und die geht bei mir schon bei den gezielten Angriffen drauf.
Und dann kommen plötzlich mal Gegner, bei denen man die Angriffe nicht zielen muss und die halten mehr aus, als so mancher Boss in einem anderem Zelda :grmpf:

Gentlemen, wir haben es hier mit einem herausfordernden Zelda-Spiel zu tun, dass ich das noch erleben darf. :heul:
:herz:
Wenn da nur diese Elektro-Kacke nicht wär, die mir schon so manches Mal wegen falsch aufgenommener Steuerung das Leben zur Hölle gemacht hat.

Ich hab mich inzwischen auch an die Optik gewöhnt. Der Stil ist immernoch nicht unbedingt mein Ding, aber einige Charaktere beeindrucken mich schon, inklusive dem ersten Boss und der Dame, den ich aufgrund des Sheikah-Symbols einfach mal vorsorglich "Impa" nenne. ;)
Und natürlich mein Lieblingscharakter Gaepora, oder: Was wäre wenn die OoT-Eule ein Mensch wäre?
Genau meine beiden Gedanken!

Aber die Sache mit dem Schwert aufladen finde ich richtig witzig. He-Man lässt grüßen. :D
Meinte mein Bruder auch, als er mir zuguckte und ich es gerade auflud. "Jetzt musst du "Bei der Macht von Greyskull" sagen, aber vorsicht, dann verlierst du deine Strumpfhose. Und dann musst du runterspringen und deinen Battlecat-Vogel rufen!"

Das Upgrade-System warte ich erst mal ab. Auch die Sache, dass es keine Magieanzeige mehr gibt, finde ich iwi schade.
Upgrade-System ist super, auch wenn mir das Tränke-Upgrade-System ein wenig Angst macht und ich es bisher noch nicht genutzt habe.
Aber einen Schild hab ich schon voll gepimpt (und immer einen Wundertrank dabei, der soll mir bloß nicht kaputt gehen!) und das verbesserte Schmetterlingsnetz ist wunderbar!

Ich fand den ersten Teil des Kampfes schwerer. Der Kerl hat jeden Angriff geblockt und jedes zweite Mal mir das Schwert weggenommen :heul:.
Der Hinweis ich sollte ihn täuschen fand ich wenig hilfreich...
Ich hab ihn dann mit dem Schild gehauen und sofort mit dem Schwert hinterher. Die Taktik hat sich bei mir bewährt.
Um ihn zu hindern, das Schwert wegzunehmen, einfach die Wii-Mote nach hinten ziehen, dann lässt er los.


Und selbst noch ein wenig:
Buuuuuh, Dungeon-Recycling! War nur kurz, aber trotzdem, BUUUUH!
Und Twilight Princess-ähnliche Elemente, die eigentlich eine ziemlich coole Idee sind. Mal gucken, ob das noch weiter so vorkommt, oder ob das das einzige Mal war.

Und: WIE BESCHEUERT DIE SCHWIMMSTEUERUNG IST, ARGH!
Stehe jetzt vorm Wassertempel, anscheinend, und habe obligatorisch aus Angst aufgehört.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben